Die Verbraucherausgaben für Top-Wellness-Apps steigen im Jahr 2021 im Jahresvergleich um 15% auf 1,6 Milliarden US-Dollar

Von Nica San Juan

Nach einem Rekordjahr 2020 hat sich die Geschwindigkeit einiger mobiler Wellness-Apps erheblich verlangsamt. Die Top-Apps des Segments, insbesondere in der Unterkategorie Telemedizin, werden jedoch auch im Jahr 2021 weiterhin eine hohe Nachfrage verzeichnen.

Laut den von ComprarAcciones.com analysierten und veröffentlichten Forschungsdaten verzeichneten die Top-Telegesundheits-Apps in den USA einen Anstieg der Erstdownloads um 33% und erreichten im ersten Quartal 2021 7 Millionen Installationen. Für die Top-100-Wellness-Apps monatlich aktive Benutzer im Januar um 26% und im Februar um 25% gestiegen.

Basierend auf einem Bericht der Allied Market Research belief sich der weltweite Markt für patientenorientierte Gesundheits-Apps im Jahr 2019 auf 4,73 Milliarden US-Dollar. Zwischen 2020 und 2027 wird ein Wachstum von 37,2% auf 64,33 Milliarden US-Dollar prognostiziert.

Der Umsatz mit den 100 besten Wellness-Apps Großbritanniens stieg im ersten Quartal 2021 um 82% auf 45 Millionen US-Dollar

In größerem Maße beschleunigte die Pandemie das Wachstum von Telemedizin-Apps als andere Wellness-App-Kategorien. Die App-Downloads blieben bis 2020 konstant. Andererseits stieg die Akzeptanz von Workouts und laufenden Apps während der Quarantänemonate sprunghaft an. Aber die Aufführung war von kurzer Dauer und sie kämpfen weiterhin mit der Adoption.

In Europa erwirtschafteten die 100 besten Wellness-Apps im Januar 2021 Konsumausgaben in Höhe von 45 Mio. USD, was einem Anstieg von 134% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Für das erste Quartal 2021 führte Großbritannien das Wachstum in der Region an und erzielte nach einem Anstieg von 82% gegenüber dem Vorjahr einen Umsatz von 45 Mio. USD. Deutschland verzeichnete ebenfalls einen bemerkenswerten Anstieg um 72% auf 25 Mio. USD.

Laut Sensor Tower wird die Popularität von Top-Wellness-Apps im Jahr 2021 hoch bleiben. Das Forschungsunternehmen prognostiziert einen Anstieg der Ausgaben um 15% von 1,4 Mrd. USD im Jahr 2019 auf 1,6 Mrd. USD im Jahr 2021.

Im April 2020 stieg die Zahl der monatlich aktiven Nutzer um den Rekordwert von 44%. Die weltweiten Downloads lagen zum ersten Mal bei über 200 Millionen, mehr als doppelt so hoch wie im Vormonat. Die monatlichen Ausgaben lagen im März 2020 bei über 100 Millionen US-Dollar und blieben für den Rest des Jahres 2020 darüber.

Im Jahr 2021 werden die Downloads der Apps von 730 Millionen im Jahr 2019 um 42% auf über 1 Milliarde steigen.

Die vollständige Geschichte, Statistiken und Informationen finden Sie hier: https://compraracciones.com/blog/2021/04/29/consumer-spending-on-top-wellness-apps-to-rise-by-15-yoy-to-1-6-billion-in-2021/

Originaltext

Consumer Spending on Top Wellness Apps to Rise by 15% YoY to $1.6 Billion in 2021

After a record-breaking 2020, the velocity of some mobile wellness apps has slowed down considerably. But top apps in the segment, particularly under the telehealth subcategory, will continue to enjoy elevated demand throughout 2021.

According to the research data analyzed and published by ComprarAcciones.com, the top telehealth apps in the US had a surge of 33% in first-time downloads, hitting 7 million installs in Q1 2021. For the top 100 wellness apps, monthly active users shot up by 26% in January and 25% in February.

Based on an Allied Market Research report, the global patient-centric healthcare app market was $4.73 billion in 2019. Between 2020 and 2027, it is projected to grow at a 37.2% compound annual growth rate (CAGR) to $64.33 billion.

Revenue from UK’s Top 100 Wellness Apps Soared by 82% in Q1 2021 to $45 Million

To a greater extent, the pandemic accelerated the growth of telehealth apps than other wellness app categories. Its app downloads remained consistent throughout 2020. On the other hand, workout and running app adoption skyrocketed during quarantine months. But the performance was short-lived, and they continue struggling with adoption.

In Europe, the top 100 wellness apps generated $45 million in consumer spending in January 2021, up by 134% YoY. For Q1 2021, the UK led growth in the region, raking in $45 million after an 82% YoY increase. Germany also performed remarkably posting a 72% upsurge to $25 million.

According to Sensor Tower, the popularity of top wellness apps will remain high in 2021. The research firm projects a 15% uptick in spending from $1.4 billion in 2019 to $1.6 billion in 2021.

In April 2020, the number of monthly active users rose by a record 44%. Worldwide downloads for the first time topped 200 million, more than double the previous month’s total. Monthly spending crossed $100 million in March 2020 and stayed above that for the rest of 2020.

In 2021, the apps will post a 42% increase in downloads from 730 million in 2019 to over 1 billion.

The full story, statistics and information can be found here: https://compraracciones.com/blog/2021/04/29/consumer-spending-on-top-wellness-apps-to-rise-by-15-yoy-to-1-6-billion-in-2021/

Print Friendly, PDF & Email