Linke Chaoten – deutsche Patrioten

Von Gastautor Wolfgang Schlichting

Der renommierte Chemnitzer Politologieprofessor Eckard Jesse, der sich überwiegend mit Extremismusforschung beschäftigt und das Bundesamt für Verfassungsschutz haben in Bezug auf das Jahr 2017 identische Ergebnisse erzielt, die allerdings den Politikern der etablierten Parteien und insbesondere der Bundeskanzlerin und ihrem Innenminister überhaupt nicht gefallen und deshalb genau wie die Gewaltverbrechen, die von “friedfertigen” Flüchtlingen begangen wurden, in den staatlich kontrollierten Medien vertuscht wurden, wogegen die Straftaten, die von deutschen Patrioten getätigt wurden, wochenlang durch die Lückenpresse” (im Volksmund auch als Lügenpresse bezeichnet) gezerrt wurden.

Laut Statistik des BKA (Bundeskriminalamt) wurden in 2017 von linken Chaoten 1.967 und von deutschen Patrioten 1.130 Gewalttaten begangen und auch bei Sachbeschädigungen haben die linken Chaoten die “Nase” ganz weit vorn, mit 3.190 (70,89%) zu 1.317 (29,11%) der insgesamt begangenen Straftaten sind die linken Chaoten den deutschen Patrioten um mehr als das Doppelte überlegen. Beim Landfriedensbruch sieht es ähnlich aus, hier stehen 784 von linken Chaoten begangene Straftaten 10 von deutschen Patrioten begangenen Straftaten gegenüber, was prozentual 98,74% zu 1,26% ergibt und mit 145 Brandstiftungen (77,54%) zu 42 identischen Delikten (22,46%) sind die linken Chaoten den deutschen Patrioten auch dahingehend weit überlegen, da bleibt als Frage wohl offen, warum die von linken Chaoten begangenen Gewaltverbrechen, sowie die anderen, von ihnen begangenen Straftaten in den Medien nicht genau so viel Beachtung finden, wie die Gesetzesverstöße der deutschen Patrioten.

Wenn man in diesem Zusammenhang bedenkt, dass fast alle Gewaltverbrechen und sonstigen Straftaten, die von “friedfertigen” Flüchtlingen, von abgelehnten und trotzdem in Deutschland aufhältigen Asylbewerbern, von legal in Deutschland befindlichen Flüchtlingen, von Ausländern mit Doppelpass, oder ohne deutschen Pass und von eingedeutschten Migranten (zusammen rund 22 Millionen Menschen) begangen werden, auf Anordnungen aus dem Bundeskanzleramt und den Innenministerien des Bundes und der Länder vertuscht werden, ist es sicherlich keine Volksverhetzung wenn ich hier fest stelle, dass die deutsche Bevölkerung von den deutschen Medien dahingehend nur mit der Spitze eines bombastisch großen Eisberges konfrontiert wird.

Solange sich viele Politiker und Mitglieder der etablierten Parteien offen, oder inoffiziell mit den linken Chaoten solidarisieren, wird die deutsche Bevölkerung mit einem immer größeren Potenzial an Gewaltverbrechen wie Mord + Totschlag, Vergewaltigungen, Waffen-, Drogen- und Menschenhandel konfrontiert werden.

Print Friendly, PDF & Email

One Reply to “Linke Chaoten – deutsche Patrioten”

  1. Die Statistik ist nach Links noch sehr arg geschönt. Längst nicht alles wird auf politischen Druck überhaupt registriert, zig Taten auf einer „Gegendemo“ werden i.d.R. zu einer verdichtet, wenn überhaupt. Auf der rechten Seite werden hingegen auch häusliche Gewalt oder Schwarzfahren mitgezählt.

    Vor etwa 8 Jahren lagen die Zahlen laut GdP-Blättchen „Die deutsche Polizei“ bei ca. 1.800 rechten und ca. 6.500 linken Gewaltstraftaten (bei insgesamt ca. 16.000 rechten und 6.800 linken Straftaten unter Einschluss solcher verbaler Art; die Zahlen sprechen eine sehr deutliche Sprache). Während man von Rechts seitdem immer weniger hört (auch aus Polizeikreisen), ist die Schwere der linken Straftaten aber deutlich heftiger geworden. Ich schätze daher, die linken Taten finden sich nur die Hälfte in der Statistik, wenn man die alten Maßstäbe zu Grunde legt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.