Ransomware-Angriffe steigen 2021 um über 150 % an

Von Valentina Perez

Unternehmen und Menschen auf der ganzen Welt erleiden täglich Ransomware-Angriffe.
Laut den vom Atlas VPN- Team vorgelegten Daten sind die Ransomware-Angriffe im ersten Halbjahr 2021 um 151% gestiegen, verglichen mit der gleichen Zeit im Jahr 2020. Die Vereinigten Staaten sind mit deutlichem Abstand das am stärksten von Ransomware bedrohte Land.
Im ersten Halbjahr 2020 gab es weltweit insgesamt 121,4 Millionen Ransomware-Angriffe. Der bedeutendste Ransomware-Angriff im ersten Halbjahr 2020 war der Ransomware-Ausbruch Maze im Netzwerk des Unternehmens Cognizant. Der Angriff kostete das Unternehmen etwa 50 bis 70 Millionen US-Dollar an Umsatzeinbußen, Wiederherstellung und Hilfsmaßnahmen.
Das erste Halbjahr 2021 hat bereits 304,7 Millionen Ransomware-Angriffsversuche erreicht, was es zum schlechtesten jemals verzeichneten Jahr macht.
William Sword, Autor und Forscher für Cybersicherheit bei Atlas VPN, teilt seine Gedanken zum Wachstum von Ransomware-Angriffen:
„Ransomware-Angriffe sind ein ernstes Problem, das viele Organisationen oder Regierungsbehörden terrorisiert und nationale Gefahren verursacht. Da viele Menschen grundlegende Cybersicherheitsregeln vernachlässigen, werden sie zu leichten Zielen für Cyberkriminelle .“
 
Ransomware-Ziel: Die Vereinigten Staaten
Ransomware-Angriffe mit den höchsten Auszahlungen sind in den letzten Jahren hauptsächlich US-Unternehmen passiert.
Die Vereinigten Staaten sind ein Hauptziel für die meisten Hacker, da das Land 227,3 Millionen Ransomware-Angriffsversuche erlebt hat . Mit anderen Worten, es gibt im ersten Halbjahr 2021 etwa 865 Bedrohungen pro Minute.
Das am zweithäufigsten angegriffene Land ist Großbritannien mit 14,6 Millionen Ransomware-Angriffsversuchen. Viele britische Bürger und Organisationen wurden in den letzten Jahren Opfer von Ransomware.
Als nächstes litt Deutschland in diesem Jahr bisher unter 11 Millionen Ransomware-Bedrohungen. Mangelnde Ransomware-Awareness ist ein massives Problem für deutsche kleine und mittlere Unternehmen (KMU).
Südafrika liegt mit 10,5 Millionen Ransomware-Versuchen an vierter Stelle, gefolgt von Brasilien mit 9,1 Millionen versuchten Bedrohungen.
Um den vollständigen Artikel zu lesen, gehen Sie zu:

Originaltext
Ransomware attacks surge by over 150% in 2021
Businesses and people around the world suffer ransomware attacks every day.
According to the data presented by the Atlas VPN team, ransomware attacks are up 151% in the first half of 2021, compared to the same time in 2020. The United States is the most ransomware threatened country by a significant margin.
In the first half of 2020, there were a total of 121.4 million ransomware attacks across the world. The most significant ransomware attack in H1 2020 was the Maze ransomware outbreak in the Cognizant company’s network. The attack cost about $50-$70 million to the business in revenue loss, recovery, and relief efforts.
The first half of 2021 has already reached 304.7 million ransomware attack attempts making it the worst ever recorded year.
Cybersecurity writer and researcher at Atlas VPN William Sword shares his thoughts on ransomware attack growth:
„Ransomware attacks are a severe problem that terrorizes many organizations or government agencies, causing national danger. As many people neglect basic cybersecurity rules, they become easy targets for cybercriminals. Improving people’s cybersecurity awareness and preparedness is a must if companies want to reduce ransomware attacks.“
 
Ransomware destination: The United States
Ransomware attacks with the largest payouts mostly happened to US companies over the past couple of years.
The United States is a prime target for most hackers, as the country has experienced 227.3 million ransomware attack attempts. In other words, there are about 865 threats every minute in the first half of 2021.
The second most targeted country is the UK, as they encountered 14.6 million ransomware attack attempts. Many UK citizens and organizations became ransomware victims over the past couple of years.
Next up, Germany suffered from 11 million ransomware threats so far this year. Lack of ransomware awareness is a massive problem for German small and medium-sized enterprises (SME).
South Africa is fourth with 10.5 million ransomware attempts, and Brazil follows behind with 9.1 million attempted threats.
To read the full article, head over to:
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.