Zurück in die Zukunft – Wie die GRÜNEN die Wähler verarschen

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

Die GRÜNEN wärmen mit ihrem Klimaschutzwahn ein Thema auf, dass in der Bundesrepublik Deutschland und auch in der Deutschen Demokratischen Republik bereits kurz nach der Gründung der beiden deutschen Staaten als erledigt angesehen wurde. Der abgebildete “Oberleitungs-Bus” beförderte bereits von 1957 bis 1965 Fahrgäste im Raum Berlin klimaschonend von Ort zu Ort und der öffentliche Nahverkehr wurde auch in fast allen anderen ost- und westdeutschen Großstädten mit “O-BUSSEN” durchgeführt, selbst in kleineren Städten wie Solingen wurden im öffentlichen Nahverkehr ab 1952 nicht nur elektrisch betriebene Straßenbahnen, sondern auch “O-BUSSE” eingesetzt, wobei die Politiker in Ost und West damals genau entgegengesetzt agierten und die “O-BUSSE” gegen Busse mit Dieselmotoren austauschen ließen.

In Berlin erleben wir aktuell, dass “sauteure“ Gelenkbusse mit Batterieantrieb (Stückpreis 900.000,00 Euro) nur halbtags einsetzbar sind, weil sie die zweite Hälfte des Tages an der Steckdose hängen und mit einer Reichweite von ca. 125 Kilometer noch nicht einmal auf sämtlichen Strecken eingesetzt werden können. Diese “Klimaschutzbusse” sind zwar 70 Jahre jünger, als die damals eingesetzten O-Busse, sehen aber trotz des Altersunterschiedes in Sachen Technik und Klimaschutz gegenüber den “O-BUSSEN” ziemlich alt aus, was auch auf unsere Politiker zutrifft, die ihre konträren Wahnideen durch Gesetze manifestieren und immer mit stolzgeschwellter Brust die Verantwortung tragen aber nie haftbar gemacht werden können, wenn sie Deutschland in den Ruin treiben!!!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.