Gesamtkosten pro Tor der besten Torschützen der Premier League 2020/21

Von Rex Pascual

Der Sommer-Transfermarkt ist offen für Europas Top-Fußballligen, und da die größten Stars mittlerweile Dutzende oder sogar Hunderte Millionen Euro kosten, müssen die Vereine sorgfältig entscheiden, wo sie ihr Geld investieren. Safe Betting Sites schlüsselt die Kosten pro Tor (CPG) der 25 besten Torschützen der Premier League-Saison 2020/21 auf.

Kosten pro Tor der 25 besten Torschützen der Premier League Saison 2020/21

Harry Kane gewann den Goldenen Schuh der Premier League für die Saison 2020/21, nachdem er 23 Tore in der Liga erzielt hatte und Liverpools Mohamed Salah mit einem Tor besiegte. Kanes Fußballkarriere begann, als ihm direkt von der Tottenham-Akademie ein Profivertrag angeboten wurde.

Damit ist Kane nur einer von vier Spielern in der Liste der Top-25-Torschützen, der für seinen aktuellen Verein keine Euro Ablösesumme gekostet hat, und mit Abstand der produktivste. Marcus Rashford ist ein Produkt der Akademie von Manchester United und kostete den Verein ebenfalls 0 Euro Ablösesumme. Edinson Cavani und Gareth Bale waren auch in der vergangenen Saison Top-Angriffsstars der EPL, nachdem beide auf Leihbasis zweistellige Tore erzielt hatten und ihre Vereine 0 Euro Ablösesumme kosteten.

Von den Spielern, die gegen eine Ablösesumme in den Verein geholt wurden, hat Jamie Vardy aus Leicester City die größte Rendite für die Investition eines Vereins erzielt. Im Jahr 2012 zahlte Leicester City 1,24 Millionen Euro für Vardy an Fleetwood, und seitdem hat der Engländer 118 PL-Tore für den Verein erzielt, was einem geschätzten Preis pro Tor von nur 10.510 Euro entspricht.

Dominic Calvert-Lewin von Everton und Wilfried Zaha von Crystal Palace sind die einzigen beiden anderen Spieler der Top-25-Liste, die Kosten pro Tor von weniger als 10.000 € pro Tor haben. Der teuerste CPG der Top-25-Liste gehört Ollie Watkins von Aston Villa mit einem CPG von 2,43 Millionen Euro, nachdem er gerade im September 2020 für eine Gebühr von 34 Millionen Euro in den Club gekommen war.

Chelsea FC zahlt die höchsten Kosten pro Tor in der Premier League-Saison 2020/21

Von den bemerkenswerten Angreifern, die nicht auf der Liste der Top-25-Torschützen stehen, hatte der ehemalige Manchester City-Star Kun Agüero mit nur 217.000 Euro pro Tor den niedrigsten CPG, aber die Stadtlegende ist jetzt nach Barcelona abgereist. Dies gibt Aston Villas Anwar El Ghazi den niedrigsten CPG unter den aktuellen PL-Stars, die nicht in der Liste der 25 besten Torschützen enthalten sind – 643.000 € pro Tor.

Obwohl Chelseas Neuzugang Havertz, Werner und Ziyech kürzlich die berühmte Uefa Champions League gewonnen hat, müssen sie die für ihre Einschulung gezahlten Ablösesummen noch rechtfertigen. Nachdem sie zusammen 173 Millionen Euro für die drei Angriffsstars ausgegeben hatten, führte ihre erste Saison in West London zu einem kombinierten CPG von mehr als 14 Millionen Euro pro Tor.

Rex Pascual, Sportredakteur bei Safe Betting Sites , kommentierte;

„Nach den finanziellen Herausforderungen, die die Pandemie mit sich gebracht hat, ist die Bereitschaft der Vereine, riesige Geldbeträge auszugeben, ein bisschen fraglich. Die Euros stehen auch kurz vor dem Beginn, was dem potenziellen Transfermarktwert eine weitere Variable hinzufügt. Ich erwarte immer noch, dass die größeren Klubs stark in dieses Fenster investieren, aber wir sehen möglicherweise nicht so viele Transaktionen von kleineren Klubs.“

Sie können mehr über die Geschichte mit weiteren Statistiken und Informationen lesen unter:  https://www.safebettingsites.com/2021/06/08/total-cost-per-goal-of-premier-leagues-top-goal-scorers- in-202021-enthüllt/

Originaltext

Total Cost Per Goal Of Premier League’s Top Goal Scorers In 2020/21 Revealed

The summer transfer market is open for Europe’s top football leagues, and with the biggest stars now costing tens or sometimes even, hundreds of millions of Euros, clubs must carefully decide where they invest their money. Safe Betting Sites breaks down the cost per goal (CPG) of the top 25 goal scorers of the 2020/21 Premier League season.

Cost Per Goal of Top 25 Goal Scorers of the 2020/21 Premier League Season

Harry Kane won the Premier League’s Golden Boot award for the 2020/21 season, after scoring 23 goals in the league, beating out Liverpool’s Mohamed Salah by one goal. Kane’s footballing career started when he was offered a professional contract straight from Tottenham’s academy.

This makes Kane, only one of four players in the top 25 goal scorers list to have cost zero Euros in transfer fees for their current club, and by far the most prolific. Marcus Rashford is a product of Manchester United’s academy and also cost the club 0 euros in transfer fees. Edinson Cavani and Gareth Bale were also top attacking stars from the EPL last season, after both scored double-digit amounts of goals while on loan, costing their clubs 0 Euros in transfer fees.

Of the players that were brought into the club on a transfer fee, Leicester City’s Jamie Vardy has provided the most significant return on a club’s investment. In 2012, Leicester City paid €1.24M to Fleetwood for Vardy and since then the Englishman has scored 118 PL goals for the club, an estimated cost per goal of just €10,510.

Everton’s Dominic Calvert-Lewin and Crystal Palace’s Wilfried Zaha are the only two other players from the top 25 list to have a cost per goal of less than €10K per goal. The most expensive CPG from the top 25 list belongs to Aston Villa’s Ollie Watkins with a CPG of €2.43M after just arriving at the club in September of 2020 for a fee of €34M.

Chelsea FC Pay Highest Cost Per Goal In 2020/21 Premier League Season

Of the notable attackers to not feature on the top 25 goal scorers list, former Manchester City Star Kun Aguero had the lowest CPG at just €217K per goal but the city legend has now departed for Barcelona. This gives Aston Villa’s Anwar El Ghazi the lowest CPG among current PL stars not included in the top 25 goal scorers list – €643K per goal.

Despite recently winning the illustrious Uefa Champions League, Chelsea’s trio of new signings, Havertz, Werner and Ziyech, have yet to justify the transfer fees paid to bring them on. After spending a combined €173M for the three attacking stars, their first season in West London resulted in a combined  CPG of more than €14M per goal.

Rex Pascual, sports editor at Safe Betting Sites, commented;

„After the financial challenges brought on by the pandemic, there’s a bit of a question mark as to how willing clubs are to splash out huge amounts of cash. The Euros are also about to begin which adds another variable to any potential transfer market value. I still expect the bigger clubs to invest heavily in this window, but we might not see as many transactions from smaller clubs.“

You can read more about the story with more statistics and information at:  https://www.safebettingsites.com/2021/06/08/total-cost-per-goal-of-premier-leagues-top-goal-scorers-in-202021-revealed/

Print Friendly, PDF & Email