Wir regieren Euch auf Euren Wunsch zurück in die Steinzeit, die GRÜNEN

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

Interview mit Robert Habeck, Vorsitzender der “GRÜNEN” Partei

Als Doktor der Philosophie ist “Diogenes von Sinope”, der einen Großteil seines Lebens in einer Regentonne verbracht hat, mein großes Vorbild und ich freue mich riesig darüber, dass mich die wahlberechtigte deutsche Bevölkerung als Herrscher auserkoren hat, weil ich der einzige Politiker bin, der sie aus der Zivilisation zurück in die Steinzeit führen kann.

Da ich getreu dem Motto: “wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um” nicht bei der Bundeswehr gedient, sondern meinen Zivildienst im “Hamburger Spastikerverein” abgeleistet habe, bin ich schon in jungen Jahren mit Personen zusammen gekommen, die genau wie die Wählerinnen und Wähler der “GRÜNEN” unter Spastizität leiden und da es sicherlich einige Leserinnen und Leser nicht wissen, welche Auswirkungen diese Krankheit hat, hier eine kurze Erklärung.

Bedingt durch eine Schädigung des Gehirnes tritt bei Spastikern eine erhöhte Eigenspannung der Skelettmuskulatur auf, was bei Wählerinnen und Wählern der “GRÜNEN” dazu führt, dass sie das Kreuzchen bei der von mir geführten Partei machen und da es offensichtlich von Jahr zu Jahr mehr Menschen gibt, die unter Spastizität leiden war es nur eine Frage der Zeit, bis die “GRÜNEN” zur meistgewählten Partei in Deutschland wurden. Da ein Großteil unserer Wähler noch sehr jung ist, habe ich mir schon überlegt, ob die bei ihnen vorhandene Spastizität vielleicht eine Spätfolge von “Contergan” ist, diese Tabletten haben bekanntlich bei vielen Säuglingen bereits im Mutterleib zu Missbildungen der Gliedmaßen geführt und im Nachhinein kann man meines Erachtens nicht ausschließen, dass auch die Gehirnschädigungen bei Spastikern darauf zurück zu führen sind.

Für uns ist es natürlich von Vorteil, wenn unsere Wähler-(innen) nicht nachvollziehen können, was sie mit ihrem Wahlkreuzchen angerichtet haben, was von der Sache her allerdings auch besser ist, denn mit der uns von ihnen eingeräumten Narrenfreiheit können wir Deutschland zurück in die Steinzeit versetzen. Die Märchengeschichte mit den E-Autos ist für Menschen, die im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte sind die pure Satire, da könnte der Böhmermann eine gigantische Sendung draus machen, wenn er zeigt, wie von allen Balkons in Hochhaussiedlungen Kabel zu den unten stehenden Autos hängen, weil die Stadtverwaltung kein Geld für ein paar hunderttausend Ladestationen hat und der Rest (Verbot der Kohleverstromung, der AKW, der Nahrungsherstellung aus Tierfleisch, etc.) ist ebenfalls ein Witz, der uns die Macht und sehr viel Geld einbringt!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.