Die Amerikaner verloren im Jahr 2020 1,19 Milliarden US-Dollar durch Betrug

Von Valentina Perez

Die Amerikaner haben seit 2016 2,34 Milliarden US-Dollar durch Betrug verloren

Die Ergebnisse von Atlas VPN zeigen, dass die Amerikaner im Jahr 2020 1,19 Milliarden US-Dollar durch Betrug verloren haben, das sind 613,8 Millionen US-Dollar mehr als im Vorjahr, was einer Steigerung von 106,56% entspricht.

Hier gibt ein Krimineller vor, eine vertrauenswürdige Person zu sein, um Verbraucher dazu zu bringen, Geld zu senden oder sensible persönliche Informationen bereitzustellen. Am häufigsten geben sich Betrüger als Familienmitglied, Regierungsbehörde, Computertechniker, bekannter Unternehmensvertreter oder sogar als romantisches Interesse aus.

Die Daten werden von der Federal Trade Commission (FTC) zur Verfügung gestellt. US-Bürger können der FTC Betrugsberichte zur weiteren Untersuchung vorlegen. Die FTC teilt diese Daten, um die Nation über den Zustand der Cyberkriminalitätslandschaft in den USA zu informieren.

Im vergangenen Jahr reichten die Amerikaner 498.278 Betrugsbeschwerden ein, von denen 22% einen finanziellen Verlust meldeten. Der mittlere Verlust erreicht 850 USD. Betrüger verwendeten Telefonanrufe als häufigste Kontaktmethode. Im Durchschnitt verloren US-Bürger im Jahr 2020 297,45 Millionen US-Dollar pro Quartal, um Betrug zu betrügen.

Im Jahr 2019 verloren Verbraucher durch 645.874 Einzelbeschwerden 576 Millionen US-Dollar an Imitatoren. Deutlich weniger Menschen gaben an, durch solche Betrügereien Geld verloren zu haben, wobei 13% der Beschwerden auf Geldschäden hinweisen. Im Durchschnitt verloren die Opfer 144 Millionen US-Dollar pro Quartal, wobei der Median der Verluste bei 650 US-Dollar lag. Wieder einmal benutzten Betrüger meistens Telefonanrufe, um die Opfer zu kontaktieren.

Rückblickend auf das Jahr 2018 reichten US-Verbraucher 549.922 Pretender-Betrugsbeschwerden ein. Über 18% der Opfer gaben einen finanziellen Verlust an, der sich auf 491,6 Mio. USD Schadenersatz belief. Betrüger haben rund 122,9 Millionen US-Dollar pro Quartal betrogen, mit mittleren Verlusten von 500 US-Dollar.

Schließlich erlitten US-Bürger in den letzten fünf Jahren durch Betrügerbetrug unglaubliche 2,34 Milliarden US-Dollar Schadenersatz. 

Um den vollständigen Artikel zu lesen, gehen Sie zu:

https://atlasvpn.com/blog/americans-lost-1-19-billion-to-imposter-scams-in-2020

Originaltext

  1. Americans lost $1.19 billion to imposter scams in 2020
  2. Americans lost $2.34 billion to imposter fraud since 2016

 Atlas VPN findings reveal that Americans lost $1.19 billion to imposter fraud in 2020, which is $613.8 million more than last year, representing a 106.56% increase.

Here, a criminal pretends to be a trusted person to get consumers to send money or provide sensitive personal information. Most commonly, scammers impersonate a family member, a government agency, a computer technician, a well-known company representative, or even a romantic interest.

The data is provided by the Federal Trade Commission (FTC). US Citizens can submit fraud reports to the FTC for further investigation. The FTC shares this data to inform the nation about the state of the cybercrime landscape in the US.

Last year, Americans submitted 498,278 imposter scam complaints, out of which 22% reported a financial loss. Median loss reaches $850. Scammers used phone calls as the most common method of contact. On average, US citizens lost $297.45 million per quarter to imposter scams in 2020.

In 2019, consumers lost $576 million to impersonators from 645,874 individual complaints. Significantly fewer people reported losing money to such scams, with 13% of complaints indicating monetary damages. On average, victims lost $144 million per quarter, with median losses standing at $650. Once again, fraudsters mostly used phone calls to contact the victims.

Looking back at 2018, US consumers submitted 549,922 pretender scam complaints. Over 18% of victims indicated a financial loss, which amounted to $491.6 million in damages. Fraudsters swindled out around $122.9 million per quarter, with median losses at $500.

Finally, throughout the last five years, US residents suffered a staggering $2.34 billion in damages from imposter scams.

To read the full article, head over to:

https://atlasvpn.com/blog/americans-lost-1-19-billion-to-imposter-scams-in-2020

Print Friendly, PDF & Email