1. Als Meeting-Apps getarnte Malware stieg in 12 Monaten um 1.067% 2. Als Videokonferenz-Apps getarnte Malware springt fast 12-mal

Von Valentina Perez

Die COVID-19-Pandemie zwang die Mehrheit der Menschen, ihre Arbeit nach Hause zu verlegen, was eine beispiellose Zunahme der Nutzung von Online-Meeting-Anwendungen bedeutete.

Kriminelle haben diese Tatsache nicht übersehen und damit begonnen, Malware mithilfe beliebter Besprechungsanwendungen zu verbreiten.

Die Atlas-VPN-Analyse zeigt, dass Cyberthreats, die als Videokonferenzanwendungen getarnt sind, innerhalb eines Jahres um 1.067% gestiegen sind.

Bedrohungsakteure verbreiten diese schädlichen Dateien über Phishing-E-Mails oder Websites. Betrüger erstellen scheinbar authentische E-Mails und Websites, um die Opfer zum Herunterladen des Installationsprogramms zu verleiten. Dies beinhaltet einen versteckten Bonus namens Malware.

Edward Garb, ein Cybersicherheitsforscher und Autor bei Atlas VPN, gibt seine Ratschläge zum Schutz vor Malware weiter:

„ Es gibt unzählige kleine Tricks, mit denen Betrüger Sie dazu verleiten können, auf einen Phishing-Link zu klicken oder einen Anhang herunterzuladen. Als Faustregel entscheiden Sie sich einfach, alle E-Mail-Anhänge und Links zu ignorieren, bis Sie mit Ihren Kollegen, Freunden oder der Google-Suche bestätigen, dass ein bestimmtes Unternehmen tatsächlich solche E-Mails versendet .

Wenn Sie eine bestimmte Software herunterladen müssen, gehen Sie direkt zu deren Website, klicken Sie nicht auf einen E-Mail-Link oder verwenden Sie Downloader von Websites von Drittanbietern. ” 

Im März 2020 entdeckten Forscher 90.000 böswillige Installateure, die unter dem Namen beliebter Meeting-Anwendungen versteckt waren, und im Februar 2020 stieg die Zahl auf erstaunliche 1,05 Millionen, was einer fast 12-fachen Steigerung entspricht.

Die meisten Bedrohungen wurden im Januar 2021 entdeckt, als die Opfer 1,15 Millionen Cyber-Bedrohungen ausgesetzt waren.

Im Laufe des letzten Jahres haben Hacker etwa 411.000 Mal pro Monat Opfer mit dieser Art von Malware angegriffen. Das Angriffsvolumen nahm im Jahr 2020 stetig zu, mit einem spürbaren Anstieg im November und Dezember. 

Um den vollständigen Artikel zu lesen, gehen Sie zu:

https://atlasvpn.com/blog/malware-disguised-as-meeting-apps-spiked-by-1-067-in-12-months

Originaltext

1. Malware disguised as meeting apps spiked by 1,067% in 12 months

2. Malware disguised as videoconferencing apps jump nearly 12x

The COVID-19 pandemic forced the majority of people to move their work to their homes, which meant an unprecedented increase in online meeting application usage.

Criminals did not overlook this fact and started to distribute malware using popular meeting applications as a lure.

Atlas VPN analysis reveals that cyberthreats disguised as videoconferencing applications jumped by 1,067% in a year.

Threat actors spread these malicious files through phishing emails or websites. Fraudsters create seemingly authentic emails and websites to lure victims into downloading the installer, which comes with a hidden bonus called malware.

Edward Garb, a cybersecurity researcher and writer at Atlas VPN, shares his advice on how to protect yourself against malware:

“There are countless little tricks that fraudsters can use to dupe you into clicking on a phishing link or downloading an attachment. As a rule of thumb, simply decide to ignore all email attachments and links until you confirm with your colleagues, friends, or Google search that a particular company is indeed sending out such emails.

If you need to download a particular software, go to their website directly, do not click on an email link, or use downloaders from third-party websites.”

 In March 2020, researchers detected 90,000 malicious installers hidden under the name of popular meeting applications, while in February 2020, the number jumped to a staggering 1.05 million, representing a nearly 12x increase.

Most threats were detected in January 2021, when victims encountered 1.15 million cyber threats.

Throughout last year, hackers attacked victims with this type of malware around 411,000 times per month. The volume of attacks increased steadily during 2020, with a noticeable spike in November and December.

 To read the full article, head over to:

https://atlasvpn.com/blog/malware-disguised-as-meeting-apps-spiked-by-1-067-in-12-months

Print Friendly, PDF & Email