Die GRÜNE Kriegspartei will Waffen für die Ukraine

Es ist nichts neues, dass die GRÜNEN gegen die eigene Bevölkerung Politik betreiben, doch das die ehem. Friedenspartei jetzt Deutschland auch noch in einen Krieg mit Russland verwickeln möchte, übertrifft ihren volksschädlichen Klimawahn nochmals um Längen.

Der männliche Obergrüne Habeck möchte die Ukraine mit deutschen Waffen ausstatten und meint die Ukraine würde schließlich Europa gegen Russland verteidigen. Doch nicht Europa muss sich gegen Russland verteidigen, sondern Russland gegenüber der NATO. Nach Auflösung des Warschauer Paktes löste sich die NATO nicht auf, sondern erweiterte ihr Gebiet immer näher zur russischen Staatsgrenze. Somit wird Russland von der NATO schwer bedroht und ist gezwungen sich zu verteidigen, sonst stehen bald die US-Atomraketen in der Ukraine unmittelbar an der russischen Grenze. Auch die Krim hat für Russland hohe Bedeutung und dient vordergründig dem Schutz vor der NATO. Ohne einen Hafen am schwarzen Meer überließe Russland der NATO dort die komplette Seemacht, inklusive US-Schiffe mit bestückten Atomraketen die auf Russland gerichtet sind.

Die GRÜNEN glänzten bisher damit Deutschland in die größte Energiekrise aller Zeiten zu stürzen, indem sie alle Atom- und Kohlekraftwerke abschalten und zusätzlich kein russisches Erdgas wollen. Sie verfolgen die Ideologie der ständigen Energieknappheit; nur Stromerzeugung durch Wind und Sonne. Gleichzeitig wollen die GRÜNEN jedoch den Stromverbrauch enorm steigern, indem sie den Verkehr und die Heizungsanlagen vollkommen elektrifizieren. Deutschland soll für alle Armutseinwanderer offen sein, jeder kann kommen um Sozialleistungen abzugreifen. Für die vielen Menschen sollen preiswerte, oder bei Bedarf kostenlose, Wohnungen entstehen. Keiner fragt danach wer die benötigte Energie liefern soll und das alles finanziert, den GRÜNEN wird alles geglaubt und von den Staats- und Massenmedien sowie den nichtdenkenden Menschen fleißig bejubelt.

Doch wessen Geisteskind die Klimawahnsinn-, Migranten-, Gender-, Verbots-, Verteuerungs- und Kriegspartei ist, stellte Habeck jetzt eindeutig klar. Die GRÜNEN sind nicht nur die Lobbypartei für die Wind- und Solarindustrie sowie der Asylindustrie, sondern ebenfalls für die Rüstungsindustrie. Wer Waffen an die Nazis in der Ukraine liefern will, sucht die direkte Konfrontation mit Russland. Die ehem. Pazifistenpartei sieht Kriege sowieso nicht mehr kritisch, sofern sie von den „Guten“ geführt werden. Einzige GRÜNE Bedingung ist, dass Kriege klimaneutral zu gestalten sind und keine nachhaltigen Klimaschäden bewirken. Kriegsopfer sind nur Kollateralschäden, Klimaschäden jedoch nach dem GRÜNEN Verständnis brandgefährlich.

Print Friendly, PDF & Email