Informationen über durchgeknallte deutsche Politiker!

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

Die „GroKo“ Politiker haben mit Hilfe des grünen Kinderschänder Syndikats und der Klima Ikone „Greta“ das inzwischen völlig verblödete deutsche Stimm- und Steuernutzvieh nach der Devise „VORKASSE“ mal wieder richtig über den Tisch gezogen, ohne dass sie den deutschen CO2 Ausstoß auch nur um ein Milligramm reduzieren müssen. Über die Zusage, dass der Strom billiger werden soll, haben sich Millionen Wählerinnen und Wähler der Klimarettungsparteien hysterisch gefreut, doch dies wurde auf einen Zeitpunkt verlegt, (im Dezember 2021) zu dem bereits die nächsten Bundestagswahlen statt gefunden haben, deren Ausgang heute nicht vorhersehbar ist und ob die nächste „MegaGroKo“ dafür sorgt, dass der Strom billiger wird, steht aktuell noch nicht zur Debatte.

Fest steht allerdings, dass sich der Strompreis bis zu seiner Verringerung erst einmal um mindestens 65% erhöht, die Benzin, Diesel- und Heizölpreise in gigantische Höhen klettern werden, weil man ja in der nächsten Legislaturperiode gaaaaaaanz langsam mit der CO2 Reduzierung beginnen will und sich die KFZ Steuer zusammen mit den Flugpreisen in astronomische Gefilde begeben wird, bevor man sich mit der Verringerung der Luftverschmutzung beschäftigt.

Da die Erhöhung der Grundsteuer nicht vom Bund, sondern von den Bundesländern festgelegt werden soll werden die Länder, die ja auch an dem Reduzierungsroulette beteiligt sind nicht nur die Grundsteuern, sondern auch alle anderen Gebühren und Abgaben inklusive der Gewerbesteuer in einer Größenordnung anheben die dazu ausreicht, dass nicht nur die Kosten für die Minimierung der Luftverschmutzung, sondern auch eine saftige Diätenerhöhung und die Verdoppelung der Parteienfinanzierung darin enthalten sind.

Ich schließe nicht aus, dass zukünftig auf den Grabsteinen und Urnen von verstorbenen Grundstücks- und Hausbesitzern nicht nur der Geburts- und Todestag eingraviert sind, sondern dass auch die Menge des CO2 Ausstoßes, den er mit seiner Grundsteuer verhindert hat, auf den Grabsteinen vermerkt wird, hierbei könnte es allerdings passieren, dass die Hinterbliebenen bemerken, dass die Verstorbenen erheblich mehr CO2 reduziert haben, als in dem Bundesland produziert wurden, aber da Deutschland ja die ganze Welt retten will, ist das auch nicht weiter tragisch.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.