Die Klimakanzlerin belügt das deutsche Volk nach Strich und Faden

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

In 2010 betrug der deutsche Anteil an der weltweiten Luftverschmutzung 2,5% und hat sich inzwischen auf unter 2% reduziert und die GRÜNEN Politiker fliegen trotzdem mit einer Reisegruppe auf die „Fidschi-Inseln“ um sich dort zu vergewissern, dass der deutsche Anteil an der weltweiten Luftverschmutzung dazu führt, dass die Inselgruppe in Kürze komplett im Meer versinkt, wenn in Deutschland die mit Diesel- und Benzinmotoren ausgestatteten Fahrzeuge nicht sofort gegen Autos mit E-Motoren ausgetauscht werden und wenn wir nicht umgehend unsere Atom- und Kohleverstromung einstellen werden auch die Kontinente mit kochend heißem Meerwasser überflutet, auf denen die restlichen 98% der Luftverschmutzung produziert werden.

Das sich macht- und geldgierige Politiker solche Gruselgeschichten einfallen lassen, um das von ihnen regierte Volk gnadenlos auszubeuten, ist ja nicht verwunderlich, erstaunlich ist allerdings, dass es Millionen von erwachsenen deutschen Männern und Frauen gibt, die an den Inhalt der Horrormärchen glauben und um höhere Steuern betteln, damit der Untergang der Welt durch die Reduzierung der in Deutschland produzierten Luftverschmutzung aufgehalten werden kann. Die Wähler-(innen) der etablierten Parteien sollten allerdings auch daran denken, dass sie den Politikern durch ihren Glauben die Möglichkeit nehmen, an Altersschwäche zu sterben, weil sich sehr viele über die Blödheit der deutschen Bevölkerung tot lachen werden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.