Wie weit verblöden kann ein Volk? Glauben ersetzt das Wissen

In Deutschland ersetzt der Glauben das Wissen und die etablierte Politik und ihre angeschlossenen Medien, vorne weg natürlich das zwangsfinanzierte Staatsfernsehen, sind die federführenden Institutionen die zur Vollendung der gewollten allgemeinen Volksverblödung den größten Beitrag leisten. Natürlich steht hierbei im Vordergrund höhere Staatseinnahmen zu generieren und den Markt nach dem politischen Willen zu steuern. Bedeutet, nicht der Bürger entscheidet was er will, sondern die Politik. Gesteuert wird das Ganze über Subventionen, Steuererleichterungen für politisch gewollte Produkte und Steuererhöhungen für Produkte die der Bürger möchte. Man kann das Ganze auch sozialistische Planwirtschaft nennen und wo es dann irgendwann endet, ist hinreichend bekannt.

Die mediale Staatspropaganda, unter Zuhilfenahme dubioser NGOs, FFF, oder sogar der Antifa, wirkt in Deutschland. Zurzeit liegen nach Umfragen die GRÜNEN bei 27 Prozent und die beiden GroKo Parteien CDU/CSU und SPD ereifern sich im GRÜNEN Wahn, lechzen nach zukünftigen Koalitionen mit den derzeit größten Volkszerstörern und richten bereits ihre Politik nach GRÜNEN Richtlinien aus. Das Lügen und Hofieren der Staats- und Massenmedien für alle GRÜNEN Politiker verhindert das Erkennen des Volkes was GRÜN bedeutet. Würden alle GRÜNEN Wünsche, Vorgaben und Spinnereien umgesetzt, würde die halbe Bevölkerung in Deutschland verhungern. So extrem, radikal und volksschädigend ist GRÜNE Politik ausgelegt.

Der Zustand des deutschen Volkes ist bereits bemitleidenswert, es verlangt von der Politik keine realen Aussagen wie die doppelte Energiewende, die Elektrifizierung des Verkehrs und die Massenzuwanderung in das Sozialsystem zu bewerkstelligen ist. Auf alle diese 3 großen und wichtigen Hauptpunkte hat die Politik keine realistische Antwort, die für denkende Menschen akzeptabel wäre. Die politischen Antworten sind kurz und knapp, Merkel „Wir schaffen das“ und Scholz „Wir können das“, also benötigen Politiker noch nicht einmal die aufwändigen Predigten der Kirchenfürsten um ein Volk in den Glauben an das „Können und Schaffen“ der Politik zu versetzen. Deshalb noch einmal zur Erinnerung: Politiker können nur Steuern eintreiben und selbst dabei kräftig absahnen. Dazu benutzen Politiker ihre angeschlossenen Medien um den Glauben (nicht das Wissen) zu verbreiten, dass mit der Zahlung von höheren Steuern- und Abgaben in Deutschland die Welt gerettet wird und somit zusätzlich eine fröhliche Bereitschaft zum zahlen an den Staat besteht. So einfach ist das im derzeitigen Zeitgeist, der von GRÜNE, NGOs, FFF und Greta bestimmt wird.

Meine Fragen an die Politik wären:

1.) Wie ist mit Wind- und Solarenergie, ohne ausreichende Grundlastkraftwerke und Speicher, die benötigte Energie absolut, dauerhaft und bezahlbar sicherzustellen? Hierzu liefert die Politik als Antworten nur GRÜNEN Unsinn, der mit Wissen gar nichts zu tun hat und nur auf reinen Glauben basiert.

2.) Wie soll die Elektrifizierung des Verkehrs aussehen? Hier hat die Politik überhaupt noch keine Vorstellungen, weder gibt es ausreichenden Wind- und Solarstrom, noch eine Ladeinfrastruktur und wird es in absehbarer Zukunft auch nicht geben. Selbst wenn das heutige Tankstellennetz als E-Ladenetz umgerüstet wäre, reicht das bei weitem nicht aus. Benzin tanken dauert 3 Minuten, Strom tanken 3 Stunden und selbst wenn die Technik es schafft die Ladezeit auf 30 Minuten zu verringern, wäre immer noch die 10fache Zeit an der Säule zu verbringen. Die GRÜNEN Gutverdiener können natürlich ihr E-Auto in der eigenen Garage ihres Einfamilienhaus laden, doch die Masse hat diese Möglichkeiten nicht. Deshalb soll für das gemeine Fußvolk in den Städten auch nur noch der überfüllte, unpünktliche ÖPNV und für die Sportlichen das Lastenfahrrad bleiben.

3.) Wie stellt sich die Politik die Massenzuwanderung in das Sozialsystem vor? Hierzu hat die Politik noch nie einen Plan gehabt und wird diesen ebenfalls in der Zukunft nicht haben. Alles was kommt kann rein und bleiben. Bekommt monatliches Geld, kostenlose Wohnung, alle Sozialleistungen und den Familiennachzug. Selbst die Vermehrung wird mit Kindergeld explizit gefördert, sodass für viele Zugereiste eine Arbeitsaufnahme nicht als unbedingt erstrebenswert angesehen wird und das Leben sich trotzdem um ein Vielfaches verbessert gegenüber dem Herkunftsland.

Diese 3 Punkte beantwortet die Politik nicht und die Punkte 1 und 2 beinhalten zusätzlich noch Industrie- und Arbeitsplatzverluste, sodass der 3. Punkt in Zukunft noch gravierender ausfällt. Deutschland vernichtet freiwillig und mutwillig den Sozialstaat, gibt große Teile der Industrie auf und erzeugt Arbeitslosigkeit. Ein Staat der hauptsächlich nur aus Dienstleistungen besteht, bleibt nicht überlebensfähig. Politiker, Beamte, Verwaltungsangestellte und die Asylindustrie sind steuergeldfinanziert, erwirtschaften gar nichts. Die verbliebene Industrie soll nur noch politisch gewünschte Produkte herstellen und zusätzlich mit Steuergelder subventioniert werden. Die Produkte bilden jedoch nicht die gewünschte Nachfrage ab, sondern sind planwirtschaftlich hergestellt. Der linksgrüne Wahnsinn kann nicht funktionieren, Deutschland begibt sich auf dem Weg in schlimmere Zustände als sie im dunkelsten Kommunismus jemals stattfanden.

Wenn dieses Video den Zustand des deutschen Volkes abbildet, kann ein um die Zukunft Deutschlands nur noch Angst und Bange werden. Hierzu passt nur noch die Frage: Wie weit verblöden kann ein Volk?

Klimastreik-Großdemo in Münster – „Wir wollen kein CO2 mehr“ (Chorgesang)

Print Friendly, PDF & Email