Wenn es um die Verdrängung der Wahrheit geht übertrifft Seehofer sogar das größte Schiff der Welt, den Rohrleger Pioneering Spirit bei dessen Wasserverdrängung

Von Gastautor Wolfgang Schlichting

Wenn die von der Polizei erstellten Kriminalstatistiken für den Zeitraum September 2015 bis Dezember 2018 mehr als eine Million Gewaltverbrechen ausweisen, die von ausländischen Gewaltverbrechen verübt wurden, reduziert der deutsche Innenminister die Anzahl auf eine einzige Straftat, die seines Erachtens lediglich von regionaler Bedeutung sei und wenn Herr Seehofer über die Sicherheit der deutschen Bevölkerung fabuliert, faselt er wider besseren Wissens darüber, dass Deutschland zu den sichersten Ländern der Welt gehört.

Der Innenminister des bevölkerungsreichsten Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, Herr Reul, ist dahingehend etwas glaubwürdiger als der Bundesinnenminister, weil er im Gegensatz zu Herrn Seehofer kein verlogener Traumtänzer sondern ein Politiker ist, der sich an Fakten hält. Wenn er über Gewaltverbrechen redet, die in dem oben genannten Zeitraum von Ausländern verübt wurden, spricht er über ca. 14.000 Straftaten, die allein von rund 6.000 Mitglieder krimineller, ausländischer Clanfamilien ausgeführt wurden und er weist auch darauf hin, dass diese Zahlen nur die Spitze eines Eisberges sind, weil die Dunkelziffer erheblich höher sei, als die polizeibekannten Straftaten und Straftäter.

Er informiert auch darüber, dass sich in NRW gerade ein neuer Clan gebildet hat und warnt die Bevölkerung davor, weil es sich um kriminelle Großfamilien handelt, deren männliche Mitglieder lange Zeit aktiv in den Bürgerkriegen in Syrien und im Irak gekämpft haben und die der nordrhein-westfälische Innenminister für noch gefährlicher, weil erheblich gewaltbereiter hält, als die bereits in Deutschland aufhältigen Familienclans, die es laut Frau Merkel und Herrn Seehofer gar nicht gibt, weil nicht nur sie, sondern auch der ehemalige deutsche Justiz- und heutige Außenminister Maas der Bevölkerung mehrfach versichert haben, dass nur friedfertige und schutzbedürftige, sowie großteils traumatisierte Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind. Die drei Lügenbolde haben lediglich vergessen, dass mit den Flüchtlingen auch mehr als 5.000 IS Terroristen und zehntausende von Deserteuren aus der syrischen und irakischen Armee und auch zehntausende von Kriminellen nach Deutschland kamen, die vor einer Strafverfolgung aus ihren Heimatländern geflüchtet sind. Wie sagte Frau Merkel noch: “Jetzt sind sie einmal da und wir (womit die deutsche Bevölkerung gemeint war) müssen damit leben”.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.