Unfassbar, Deutschland wünscht sich eine GRÜN/ROTE/DUNKELROTE Bundesregierung

Jetzt scheinen es die GRÜNEN tatsächlich zu schaffen ihre Lieblingskoalition mit SPD und LINKEN auch im Bund herzustellen. Im Sonntagstrend für die Bild am Sonntag erreichen GRÜNE, SPD und LINKE ca. 48 Prozent der Wählerstimmen.

Vielleicht sollte kurz daran erinnert werden, dass zwischen 1998 und 2005 schon einmal eine ROT/GRÜNE Koalition auf Bundesebene bestand. In dieser Zeit wurde die Arbeitslosenhilfe abgeschafft und Sozialhilfe mit Arbeitslosigkeit (Hartz-4) gleichgestellt, unabhängig der Schuldfrage. Das Rentenniveau wurde stark herabgesetzt und zusätzlich die Renten besteuert, Teile der staatlichen Rentenversicherung in die private Versicherungswirtschaft überführt (z.B. Riester Rente). Das Ergebnis katastrophal, Altersarmut und Verlust der Zusatzrenten durch heutigen Nullzins. Die Lohnzuwächse waren bei gleichzeitig höheren Inflationsraten stetig sehr gering. Den Niedriglohnsektor und prekäre Arbeitsverhältnisse mit Leih- und Zeitarbeit führte ROT/GRÜN ein. Gutbezahlte Arbeitsplätze wurden wegrationalisiert und gegen Niedriglohnarbeitsplätze ausgetauscht. Ebenso wurde die Katastrophenwährung Euro unter ROT/GRÜN eingeführt, auch wenn sie bereits unter dem Kabinett Kohl beschlossen wurde. Das war nur eine kleine Aufzählung der ROT/GRÜNEN Schweinereien und es geschah ohne der heutigen Klimahysterie und Masseneinwanderung in das Sozialsystem. Ganz nebenbei führte die angebliche „GRÜNE Friedenspartei“ noch einen NATO Krieg im Sinn des „Guten“ gegen Jugoslawien und zerstörte den „Vielvölkerstaat“, den GRÜN heute für Deutschland propagandiert.

Es ist nur zu erahnen welche katastrophale Langzeitschäden eine erneute GRÜNE/ROTE/DUNKELROTE Koalition anstellt, die zu allem Unheil noch von einem GRÜNEN Kanzler angeführt würde. Es ist nicht nachvollziehbar, was sich die Bürger in Deutschland zusammen wählen. Erschwerend kommt hierbei noch dazu, dass viele neue erfundene Schweinereien unter einer GRÜN/LINKEN Regierung von CDU/CSU mitgetragen werden. Alle Parteien, außer der AfD, beflügeln mit Lügen und gekauften Wissenschaftlern die Klimahysterie, weil das Klima für die Finanzierung der unzähligen Fehler der Politik herhalten muss. Das Volk ist über die Staats- und Lügenmedien derart indoktriniert und verblödet worden, dass es unter dem „Begriff Klima“ alles bezahlt was die Politik dem Volk abverlangt. Im Schatten der künstlich erschaffenen „Klimahysterie“ findet die unaufhörliche Masseneinwanderung in das Sozialsystem statt und wird freudig ebenfalls unter dem Begriff „Klima“ finanziert. Im Prinzip macht eine GRÜN/ROT/ROTE Regierung mit Deutschland nichts anderes als eine SCHWARZ/GRÜNE oder SCHWARZ/ROTE Regierung, nur die Geschwindigkeit der Umvolkung und des Energieumbaus wird erheblich beschleunigt. Ebenso findet die Vergemeinschaftlichung aller Schulden im Euroraum sofort statt und die Staatsschulden steigen im highspeed Tempo. Bezahlt wird auch dies unter dem Begriff „Klima“ und die Abzockung der arbeitenden Bevölkerung wird schwindelerregende Zustände erreichen. Allerdings wird Faulheit belohnt, wer nicht arbeitet oder nicht arbeiten will wird unter GRÜN/LINKS mehr Geld zur Verfügung haben. Ebenso wird das „Kinder machen“ unter der Migration noch beliebter, denn sie erhalten noch mehr Kindergeld. Rentner die in ihrem Leben wenig gearbeitet hatten, können sich unter GRÜN/LINKS ebenfalls über mehr Geld freuen. Hingegen für Rentner mit vielen Arbeitsjahren das Rentenniveau weiter abgesenkt wird und zusätzlich die Renten noch höher besteuert. Die Sozialversicherungsabgaben werden weiter steigen, weil Arbeiter und Rentner immer mehr Leistungen für die nicht arbeitende Migration mittragen müssen. Verbote wird es unter GRÜN/LINKS ebenfalls reichlich geben, sie reichen von dem Verbot Städte mit Autos zu befahren, über vorgeschriebene Ernährungspläne bis hin zu multikulturellen Zwangsveranstaltungen, wobei das fröhliche Hüpfen von den Politikern befohlen wird. Natürlich dürfen viele neue Energiesteuern nicht fehlen, Autofahren soll wieder eine Luxusgut sein und selbst das Heizen und der Stromverbrauch ist extrem zu verteuern. Der Stromblackout bedeutet für GRÜN/LINKS lediglich ein hinnehmbarer Kollateralschaden. In sozialistischer Manier erhalten jedoch Nichtarbeitende und die Migration in einem aufwändigen bürokratischen Verfahren Geld zurück erstattet, damit sie weiter Heizen, Stromverbrauchen und sogar Autofahren können. Zwangsenteignungen, speziell für Wohnhäuser, wird es bei GRÜN/LINKS ebenfalls geben und Strafzinsen für Spareinlagen könnte ebenfalls im linksgrünen Interesse liegen. Schließlich ist das globale sozialistische Ziel die absolute Gleichstellung der Menschen, indem nur Politiker und Beamte die Ausnahmen bilden.

Es ist so gewiss wie das Amen in der Kirche, dass Grüne, Sozialdemokraten und Linke im gemeinsamen Verbund Deutschland in den schnellen Untergang führen. Absolut unverständlich, wie ein gesamtes Volk sich so etwas wünschen kann. Doch das Schlimmste dabei ist, die Parteien können ihre Vorhaben offen propagandieren und das Volk erkennt nicht, wie es in den Untergang getrieben werden soll. Hingegen die AfD zumindest verspricht den Untergang aufzuhalten und dabei keine Erhörung findet.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.