Die Hauptaufgabe der Politik sind Steuereinnahmequellen zu erschließen, um den Wahnsinn zu finanzieren

Politik ist von Grund auf verlogen und das schließt selbstverständlich alle Staatsmedien ein. Gegenüber früher haben das Lügen allerdings heute fast alle Massenmedien gleichfalls und im Gleichschritt übernommen, weil sie konform mit der linksgrünen Merkel Politik geschaltet sind. Es wird verrenkt und verbogen, bis die Lügen als glaubwürdige Tatsachen für die Volksmasse erscheinen.

Kriminalität besteht grundsätzlich aus Einzelfällen, steht mit Zuwanderung in keiner Verbindung, obwohl in den Gefängnissen der Ausländeranteil und Migrationshintergründleranteil bereits das Gro bildet. Zusätzlich bleibt Kleinkriminalität, wie Ladendiebstähle oder Schwarzfahren, bei Migranten häufig straffrei. Geldstrafen sind bei Sozialhilfeempfängern kaum durchsetzbar und der Platz in den Strafanstalten nicht ausreichend.

Natürlich kostet die Massenzuwanderung von dauerhaften Sozialhilfeempfängern viel Geld, für Bund, Ländern und Kommunen ca. 100 Milliarden Euro jährlich. Wohnraum ist zu erstellen und zur kostenlosen Bewohnung bereitzustellen. Alle Arbeitplätze in der Asylindustrie, vom Helfer vor Ort, über die Beamten und Rechtsanwälte bis hin zu den sogenannten Integrationsbeauftragten, die aus der politischen Parteienszene abkommandiert sind. Alles sind Kosten, die durch die linksgrüne Einwanderungspolitik über das Asylverfahren für jeden, mit und ohne Identität oder mit Falscher, entstanden sind. Diese Kosten waren nie eingeplant und schreien jetzt förmlich nach einer soliden Finanzierung.

Neben dem Asylwahn ist Deutschland noch der größte Nettozahler der EU und muss nach dem Brexit die fehlenden EU Zahlungen ausgleichen. Hier wird zunächst von einem jährlichen EU Beitrag von ca. 45 Milliarden Euro ausgegangen. Die südlichen Euro Pleitestaaten sind zu unterstützen, auch dafür steht der deutsche Steuerzahler in Haftung. Der dumme deutsche Sparer haftet schon lange, ca. 650 Milliarden Euro Zinsverluste stehen bereits bis jetzt zu Buche. Von den Target-2-Salden gar nicht erst zu reden, die mittlerweile bereits um die eine Billion Euro liegen.

Hinzu kommt der sich andeutende Konjunkturabschwung, den die Klimahysterie nochmals befeuert. Neben Außenwirkungen trägt die eigene Regierung massiv Schuld an den Konjunkturabschwung, indem sie die Autoindustrie mit Vorgaben gängelt. Erst durch Wahnsinnsvorschriften, die Politiker erlassen hatten, den Dieselmotor den Garaus bereiten um anschließend mit wirren Umweltvorschriften es den Benzinmotoren gleich zu tun. Die derzeitigen Politiker schaffen es tatsächlich, die Wirtschaft künstlich herunterzufahren und Arbeitsplätze frei zu setzen.

Den Gipfel des derzeitigen Wahnsinns erreichen die Politiker allerdings mit der Erschaffung einer Klimahysterie. Nicht um das Weltklima zu retten, das kann Deutschland sowieso nicht, sondern um neue Steuern und Abgaben zu erheben, um alle die vorhergenannten Punkte finanzieren zu können. Die CO² Steuer kommt zu 99,9 Prozent und weitere neue Steuern, Abgaben oder auch einfach nur Steuererhöhungen auf bereits bestehende Steuern sind bereits Bestandteil aller politischen Überlegungen. Zurzeit macht eine Fleischsteuer die Runde und es gibt noch viele andere Besteuerungsmöglichkeiten.

Hier ein paar Beispiele was noch alles besteuert werden könnte:

Mediensteuer, Nahverkehrssteuer, Kultursteuer, Waldsteuer, Gewässersteuer, Windsteuer, Gehwegbenutzungssteuer, Bewegungssteuer, Luftsteuer, Sauerstoffsteuer, Grundwassersteuer, Stadt- Landstraßen und Autobahnsteuer, Abfallsteuer, Haustiersteuer, Risikosteuer, Gefahrensteuer, Lebenssteuer, Sterbesteuer, Polizeisteuer, Feuerwehrsteuer, Wohnsteuer, Reifensteuer, Fahrradsteuer, Gartensteuer, Sportsteuer. Künstlersteuer, Sportplatzsteuer, Parksteuer, Museumssteuer

Also sind noch reichlich Möglichkeiten vorhanden, wo Politiker neue „Abzockquellen“ erschließen können.

Diese Steuern bestehen bereits, aber prozentuale Erhöhungsmöglichkeiten bieten sich auch hier an:

Ein kleiner Auszug der vorhandenen Steuerliste (Vollkommenheit nicht garantiert)

Abgeltungssteuer, Baulandsteuer, Beförderungssteuer, Biersteuer, Börsenumsatzsteuer, Branntweinsteuer, Einkommensteuer, Erbschaftsteuer, Essigsäuresteuer, Feuerschutzsteuer, Gesellschaftsteuer, Getränkesteuer, Gewerbesteuer, Grunderwerbsteuer, Grundsteuer, Hundesteuer, Hypothekengewinnabgabe, Investitionssteuer, Jagd- und Fischereisteuer, Kaffeesteuer, Kapitalertragsteuer, KFZ-Steuer, Kinosteuer, Kirchensteuer, Körperschaftsteuer, Konjunkturzuschlag, Leuchtmittelsteuer, Lohnsteuer, Lustbarkeitssteuer, Mineralölsteuer, Ökosteuer, Stromsteuer, Rennwettsteuer, Salzsteuer, Schankerlaubnissteuer, Schaumweinsteuer, Schenkungsteuer, Solidaritätszuschlag, Speiseeissteuer, Spielbankabgabe, Spielkartensteuer, Stabilitätszuschlag, Süßstoffsteuer, Tabaksteuer, Tanzsteuer, Teesteuer, Tonnagesteuer, Umsatzsteuer/MwSt, Vermögensabgabe, Vermögensteuer, Verpackungssteuer, Versicherungssteuer, Wechselsteuer, Wertpapiersteuer, Zuckersteuer, Zündwarensteuer, Zweitwohnungssteuer und zusätzlich neu die CO² Steuer. Auch kann die GEZ-Abgabe durchaus als Steuer dazugerechnet werden, denn sie ist eine Zwangsabgabe und obendrein nutzungsunabhängig.

Es ist schon erstaunlich, wenn die Politgangster vor den Wahlen immer von Entlastungen der Bürger schwafeln und was am Ende dabei herauskommt. Politik ist das größte Lügengeschäft und am Ende wird immer der rechtschaffende, sparsame und arbeitende Bürger abgestraft…..

Print Friendly, PDF & Email

One Reply to “Die Hauptaufgabe der Politik sind Steuereinnahmequellen zu erschließen, um den Wahnsinn zu finanzieren”

  1. Ein Sprichwort sagt: „des Menschen Wille ist sein Himmelreich“ und so lange die deutschen Wählerinnen und Wähler mit ihren Kreuzchen auf den Wahlzetteln unter Beweis stellen, , dass ihr Himmelreich aus Steuern besteht, werden die Politiker das Himmelreich zum Wohle des deutschen Volkes auch weiterhin vergrößern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.