65% der Krypto-Hedgefonds sagen voraus, dass BTC bis Ende 2021 zwischen 50 und 100.000 US-Dollar handeln wird

Von CryptoParrot

Obwohl Bitcoin in letzter Zeit eine Volatilität erlebte, versucht der Vermögenswert, einen weiteren Aufschwung in Richtung eines neuen Rekordpreises zu erreichen. Krypto-Hedgefonds gehen daher zunehmend davon aus, dass der Vermögenswert gegen Ende des Jahres ein neues Niveau erreichen wird.

Die vom Kryptowährungs- Handelssimulator Crypto Parrot vorgelegten Daten zeigen, dass 65 % der 55 Krypto-Hedgefonds, die an einer Umfrage teilgenommen haben, optimistisch bleiben und prognostizieren, dass Bitcoin bis Ende 2021 zwischen 50.000 und 100.000 US-Dollar handeln wird. Weitere 21% glauben, dass der Vermögenswert die 100.000 US-Dollar erreichen wird Dezember 2021 auf 150.000 US-Dollar steigen.

Etwa 9% der Hedgefonds prognostizieren ebenfalls einen positiven Ausblick, der besagt, dass Bitcoin zwischen 150.000 und 200.000 US-Dollar gehandelt wird, während 4% das Kursziel auf 200.000 US-Dollar setzen. Allerdings prognostizieren nur 1% der Hedgefonds, dass Bitcoin unter 50.000 USD gehandelt wird.

An anderer Stelle sagten die Hedgefonds mit 63 % auch voraus, dass die Marktkapitalisierung der Kryptowährung einen Wert zwischen 2 Billionen US-Dollar und 5 Billionen US-Dollar erreichen würde. Ungefähr 21% prognostizieren, dass die Marktkapitalisierung bis Ende des Jahres zwischen 1 Billion US-Dollar und 2 Billionen US-Dollar liegen wird.

Weitere 11 % schätzten die Marktkapitalisierung auf 5 bis 10 Billionen US-Dollar, während 2 % die Prognosen auf über 10 Billionen US-Dollar schätzten. 3 % gehen jedoch davon aus, dass die Marktkapitalisierung bis Ende des Jahres unter 2 Billionen US-Dollar liegen wird.

Institutionelle Investitionen, um den Preis von Bitcoin potenziell zu steigern 

Da die Mehrheit der Hedgefonds einen bullischen Ausblick für Bitcoin präsentiert, hebt der Bericht einige der potenziellen Treiber hervor. Laut Forschungsbericht:

„Ein möglicher Zufluss von institutionellem Kapital wird auch die Marktkapitalisierung von Bitcoin auf ein neues Niveau heben. Die Marktkapitalisierung des Vermögenswertes hat zuvor die Aufmerksamkeit der Finanzwelt auf sich gezogen, indem sie die Bewertung traditioneller Finanzinstitute wie führender Banken übertroffen hat. Solche Entwicklungen haben dazu geführt, dass Bitcoin vor allem aufgrund widerstandsfähig bleibt. dass bestehende und potenzielle Investoren gegenüber negativen Nachrichten rund um die Kryptowährung taub werden.“

Die Preisprognose könnte jedoch durch die unklaren regulatorischen Aussichten in den meisten Ländern behindert werden. In der Vergangenheit haben negative regulatorische Nachrichten rund um den Vermögenswert zu einem Preisverfall geführt.

Lesen Sie die ganze Geschichte mit Statistiken hier: https://cryptoparrot.com/article/65-of-crypto-hedge-funds-predict-btc-will-trade-between-50-100k-by-the-end-of- 2021

Originaltext

65% of crypto hedge funds predict BTC will trade between $50-100k by the end of 2021

Despite Bitcoin recently experiencing volatility, the asset is attempting to mount another resurgence towards a new record price. Crypto hedge funds are therefore increasingly projecting the asset to hit a new level towards the end of the year.

Data presented by cryptocurrency trading simulator Crypto Parrot indicates that 65% of 55 crypto hedge funds who participated in a survey remain bullish, predicting that Bitcoin will trade between $50,000 and $100,000 by the end of 2021. Another 21% believe the asset will hit the $100,000 to $150,000 price mark by December 31, 2021.

About 9% of the hedge funds also project a positive outlook stating that Bitcoin will trade at between $150,000 and $200,000 while 4% put the price target at $200,000. However, only 1% of the hedge funds project Bitcoin to trade below $50,000.

Elsewhere, the hedge funds at 63% also predicted the cryptocurrency market capitalization would hit a value of between $2 trillion and $5 trillion. About 21% projected the market cap to range between $1 trillion and $2 trillion by the end of the year.

Another 11% put the market cap at between $5 trillion to $10 trillion, while 2% put the projections upwards of $10 trillion. However, 3% believe the market cap will be below $2 trillion by the end of the year.

Institutional investment to potentially drive Bitcoin’s price 

With a majority of the hedge funds presenting a bullish outlook for Bitcoin, the report highlights some of the potential drivers. According to the research report:

„A possible influx of institutional capital will also propel Bitcoin’s market capitalization to new levels. The asset’s market cap has previously caught the financial world’s attention by surpassing the valuation of traditional financial institutions like leading banks. Such developments have led Bitcoin to remain resilient mainly due to existing and potential investors becoming numb to negative news around the cryptocurrency.“

However, the price projection might be hampered by the unclear regulatory outlook in most jurisdictions. Historically, negative regulatory news around the asset has resulted in the price dropping.

Read the full story with statistics here: https://cryptoparrot.com/article/65-of-crypto-hedge-funds-predict-btc-will-trade-between-50-100k-by-the-end-of-2021

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.