In eigener Sache

Hallo unbekannter Kommentator,

weil ich dich nicht über E-Mail erreichen kann, muss ich das leider mal über einen Artikel machen.

Du wendest für das Kommentieren viel Zeit auf und hast schon ein paar Hundert Kommentare geschrieben. Einige Kommentare sind gut und richtig, aber auch diese können nicht veröffentlicht werden. Andere Kommentare wiederum können gemäß den in Deutschland geltenden Gesetzen und Richtlinien nicht zur Veröffentlichung gelangen. Die unterschiedlichen E-Mail Adressen sind nicht verifiziert und die IP Adressen ständig wechselnd, auch aus diesem Grund kann keine Veröffentlichung erfolgen.

Kommentare die nicht veröffentlicht werden, kann keiner lesen und sind somit absolut sinnlos und reine Zeitverschwendung. Außerdem bin ich der Meinung, dass jeder für das was er schreibt auch die Verantwortung übernehmen muss und nicht mit ständig wechselnden E-Mail und IP Adressen anonym irgendwelche Weisheiten in eine Kommentarzeile eines Blogs schreibt. Als Betreiber des Blogs trage ich die Gesamtverantwortung, auch über die geschriebenen Kommentare.

Ein Blog lebt auch über die Kommentare, deshalb möchte ich die Kommentarfunktion nicht abschalten. Bei den Kommentaren sind gewisse Richtlinien und geltendes Recht einzuhalten, auch wenn das nicht immer leicht ist. Ebenso sollte die E-Mail Adresse verifiziert sein und die IP Adresse nicht ständig wechselnd.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.