Der Preispool von 5 Mio. USD im dritten Quartal 2020 erhöht den Call of Duty auf den Status eines Tier 1-Spiels

Von Nica San Juan

Laut dem Esports Observer PC Games Index erreichte Call of Duty: Modern Warfare im dritten Quartal 2020 erstmals den Status Tier 1. Ab dem sechsten Platz rückte es mit 41,98 Punkten auf den zweiten Platz vor.

Während des Berichtszeitraums hatte League of Legends (LoL) das meistgesehene Turnier des Jahres 2020. Laut The Loadout hatte die LoL-Weltmeisterschaft eine maximale Zuschauerzahl von 3,8 Millionen gegenüber 3,9 Millionen im Jahr 2019.

Der Nettogewinn von Tencent Holdings steigt im dritten Quartal um 85%, Activision um 29%

Laut den von Safe Betting Sites analysierten und veröffentlichten Forschungsdaten hatte Call of Duty im dritten Quartal 2020 den höchsten Preispool im eSports-Ökosystem und überstieg 5 Millionen US-Dollar.

Davon stammten 4,6 Millionen US-Dollar aus den Playoffs von Call of Duty (CDL). Das CDL Grand Finale stellte einen neuen Rekord des meistgesehenen Events unter dem Titel auf. Laut The Loadout betrug die maximale gleichzeitige Zuschauerzahl während der Veranstaltung 330.000 Zuschauer. Das war mehr als das Doppelte seines vorherigen Rekords von 156.000 gleichzeitigen Zuschauern, der eine Woche zuvor aufgestellt worden war.

Darüber hinaus war Call of Duty: Modern Warfare das am meisten gestreamte Spiel auf Twitch im dritten Quartal 2020. Die PC-Spielerbasis war die viertgrößte im eSports-Ökosystem. LoL war der einzige andere Titel mit Tier 1-Status. Es hatte die höchste Spielerbasis und war eines der meistgesehenen Spiele auf Twitch im dritten Quartal 2020.

Die Verlage LoL und Call of Duty hatten ebenfalls ein großartiges Quartal. Tencent Holdings, dem der LoL-Publisher Riot Games gehört, erzielte einen Nettogewinn von 5,88 Milliarden US-Dollar. Dies entspricht einer Steigerung von 85% gegenüber dem Vorjahr.

Der Nettoumsatz belief sich auf 18,9 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 29% gegenüber dem Vorjahr, und die Einnahmen aus Online-Spielen stiegen um 45% auf 6,26 Milliarden US-Dollar. Der Call of Duty-Verlag Activision Blizzard erzielte einen Umsatz von 1,95 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 29% gegenüber dem Vorjahr. Der Betriebsgewinn von 778 Millionen US-Dollar war der höchste seit zehn Jahren.

Die vollständige Geschichte, Statistiken und Informationen finden Sie hier: https://www.safebettingsites.com/2020/12/02/5m-prize-pool-in-q3-2020-boosts-call-of-duty-to-tier-1-game-status/

Originaltext

$5M Prize Pool in Q3 2020 Boosts Call of Duty to Tier 1 Game Status

According to Esports Observer PC Games Index, Call of Duty: Modern Warfare achieved Tier 1 status in Q3 2020 for the first time. From the sixth spot, it moved up to second position with 41.98 points.

During the period, League of Legends (LoL) had the most viewed tournament of 2020. According to The Loadout, the LoL World Championship had a peak viewership of 3.8 million, down from 3.9 million in 2019.

Tencent Holdings Net Profit Soars by 85% in Q3, Activision’s up by 29%

According to the research data analyzed and published by Safe Betting Sites, in Q3 2020, Call of Duty had the highest prize pool in the eSports ecosystem, surpassing $5 million.

From this total, $4.6 million came from the Call of Duty (CDL) playoffs. The CDL grand finals set a new record of the most watched event under the title. According to The Loadout, the peak concurrent viewership during the event was 330,000 viewers. That was more than double its previous record of 156,000 concurrent viewers, set a week prior.

Moreover, Call of Duty: Modern Warfare was the most streamed game on Twitch in Q3 2020. Its PC player base was the fourth largest in the eSports ecosystem. LoL was the only other title with Tier 1 status. It had the highest player base and was one of the most watched games on Twitch in Q3 2020.

LoL and Call of Duty publishers also had a great quarter. Tencent Holdings, which owns LoL publisher Riot Games, reported a net profit of $5.88 billion. That was an increase of 85% year-over-year (YoY).

Its net revenue was $18.9 billion, up 29% YoY, and earnings from online games increased by 45% to $6.26 billion. Call of Duty publisher, Activision Blizzard, reported $1.95 billion in revenue, up by 29% YoY. Its operating profit of $778 million was the highest on record for the past decade.

The full story, statistics and information can be found here: https://www.safebettingsites.com/2020/12/02/5m-prize-pool-in-q3-2020-boosts-call-of-duty-to-tier-1-game-status/

Print Friendly, PDF & Email