Defizite der Politiker

Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Dr. Hans Penner zur Verbreitung des nachfolgenden Schreibens, das ich hiermit gerne in diesem Blog veröffentliche.

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner

Herrn Heinrich Strößenreuther, Klima-Union der CDU

 

Sehr geehrter Herr Strößenreuther,

es ist bedrückend, daß unsere Politiker lebenswichtige Entscheidungen treffen, ohne über ausreichende Sachkenntnisse zu verfügen.

Sie haben eine „Klima-Union“ gegründet ohne zu überlegen, was Klima eigentlich ist. Sogar Prof. Dr. Heinrich von Pierer, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG, versteht nicht, daß „Klima“ der Mittelwert des Wetters ist und daß man statistische Mittelwerte nicht schützen kann. Von Pierer berücksichtigt nicht, daß es zahlreiche Klimazonen gibt. Will er das Klima von Sibirien schützen oder das Klima der Sahara?

Auch Dr. Frank Anton von Siemens sagt: „Als Physiker sehe ich: Das Klima wird kippen, wenn wir nicht jetzt handeln„. Welch ein Unsinn! Daß Deutschland die höchsten Strompreise der Welt hat, interessiert ihn nicht. Daß 350.000 Haushalten der Strom gesperrt wurde, weil sie ihn nicht bezahlen können, ist uninteressant. Nach Auffassung der CDU sind hohe Strompreise für die Wirtschaft förderlich.

Sie unterstützen die frühere Parteivorsitzende der CDU, die Klima-Vorstellungen propagiert, die man als „Verschwörungstheorie“ bezeichen muß und die unserem Volk einen exorbitanten Schaden zufügen. Kohlendioxid-Emissionen haben keinen schädlichen Einfluß auf das Klima. Meines Wissens hat Frau Dr. Merkel nie versucht, diese falsche Behauptung zu begründen.

Dieses Schreiben kann verbreitet werden. Siehe www.fachinfo.eu/stroessenreuther.pdf . Eine Beantwortung dieses Schreibens kann kaum erwartet werden, weil Politiker argumentative Sachdiskussionen sorgfältig vermeiden.

Mit besorgten Grüßen

Hans Penner

Print Friendly, PDF & Email