LADY-CAR, fahrbarer Keuschheitsgürtel damit auch Frauen gut und gerne in Deutschland leben können

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

Mit dem LADY-CAR realisieren wir das Merkelmärchen, dass auch Frauen in Deutschland gut und gerne leben können, wenn Sie die Einstiegsluke während der Fahrt von innen verriegelt haben, können sie sich auf Ihren Einkaufs-, oder Spazierfahrten absolut sicher fühlen, denn ihr Fahrzeug kann selbst durch eine Sprengstoffladung nicht beschädigt werden.

Zum Lieferumfang gehört auch ein Keuschheitsgürtel aus Edelstahl, den Sie unbedingt umlegen sollten bevor Sie das Fahrzeug verlassen, die Schlüssel für den Intimschutzgürtel sollten Sie zu Hause aufbewahren, damit sie bei einem Überfall nicht in der Handtasche gefunden werden.

Bevor Sie die Panzerluke öffnen, können Sie die Panzerung Ihres Fahrzeuges unter Starkstrom (380 V) setzen, der Turmlukenbereich ist nicht mit dem Starkstrom Sicherheitssystem verbunden, damit Sie die Luke öffnen und sich davon überzeugen können, dass sich in der Nähe ihres Fahrzeuges keine hilfs- und schutzbedürftigen „Männer“ aufhalten, die aufgrund ihrer schweren Traumatisierung unter einer unheilbaren Sexgier leiden.

Frau Merkel und Herr Seehofer versichern den deutschen Frauen zwar täglich, dass die „Männer“ absolut friedfertig seien und es unter ihnen nur wenige Einzeltäter gibt, die Frauen vergewaltigen, doch es soll auch schon Fälle gegeben haben, bei denen ein Dutzend Einzeltäter eine Gruppenvergewaltigung durchgeführt haben und da sich Frau Merkel in Bezug auf die Friedfertigkeit der Einzeltäter schon mehr als zehntausend mal geirrt hat, sollten Sie besser einem Lady Car, als der deutschen First Lady vertrauen!!!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.