Corona-Angst

Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Dr. Hans Penner zur Verbreitung des nachfolgenden Schreibens, das ich hiermit gerne in diesem Blog veröffentliche.

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner

Herrn Pfarrer Burghard Affelt, z. Zt. Langensteinbacher Höhe

Sehr geehrter Herr Affelt,

haben Sie herzlichen Dank für Ihre sehr wertvollen Anleitungen, die Angst zu überwinden, weil Jesus sie überwunden hat. Ich will nur eine Bemerkung zur Corona-Angst machen, die Sie erwähnten.

Frau Merkel braucht die Corona-Angst der Leute, um Ihre politischen Ziele, nämlich Schädigung des Mittelstandes und Abschaffung der Souveränität Deutschlands, anzustreben. Siehe www.fachinfo.eu/schaeuble.pdf. Die regierungstreuen Medien sind recht erfolgreich, die Corona-Angst zu schüren.

Covid-19 ist eine mittelschwere Grippe, wie erneut die Koryphäe Prof. Joannides, Stanford University, in einer umfangreichen Studie feststellte. Die Grippe 2017/18 war viel schlimmer, trotzdem wurden keine Regierungsmaßnahmen zu ihrer Eindämmung erlassen. Sie löste auch keine Massenangst aus, weil die Medien das damals nicht beabsichtigten. Jetzt werden Intensivbetten von der Regierung kräftig abgebaut.

Leider haben Sie falsche Vorstellungen vom Klimawandel. Frau Merkel benötigt auch die Klima-Angst der Bürger. Das Klima ändert sich permanent, seitdem es Wolken gibt. Gott steuert das Klima durch die Sonne, nicht durch die Autos. Kohlendioxid-Emissionen haben keinen schädlichen Einfluß auf das Klima – das ist eine Verschwörungstheorie, die Frau Merkel propagiert!

Paul Gerhardt wußte es besser: „Der Wolken, Luft und Winden gibt Wege, Lauf und Bahn …“ Dies Schreiben kann verbreitet werden.

Mit freundlichen Grüßen
Hans Penner

Print Friendly, PDF & Email