Die Umstrukturierung Deutschlands zu einem muslimisch dominierten Staat

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

Deutschland ist dank seiner regierenden Politiker ein Selbstbedienungsladen für Muslime geworden, sie ziehen den Gesetzesgürtel, den sie der einheimischen Bevölkerung um den Hals gelegt haben von Monat zu Monat immer enger und da die Gesetze nur die Christen und Juden betreffen, können die Muslime immer kräftiger „durchatmen“, weil sich ihr Aktionsradius in Sachen „Gewaltanwendung gegen die deutsche Bevölkerung“ von Gesetz zu Gesetz vergrößert.

Die Silvesternacht in Köln und anderen deutschen Großstädten war der erste Test der Muslime, inwieweit sie den öffentlichen Raum mit Gewalt dominieren können und als sie am Verhalten der Polizisten erkannten, dass ihre Gewaltverbrechen von den Gesetzesvertretern nicht nur geduldet und in den Medien vertuscht, sondern von der deutschen Regierung sogar durch die Anordnung des Verschweigens befürwortet werden, haben sie ihre Machtgelüste immer weiter (weil widerstandslos) ausgedehnt, wir sind inzwischen an einem Punkt angekommen, an dem sich die deutsche Bevölkerung aus Angst davor, Opfer eines Gewaltverbrechens zu werden, nicht mehr aus der Wohnung traut und selbst dort werden sie von ausländischen Gewaltverbrechern überfallen, ausgeraubt und vergewaltigt.

Die kontinuierliche Übergabe von Teilen des staatlichen Gewaltenmonopols an Muslime gehört zu dem bereits in 2015 eingeleiteten Regierungskonzept, Deutschland zu einem Multikultistaat zu machen, in dem die deutsche Bevölkerung auf eine bedeutungslose Minderheit reduziert wird, die in einem muslimisch dominierten Land nur noch als Arbeitssklaven benötigt wird. Diese Entwicklung ist aufgrund der jahrzehntelangen Abrichtung der deutschen Bevölkerung zu kadavergehorsamen Politmarionetten unumkehrbar, denn in Großstädten und auch in vielen ländlichen Gebieten ist diese Umstrukturierung bereits vollzogen.

Die existenzgefährdenden Pflichten, die der unterwürfigen deutschen Herkunftsbevölkerung auferlegt und von ihr mit Begeisterung angenommen werden (Einschränkung der Mobilität durch den Umstieg von Verbrennungs- auf Elektromotoren, Umstieg der Stromerzeugung auf CO2 freie Produktion, Kassenbongesetz, Aufnahme von mehr als 200 Millionen „Umsiedler“ aus Afrika und Asien zu Lasten der deutschen Sozialsysteme, Umstellung der Gesetzesgebung und Gesellschaftskultur auf Statuten, die aus dem Koran und der Scharia entnommen wurden, etc.) werden Deutschland nicht nur als Industriestaat, sondern auch als demokratischer Rechtsstaat vernichten und dafür sorgen, dass aus unserem Heimatland in absehbarer Zeit eine islamische Besatzungszone wird, in der nichts mehr an die Vergangenheit des ehemaligen Deutschland erinnert!!!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.