Ideologie ersetzt in Deutschland die Logik

Ideologie lässt weite Bevölkerungsmassen verarmen, vernichtet ihre Arbeitsplätze und nimmt die Lebensqualität. Ideologie nützt Politikern und den Lobbyisten die den politischen Ideologien Folge leisten, führt sie zu Reichtum und Macht. Über gezielte Medienmanipulation werden politische Ideologien dem Volk als unabwendbare Tatsachen untergejubelt und das Volk verinnerlicht die absurdesten Gegebenheiten.

Heute besteht die Politik in Deutschland fast ausschließlich aus Ideologien, Realitäten sind nicht mehr logisch zu sehen. Die Masseneinwanderung wird ideologisch betrachtet, nicht logisch und nicht tatsachengerecht. Die Bereicherung durch Zuwanderung ist ideologisch, keineswegs eine Tatsache. Das Gleiche bei der Integration, die tatsächlich nur in einem sehr geringen Umfang funktionierte. Wie weit hier Ideologie und Logik auseinanderliegen, könnte auch Wunsch und Wirklichkeit heißen, beweisen die täglichen „Einzelfälle“, die medial nie in einem globalen Zusammenhang erscheinen dürfen. Die Unterhaltungskosten der Zuwanderer werden nie in einem Gesamtzusammenhang benannt, nur die Kosten des Bundes. Dabei fallen in den Ländern und Kommunen zusätzlich erhebliche Kosten an, die die Kosten des Bundes bei weitem übersteigen. Die Arbeitsstatistik der Zuwanderer wird stets geschönt, die Arbeitsstellen die steuergeldsubventioniert sind, sind nicht genannt. Überwiegend landet fast jeder Zuwanderer, früher oder später, im Hartz-4 System. Das üppige deutsche Kindergeld gilt bei den kinderreichen Zuwanderern als Ansporn für noch mehr Nachwuchs, womit sie ihren Aufenthalt luxuriöser gestalten können. Bei der Wohnungsnot wird händeringend von der Politik nach Erklärungen gesucht, aber nie wird der tatsächliche Grund benannt das Millionen Zuwanderer auch Millionen Wohnungen benötigen. Das die Zuwanderer mietfrei und auf Kosten des Steuerzahlers die Wohnungen nutzen können, wird dabei zusätzlich verschwiegen. Das viele Zuwanderer aus Afrika und Arabien nicht wissen wie man in Wohnungen lebt und mit dem Inventar umgeht, ist lediglich eine weitere Nebenerscheinung. Die Ideologie der Massenzuwanderung kostet dem Steuerzahler viel Geld und die Asylindustrie sowie linksgrüne Politiker profitieren.

Die in Deutschland ausgelöste Klimahysterie ist ebenfalls rein ideologisch, Logik wird hier gänzlich außenvorgelassen. Abgesehen davon, ob die Theorie von dem menschengemachten Klimawandel stimmt oder nicht, wofür keine echten Beweise existieren, kann Deutschland an dem Weltklima alleine sowieso nichts ändern. Im Klimawahn zerstört die linksgrüne Politik ganze Industriezweige, den klimafreundlichen (weil geringeren CO² Ausstoß) Diesel Antrieb haben GRÜNE Phantasien bereits ausgerottet, weil denen die NOx Werte nicht passten. Der Benzin Motor soll als nächstes folgen und nur noch der E-Antrieb erlaubt sein. Allerdings werden zusätzlich Kohle- und Atomkraftwerke verboten und somit ist die Energieversorgung für Millionen E-Fahrzeuge nicht sichergestellt. Aber Ideologie ist nicht logisch und das Volk denkt wenig darüber nach und glaubt den irren GRÜNEN solange, bis kein Strom aus der Steckdose kommt. Erst wenn alles dunkel ist und kein Auto mehr fährt, geht im Kopf des Michels ein Licht an und merkt, was die GRÜNEN mit ihm angestellt hatten. Die Beschäftigten in der Auto- und Zuliefererindustrie merken es höchstwahrscheinlich schon früher, wenn sie ihre Arbeitsplätze verlieren. Doch hier weiß die SPD rat, denn sie verlieren ihre Arbeitsplätze sozialverträglich. Das allerdings bei der ganzen Migrationsversorgung kein Geld für Sozialverträglichkeit vorhanden ist, spielt bei Ideologie ebenfalls keine Rolle.

Eine Politik die nur aus Ideologie aufgebaut ist und jeglicher Logik widerspricht, treibt jeden Staat in den Untergang. Das Volk kann es nur verhindern, indem linksgrüne Ideologien an der Wahlurne eine klare Absage erteilt werden. Wenn linksgrüne Ideologien jedoch erst einen Staat zerfressen haben, ist rein gar nichts mehr zu retten.

Print Friendly, PDF & Email

One Reply to “Ideologie ersetzt in Deutschland die Logik”

  1. Das vollkommen verblödete deutsche Volk kann gar nichts mehr retten, weil nichts mehr da ist, was gerettet werden könnte, satirisch betrachtet können wir unsere gigantische Staatsverschuldung retten und sie so lange wie möglich noch erhöhen, damit sie uns dauerhaft erhalten bleibt und wenn wir die marode Infrastruktur nicht mehr nutzen, wird sie uns in Form von langsam zerfallenden Ruinen gleichfalls erhalten bleiben, die geldgierigen Politparasiten und die extrem gewaltbereiten Ausländer bleiben uns ebenfalls bis zum Ende des bereits begonnenen Bürgerkrieges erhalten und wenn alles in Scherben zerfallen ist, werden die Politparasiten und Großkapitalisten die von ihnen konstruierte islamische Besatzungszone verlassen und sich dahin begeben, wohin sie ihr Vermögen bereits heute geschafft haben und wo keine Trümmerfrauen und Bürgerkriegskrüppel wieder von vorne beginnen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.