1. Die Entwicklung von MacOS-Malware stieg im Jahr 2020 um über 1.000% – 2. Die Entwicklung von MacOS-Malware stieg im Jahr 2020 fast zwölfmal an

Von Valentina Perez

Laut der Atlas VPN-Untersuchung stieg die Entwicklung von macOS-Malware im Jahr 2020 um 1.092%. Um genau zu sein, wurden im Jahr 2020 674.273 neue Malware-Beispiele gefunden, als 2019 nur 56.556 Beispiele entdeckt wurden.

Malware oder bösartige Software ist ein Sammelbegriff für alle Arten von Bedrohungen. Microsoft unterteilt Malware in dreizehn verschiedene Kategorien: Backdoors, Downloader, Dropper, Exploits, Hack-Tools, Makroviren, Verschleierer, Kennwortdiebstahler, Ransomware, unerwünschte Sicherheitssoftware, Trojaner, Trojaner-Clicker und Würmer.

Zurück zu den Zahlen: Die Entwicklung von schädlicher Software für Apples Desktop-Betriebssystem macOS verbreitete sich im Jahr 2020 wie ein Lauffeuer und erreichte einen historischen Höchststand von 674.273 Beispielen.

Rachel Welch, COO von Atlas VPN , erklärt: „Zu diesem Rekordanstieg an Bedrohungen trägt die Tatsache bei, dass neue schädliche Software jetzt einfacher zu entwickeln ist als je zuvor. 

Heutzutage benötigen Hacker nicht einmal fortgeschrittene Programmierkenntnisse, da sie einen vorgefertigten Malware-Code erwerben, ihn mit ein wenig Codierung an ihre Bedürfnisse anpassen und eine völlig neue Bedrohung etablieren können. “ 

Interessanterweise erhalten wir 219.257 Beispiele, wenn wir die gesamte neue Malware seit Beginn der Messung im Jahr 2012 addieren, was immer noch weit unter den Vorjahreszahlen liegt. Von 2012 bis 2019 erreichte die Entwicklung neuer Malware mit 92.570 Beispielen pro Jahr den Höchststand. 

Windows-Malware in Millionenhöhe

Obwohl die Entwicklung von MacOS-Malware auf Rekordhöhen stieg, missbrauchen Hacker Windows-Benutzer immer noch viel häufiger.

Daten zeigen, dass im Jahr 2020 ein Rekordhoch von 91,05 Millionen neuen Windows-Malware-Beispielen entdeckt wurde. Mit anderen Worten, Cyberkriminelle entwickelten durchschnittlich 249.452 Bedrohungen pro Tag.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, gehen Sie zu:

https://atlasvpn.com/blog/macos-malware-development-surged-by-over-1-000-in-2020

Originaltext

1. macOS malware development surged by over 1,000% in 2020

2. macOS malware development jumped nearly 12 times in 2020

According to the Atlas VPN investigation, the development of macOS malware surged by 1,092% in 2020. To be exact, 674,273 new malware samples were found in 2020, when there were only 56,556 samples detected in 2019.

Malware, or malicious software, is a collective term for all kinds of threats. Microsoft lumps malware into thirteen distinct categories: backdoors, downloaders, droppers, exploits, hack tools, macro viruses, obfuscators, password stealers, ransomware, rogue security software, trojans, trojan clickers, and worms.

Coming back to the numbers, the development of malicious software for Apple’s desktop operating system macOS spread like wildfire in 2020, amounting to a historic high of 674,273 samples.

According to Rachel Welch, COO of Atlas VPN“Contributing to this record surge in threats is the fact that new malicious software is now easier to engineer than ever before. 

Nowadays, hackers do not even need advanced programming skills since they can purchase a ready-made malware code, tailor it to their needs with a little bit of coding and establish a completely new threat.” 

Interestingly, if we add up all the new malware since the beginning of measurement in 2012, we get 219,257 samples, which is still well below last year’s numbers. From 2012 until 2019, new malware’s development reached the maximum high of 92,570 samples per year. 

Windows malware in the millions

Even though macOS malware development surged to record-highs, hackers still abuse Windows users much more often.

Data shows that a record-high of 91.05 million new Windows malware samples were discovered in 2020. In other words, cybercriminals developed an average of 249,452 threats per day.

To read the full article, head over to:

https://atlasvpn.com/blog/macos-malware-development-surged-by-over-1-000-in-2020

Print Friendly, PDF & Email