Das weltweite Interesse an Bitcoin bei Google wächst um 108% auf ein 12-Monats-Hoch

Von Justinas Baltrusaitis

Von Stock Apps präsentierte Daten zeigen, dass das weltweite Interesse an dem Keyword Bitcoin im Jahresvergleich um 112,76% gestiegen ist. Die höchste Popularität von 100 verzeichnete das schwache Ende am 15. November 2020.

Die Popularität von Bitcoin wächst mit zunehmendem Interesse von Institutionen

Vor einem Jahr lag der Beliebtheitswert bei 47. In der Woche bis zum 17. Mai dieses Jahres lag der Bekanntheitsgrad bei 97%. Während dieser Zeit erlebte Bitcoin das Halbierungsereignis. Die geringste Suchpopularität wurde in der letzten Woche des Jahres 2019 mit 38 verzeichnet.

In Bezug auf das regionale Interesse lag Nigeria mit einer Spitzenbeliebtheit von 100 an der Spitze. Andere Länder mit einem signifikanten Suchvolumen sind Südafrika (41), Ghana (38), Österreich (38), die Schweiz (37), Deutschland (30), Zypern ( 30), Slowenien (28), Niederlande (28) und Kenia (25).

Die Studie überprüfte auch das Bitcoin-Suchinteresse in den USA. Der US-Trend spiegelte vor allem den globalen Trend wider. In den USA verzeichneten in der Woche zum 15. November 200 mit 100 Punkten das höchste Interesse.

Nevada hat mit 100 das höchste Suchvolumen. Alaska hatte mit 77 das geringste Suchinteresse.

Die Studie hob einige der Hauptgründe für die jüngste Popularität von Bitcoin hervor. Laut Forschungsbericht:

„Es ist erwähnenswert, dass die derzeitige Aufmerksamkeit von Bitcoin durch das Interesse von Instituten beschleunigt wurde. Den Instituten wurde zugeschrieben, dass sie zu einem Preisanstieg geführt haben, im Gegensatz zu 2017, als der ICO-Wahnsinn und Privatanleger einen Preisanstieg auslösten. Die institutionelle Investition zeigt Vertrauen in das digitale Gut von einem bedeutenden Ort der Macht und Öffentlichkeitsarbeit in den Medien.

Analysten gehen davon aus, dass der Vermögenswert sein Allzeithoch von 20.000 USD aus dem Jahr 2017 übertreffen könnte.

Die vollständige Geschichte, Statistiken und Informationen finden Sie hier: https://stockapps.com/global-interest-in-bitcoin-on-google-grows-by-108-to-12-months-high/

Originaltext

Global Interest in Bitcoin on Google Grows by 108% to 12-Month High

Data presented by Stock Apps indicates that the global interest in the keyword Bitcoin has soared by 112.76% year-over-year. The peak popularity of 100 was recording the weak ending on November 15, 2020.

Bitcoin’s popularity grows with increasing interest from institutions 

A year ago, the popularity score was at 47. During the week ending May 17 this year, the popularity hit 97%. During this period, Bitcoin underwent the halving event. The least search popularity was recorded during the last week of 2019 at 38.

In terms of regional interest, Nigeria topped with a peak popularity of 100. Other countries with significant search volume include South Africa (41), Ghana (38), Austria (38), Switzerland (37), Germany (30), Cyprus (30), Slovenia (28), Netherlands (28), and Kenya (25).

The research also reviewed the Bitcoin search interest in the United States. The US trend primarily reflected the global trend. In the US, the week ending November 15, 200 recorded the highest interest at 100 points.

Nevada holds the highest search volume at 100. Alaska had the least search interest at 77.

The research highlighted some of the top reasons behind the recent Bitcoin popularity. According to the research report:

„It is worth mentioning that Bitcoin’s current attention has been accelerated by interest from institutions. Institutions have been credited with leading to the price surge, unlike in 2017 when the ICO frenzy and retail investors were driving a price surge. The institutional investment shows trust in the digital asset from a significant place of power and publicity in the media.

Analysts are projecting that the asset might surpass its all-time high of $20,000 recorded in 2017.

The full story, statistics and information can be found here: https://stockapps.com/global-interest-in-bitcoin-on-google-grows-by-108-to-12-months-high/

Print Friendly, PDF & Email