Die Marktkapitalisierung der drei größten Gaming-Unternehmen stieg in einem Jahr um 50% und erreichte 185 Mrd. USD

Von Jastra Kranjec

Die Spielebranche wurde zu einem der wenigen Gewinner der COVID-19-Krise, da mehr Menschen als je zuvor anfingen, Spiele zu spielen und Spielinhalte zu streamen. Die Glücksspielunternehmen mussten sich schnell auf dieses beispiellose Wachstum einstellen, was ihre Einnahmen und die Marktkapitalisierung steigerte.

Nach Angaben von SafeBettingSites.com belief sich die kombinierte Marktkapitalisierung von Activision Blizzard, Nintendo und Electronic Arts als drei größten Glücksspielunternehmen in der vergangenen Woche auf 185 Mrd. USD, was einer Steigerung von fast 50% pro Jahr entspricht.

Die Marktkapitalisierung von Activision Blizzard stieg um 60% und der Umsatz um 1,6 Mrd. USD

Im April 2020 belief sich die kombinierte Marktkapitalisierung von Activision Blizzard, Nintendo und Electronic Arts auf 125,2 Mrd. USD. Dies ergab die Daten von YCharts und Yahoo Finance. Diese Zahl stieg im Jahresvergleich um fast 60 Mrd. USD, da ihre Einnahmen und Nutzerbasen inmitten der Sperrungen stiegen.

Activision Blizzard war das weltweit größte Gaming-Unternehmen und verzeichnete den größten Anstieg. Die Marktkapitalisierung des Gaming-Riesen, dem Activision Publishing, Blizzard Entertainment, King, Major League Gaming und Activision Blizzard Studios gehören, stieg im Jahresvergleich um fast 60%. Im April 2020 belief sich der Gesamtwert aller Activision Blizzard-Aktien auf 46,6 Mrd. USD. Diese Zahl stieg letzte Woche auf 74,2 Mrd. USD.

Die Finanzergebnisse des Unternehmens zeigten auch, dass der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 1,6 Mrd. USD oder 32% gestiegen ist und 2020 einen Rekordwert von 8 Mrd. USD erreicht hat.

Das Konsolensegment von Blizzard verzeichnete 2020 das größte Wachstum. Der Umsatz stieg um 45% auf fast 2,8 Mrd. USD. Das PC-Segment erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von über 2 Mrd. USD, 19% mehr als 2019. Das mobile Segment verzeichnete im Jahresvergleich einen Umsatzanstieg von 16% auf 2,5 Mrd. USD.

Nintendos Marktkapitalisierung stieg um 46%, Electronic Arts verzeichnete ein Wachstum von 32%

Als zweitgrößtes Gaming-Unternehmen verzeichnete Nintendo im letzten Jahr auch ein beeindruckendes Wachstum der Marktkapitalisierung. Im April 2020 belief sich der Gesamtwert der Aktien des japanischen Glücksspielunternehmens auf 48,1 Mrd. USD. Diese Zahl stieg gegenüber dem Vorjahr um 46% auf 70,5 Mrd. USD in der vergangenen Woche.

Auch Nintendos hybrider Handheld- und stationärer Konsolen-Switch verzeichnete 2020 einen Zustrom neuer Fans. Da Millionen von Menschen mehr Zeit mit Videospielen verbringen, erreichte die beliebte Spielekonsole im vergangenen Jahr einen neuen Rekord von 21,1 Millionen verkauften Einheiten, doppelt so viel wie PlayStation 4 und Xbox One kombiniert.

Als drittgrößtes Gaming-Unternehmen weltweit stieg die Marktkapitalisierung von Electronic Arts im Jahresvergleich um 32% und erreichte letzte Woche 40,4 Mrd. USD. Statistiken zeigen, dass die Einnahmen des Unternehmens hinter einigen der weltweit beliebtesten Spiele-Franchise-Unternehmen, darunter Battlefield, Apex Legends, Die Sims, Need for Speed ​​und Plants vs. Zombies, im Jahr 2020 über 5,5 Mrd. USD erreichten, was einer Steigerung von 11% pro Jahr entspricht .

Das Konsolensegment erwirtschaftete 3,7 Mrd. USD oder fast 70% dieses Wertes. Das PC- und das mobile Segment folgten mit einem Umsatz von 1 Mrd. USD bzw. 727 Mio. USD.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier: https://www.safebettingsites.com/2021/04/12/market-cap-of-three-largest-gaming-companies-jumped-by-50-and-hit-185b/

Originaltext

Market Cap of Three Largest Gaming Companies Jumped by 50% in a Year and hit $185B

The gaming industry emerged as one of the few winners of the COVID-19 crisis, as more people than ever started playing games and streaming gaming content amid the lockdown. The gaming companies had to quickly adjust to this unprecedented growth, which boosted their revenues and the market cap.

According to data presented by SafeBettingSites.com, the combined market capitalization of Activision Blizzard, Nintendo, and Electronic Arts, as the three largest gaming companies, hit $185bn last week, almost a 50% increase in a year.

Activision Blizzard’s Market Cap Surged by 60%, Revenues Up by $1.6B

In April 2020, the combined market cap of Activision Blizzard, Nintendo, and Electronic Arts amounted to $125.2bn, revealed the YCharts and Yahoo Finance data. This figure jumped by almost $60bn year-over-year, as their revenues and user bases surged amid the lockdowns.

As the biggest gaming company globally, Activision Blizzard witnessed the most significant increase. The market cap of the gaming giant, which owns Activision Publishing, Blizzard Entertainment, King, Major League Gaming, and Activision Blizzard Studios, surged by almost 60% YoY. In April 2020, the combined value of all Activision Blizzard’s shares stood at $46.6bn. This figure jumped to $74.2bn last week.

The company’s financial results also revealed revenues jumped by $1.6bn or 32% year-over-year and hit a record $8bn in 2020.

Blizzard’s console segment witnessed the biggest growth in 2020, with revenues rising by 45% to almost $2.8bn. PC segment hit over $2bn in revenue last year, 19% more than in 2019. The mobile segment followed with a 16% YoY increase to $2.5bn in revenue.

Nintendo’s Market Cap Jumped by 46%, Electronic Arts Witnessed 32% Growth

As the second-largest gaming company, Nintendo also witnessed an impressive market cap growth in the last year. In April 2020, the combined value of shares of the Japanese gaming company stood at $48.1bn. This figure jumped by 46% year-over-year to $70.5bn last week.

Also, Nintendo’s hybrid handheld and stationary console Switch witnessed an influx of new fans in 2020. With millions of people spending more time playing video games amid lockdown, the popular gaming console hit a new record 21.1 million sold units last year, double than PlayStation 4 and Xbox One combined.

As the third-largest gaming company globally, the market capitalization of Electronic Arts jumped by 32% YoY and hit $40.4bn last week. Statistics show the revenues of the company behind some of the world’s most popular game franchises, including Battlefield, Apex Legends, The Sims, Need for Speed, and Plants vs. Zombies, hit over $5.5bn in 2020, an 11% increase in a year.

The console segment generated $3.7bn or nearly 70% of that value. PC and mobile segment followed with $1bn and $727 million in revenue, respectively.

Read the full story here: https://www.safebettingsites.com/2021/04/12/market-cap-of-three-largest-gaming-companies-jumped-by-50-and-hit-185b/

Print Friendly, PDF & Email