Die Einnahmen aus der öffentlichen Cloud erreichen 2021 338 Mrd. USD, ein Sprung von 25% pro Jahr

Von Jastra Kranjec

Der Cloud-Computing-Markt hat in den letzten Jahren ein beeindruckendes Wachstum verzeichnet. Milliarden von Privat- und Geschäftsanwendern nutzen die On-Demand-Technologie.

Der COVID-19 hat jedoch das Wachstum des gesamten Sektors angeheizt, da Unternehmen auf der ganzen Welt nach einer Möglichkeit suchten, die Geschäftskontinuität inmitten der Sperrung sicherzustellen.

Nach Angaben von Finaria.it stiegen die Umsätze mit öffentlichen Clouds in der COVID-19-Krise im Jahresvergleich um 25% und erreichten 2020 271,9 Mrd. USD. Der zunehmende Trend wird sich in diesem Jahr fortsetzen und die Umsätze um weitere 25 steigen % Im Jahresvergleich auf 338 Mrd. USD.

IaaS-Umsatz steigt im Jahresvergleich um 34%, der größte Anstieg unter allen Marktsegmenten

Heutzutage verwenden Milliarden von Menschen Cloud-Speicher, um private Daten zu verwalten und zu speichern. Aufgrund seiner Fähigkeit, Zugang zu Rechenleistung bereitzustellen, die ansonsten extrem teuer wäre, hat sich die Cloud-Computing-Technologie jedoch auch im Unternehmensbereich weit verbreitet.

Beispiele für die Verwendung von Cloud Computing finden sich praktisch überall, von Messaging-Apps, sozialen Netzwerken und Streaming-Diensten bis hin zu Geschäftsprozessen, Office-Tools, Kreditplattformen oder Chatbots.

Im Jahr 2016 erzielte der globale öffentliche Cloud-Markt einen Umsatz von 94,7 Mrd. USD, wie die Statista-Umfrage ergab. In den nächsten zwei Jahren stieg diese Zahl um fast 80% auf 170,1 Mrd. USD und stieg weiter an. Im Jahr 2019 erreichte der gesamte Markt einen Wert von 216,6 Mrd. USD, was einer Steigerung von 27% pro Jahr entspricht.

Der COVID-19 und die Umstellung auf Remote-Arbeit und Videokonferenzen beschleunigten die Umstellung auf die Cloud im Jahr 2020, wobei der Jahresumsatz um mehr als 55 Mrd. USD stieg. Aus statistischen Daten geht hervor, dass der globale öffentliche Cloud-Markt in den nächsten zwei Jahren voraussichtlich eine Benchmark von 500 Milliarden US-Dollar erreichen und bis 2025 weiter auf 679,5 Milliarden US-Dollar steigen wird.

Software as a Service (SaaS) stellt das größte Marktsegment dar und wird voraussichtlich 2021 auf 190,9 Mrd. USD wachsen, was einer Steigerung von 18% pro Jahr entspricht. Die fortgesetzte Umstellung von lokaler Lizenzsoftware auf abonnementbasierte SaaS-Modelle sowie der zunehmende Bedarf an neuen Tools für die Software-Zusammenarbeit während COVID-19 dürften das SaaS-Wachstum weiter vorantreiben. Bis 2025 werden die SaaS-Umsätze voraussichtlich 305,7 Mrd. USD erreichen.

Als zweitgrößtes Marktsegment werden Cloud System Infrastructure Services (IaaS) voraussichtlich um 34% zulegen und 2021 einen Wert von 87,4 Mrd. USD erreichen. Statistiken zeigen, dass diese Zahl in den nächsten vier Jahren 224,5 Mrd. USD erreichen wird.

Das Segment Platform as a Service (PaaS) wird in diesem Jahr einen Wert von 60,4 Mrd. USD erreichen, 33% mehr als im Jahr 2020. Bis 2025 werden die weltweiten PaaS-Umsätze voraussichtlich auf 149,2 Mrd. USD steigen.

Der chinesische Public Cloud-Markt soll im Jahresvergleich um 46% wachsen

Amazon Web Services ist der führende Cloud-Service-Anbieter mit einem Marktanteil von 32% im dritten Quartal 2020. AWS steigerte sein Geschäft im dritten Quartal 2020 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,6 Mrd. USD und erzielte mehr Umsatz als die nächsten drei größten Cloud-Service-Anbieter zusammen .

