Die weltweiten VPN-Downloads werden 2021 voraussichtlich 1 Milliarde erreichen

Von Justinas Baltrusaitis

Die Notwendigkeit, Daten und Privatsphäre bei der Nutzung des Internets zu schützen, hat zum Anstieg der Anzahl der Downloads von virtuellen privaten Netzwerken beigetragen. Das Wachstum der VPN-Nutzung wird sich voraussichtlich beschleunigen und ein neues Niveau erreichen.

Die von Finbold gesammelten Daten gehen davon aus , dass die Anzahl der VPN-Downloads im Jahr 2021 weltweit 1,05 Milliarden erreichen wird. Die Prognose entspricht einem Wachstum von 70,45 % gegenüber den 616 Millionen Downloads, die im ersten Halbjahr 2021 verzeichnet wurden 2021 sind mehr als doppelt so hoch wie im Jahr 2020 von 277 Millionen.

In anderen Ländern dominierten in der ersten Hälfte des Jahres 2021 die Länder des Nahen Ostens den Prozentsatz der Bevölkerung, die VPN nutzten. Katar rangiert in der Pole-Position mit 44,47 % der Bevölkerung, die VPN einsetzt. An zweiter Stelle stehen die Vereinigten Arabischen Emirate mit 39,91 %, gefolgt von Singapur mit 29,59 %. In Indien nutzten 25,27 % der Bevölkerung im ersten Halbjahr 2021 VPNs, gefolgt von Oman mit einem Anteil von 24,79 %.

Madagaskar rangiert mit nur 0,42 % der Bevölkerung, die VPN nutzt, am niedrigsten, während Japan einen Anteil von 0,85 % und Südafrika einen Anteil von 1,43 % hat. Polen ist mit 1,7 % das viertniedrigste Land bei der VPN-Nutzung, während Kenia einen Anteil von 2,01 % hat.

Von der Pandemie inspirierte Trends, die VPN-Downloads vorantreiben 

Die Berichte heben die Grundlage für die geplanten VPN-Downloads hervor. Laut Forschungsbericht:

„Inmitten der Pandemie stieg die Nachfrage nach VPNs nach den von verschiedenen Unternehmen initiierten Work-from-Home-Trends. Es gab eine zunehmende Nachfrage nach einer sicheren Remote-Arbeitsumgebung, da Mitarbeiter von Remote-Arbeitsplätzen aus auf das Internet angewiesen sind bedeutete, dass Mitarbeiter Datenschutzverletzungen ausgesetzt waren und VPN die perfekte Lösung für den Schutz darstellte. Insbesondere der Trend zur Arbeit von zu Hause aus hat an Popularität gewonnen, auch wenn der normale Betrieb mit der Einführung des Impfstoffs wieder aufgenommen wird.“

Der prognostizierte Anstieg der VPN-Nutzung wird voraussichtlich auch durch die jüngste Zunahme von Malware- und Cyberangriffen getrieben.

Lesen Sie die ganze Geschichte mit Statistiken hier: https://finbold.com/global-vpn-downloads-set-to-hit-1-billion-in-2021/

Originaltext

Global VPN downloads set to hit 1 billion in 2021

The need to safeguard data and privacy while using the internet has contributed to the rise in the number of Virtual Private Networks downloads. The growth in VPN usage is projected to accelerate to hit new levels.

Data acquired by Finbold projects that the number of VPN downloads globally will hit 1.05 billion in 2021. The projection represents a growth of 70.45% from the 616 million downloads recorded in the first half of 2021. Interestingly, the downloads in the first six months of 2021 are more than double the 2020 figure of 277 million.

Elsewhere, during the first half of 2021, Middle East Countries dominated the percentage of the population using VPN. Qatar ranks in the pole position, with 44.47% of the population deploying VPN. The United Arab Emirates is second at 39.91%, followed by Singapore at 29.59%. In India, 25.27% of the population used VPNs in the first half of 2021, followed by Oman with a share of 24.79%.

Madagascar ranks lowest, with just 0.42% of the population using VPN while Japan accounts for a share of 0.85%, while South Africa has a share of 1.43%. Poland ranks as the fourth-lowest country in VPN usage at 1.7%, while Kenya has a share of 2.01%.

Pandemic inspired trends driving VPN downloads 

The reports highlight the foundation for the projected VPN downloads. According to the research report:

„Amid the pandemic, the demand for VPNs surged following work-from-home trends that various companies initiated. There was an increasing demand for a secure remote working environment as employees rely on the internet from remote workplaces. The work-from-home culture meant that employees were exposed to data breaches and VPN served as the perfect solution for protection. Notably, the work from home trend has gained popularity even as normal operations resume with the rollout of the vaccine.“

The projected spike in VPN use is also expected to be driven by the recent increase in cases of malware and cyber-attacks.

Read the full story with statistics here: https://finbold.com/global-vpn-downloads-set-to-hit-1-billion-in-2021/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.