Microsoft Azure war mit einem Marktanteil von 19% im dritten Quartal des vergangenen Jahres der zweitgrößte Anbieter weltweit. Google Cloud und Alibaba Cloud folgten mit einem Marktanteil von 7% bzw. 6%.

Geografisch gesehen stellen die USA den weltweit größten öffentlichen Cloud-Markt dar, der in diesem Jahr voraussichtlich 50% des kombinierten Umsatzes erwirtschaften wird. Statistiken zeigen auch, dass der US-Markt während des COVID-19-Ausbruchs um 54% gewachsen ist. Der Umsatz stieg von 117,3 Mrd. USD im Jahr 2019 auf 172,1 Mrd. USD im Jahr 2021.

Als zweitgrößter der Welt wird der chinesische Markt in diesem Jahr voraussichtlich ein Wachstum von 46% verzeichnen und einen Wert von 28,8 Mrd. USD erreichen. Großbritannien, Deutschland und Japan folgen mit 15 Mrd. USD, 13,8 Mrd. USD bzw. 11 Mrd. USD.

Die vollständige Geschichte kann hier gelesen werden: https://www.finaria.it/pr/public-cloud-revenues-to-hit-338b-in-2021-a-25-jump-in-a-year/

Originaltext

Public Cloud Revenues to Hit $338B in 2021, a 25% Jump in a Year

The cloud computing market has witnessed impressive growth in recent years, with billions of private and business users taking advantage of the on-demand technology.

However, the COVID-19 has fuelled the entire sector’s growth, as companies across the globe started looking for a way to secure business continuity amid the lockdown.

According to data presented by Finaria.it, public cloud revenues jumped by 25% year-over-year amid the COVID-19 crisis and hit $271.9bn in 2020. The increasing trend is set to continue this year, with revenues growing by another 25% YoY to $338bn.

IaaS Revenues to Jump by 34% YoY, the Biggest Increase Among All Market Segments

Today, billions of people use cloud storage to manage and store private data. However, its ability to provide access to computing power that would otherwise be extremely expensive has seen cloud computing technology spread widely in the business sector, also.

Examples of cloud computing use can be found practically everywhere, from messaging apps, social networking, and streaming services to business processes, office tools, lending platforms, or chatbots.

In 2016, the global public cloud market generated $94.7bn in revenue, revealed the Statista survey. Over the next two years, this figure jumped by almost 80% to $170.1bn and continued rising. In 2019 the entire market hit a $216.6bn value, a 27% increase in a year.

The COVID-19 and the shift to remote work and video conferencing accelerated moves to the cloud in 2020, with annual revenues rising by more than $55bn. Statista data indicate the global public cloud market is expected to hit a $500 billion benchmark in the next two years and continue rising to $679.5bn value by 2025.

Software as a service (SaaS) represents the largest market segment and is forecast to grow to $190.9bn in 2021, an 18% increase in a year. The continued shift from on-premises license software to subscription-based SaaS models, together with the increased need for new software collaboration tools during COVID-19, is expected to continue driving SaaS growth. By 2025, SaaS revenues are forecast to hit $305.7bn.

As the second-largest market segment, cloud system infrastructure services (IaaS) are forecast to jump by 34% and hit an $87.4bn value in 2021. Statistics show this figure is set to reach $224.5bn in the next four years.

Platform as a service (PaaS) segment is set to reach a $60.4bn value this year, 33% more than in 2020. By 2025, global PaaS revenues are expected to rise to $149.2bn.

Chinese Public Cloud Market to Grow by 46% YoY

Amazon Web Services represents the leading cloud service provider, with a 32% market share in Q3 2020. AWS grew its business by $2.6bn in Q3 2020 compared with the same period in 2019 and generated more revenue than the next three largest cloud service providers combined.

Microsoft Azure ranked as the second-largest provider globally, with a 19% market share in the third quarter of last year. Google Cloud and Alibaba Cloud followed with 7% and 6% market share, respectively.

Analyzed by geography, the United States represents the world’s largest public cloud market, expected to generate 50% of combined revenues this year. Statistics also show the US market grew by 54% amid the COVID-19 outbreak, with revenues rising from $117.3bn in 2019 to $172.1bn in 2021.

However, as the second-largest globally, the Chinese market is expected to witness a 46% growth this year and hit a $28.8bn value. The United Kingdom, Germany, and Japan follow with $15bn, $13.8bn, and $11bn, respectively.

The full story can be read here: https://www.finaria.it/pr/public-cloud-revenues-to-hit-338b-in-2021-a-25-jump-in-a-year/

Print Friendly, PDF & Email