Die Medienmacht der Politiker

Von Gastautor Wolfgang Schlichting

Ob in Online- oder Printmedien, selbst auf den Plakaten an Litfasssäulen wird das Volk belogen und betrogen, wenn es darum geht die Macht- und Geldgier von Politikern und weltweit agierenden Konzernen zu realisieren.

Aus dem Kanzleramt können die Berichterstattungen von 173 staatlichen Rundfunk und Fernsehsendern gesteuert werden und die SPD ist mit mehr als 1 Milliarde Euro nicht nur die reichste Partei der Welt, ihr gehört zu 100% auch die “DDVG” (Deutsche Druck- und Verlags GmbH), ein gigantisches Medienmonster, dass nicht nur in Deutschland, sondern bis nach Hongkong und Peking an Medienkonzernen beteiligt ist und die Berichterstattung steuert, die allseits gerühmte Pressefreiheit ist in Deutschland fest in staatlicher Hand.

Wenn Claas Relotius in seiner Eigenschaft als SPIEGEL Reporter darüber berichtet, dass ihm in Syrien zwei Mädchen erzählt hätten, dass sie nachts von Angela Merkel träumen, die sie nach Deutschland holt, ist das zwar eine von ihm erfundene Lüge, doch sie wurde gerne gedruckt, weil derartige Märchengeschichten das wahlberechtigte “Stimm- und Steuernutzvieh” (also Sie und uns) in die politisch vorgegebene Richtung manövrieren und wenn patriotisch gesinnte Medien darauf hin von Lügenpresse sprechen, ist das eine strafbare, weil volksverhetzende Wahrheit.

SPD Beteiligungen der “Deutschen Druck- und Verlagsgesellschaft m.b.H.”, mit Stand Oktober 2017

Oliva Druck- und Verlagsgesellschaft mbH – Cuxhaven – Anteil 100%
Cuxhaven- Niederelbe Verlags GmbH & Co KG – Anteil 32,5%
Cuxhaven- Niederelbe Verlagsverwaltungs GmbH – Anteil 32,5%
Presse – Druck GmbH – Hamburg – Anteil 100%
Presse – Druck Grundstücksverwaltungs GmbH – Hamburg – Anteil 100%
Presse – Druck Grundstücks GmbH & Co KG – Hamburg – Anteil 100%
GLGLifestyle GmbH – Hamburg – Anteil 100%
Avocado Store GmbH – Hamburg – Anteil 100%
2 Welten Investment GmbH – Hamburg – Anteil 88,5%
Lokalportal GmbH – Hamburg – Anteil 50,1%
Next media accirator Beteiligungs GmbH & Co KG – Hamburg – Anteil 9,9%
DDVG China GmbH – Hamburg – Anteil 70%
Tivola Publishing GmbH – Hamburg – Anteil 51,32%
Oscar & Kalli Film- und TV GmbH – Hamburg – Anteil 100%
Oscar & Kalli Film- und TV GmbH & Produktions KG-Hamburg – Anteil 100%
Tredition GmbH – Hamburg – Anteil 10%
Hamburger Pressepapier Vertriebs GmbH – Hamburg – Anteil 100%
Werbeshop GmbH- Hamurg – Anteil 100%
Zeitungsverlag Neue Westfälische Verwaltungs GmbH -Bielefeld Anteil 100%
J.D. Küster Nachf. und Pressedruck GmbH & Co KG – Bielefeld Anteil 100%
Rundschau Haus Verwaltungs GmbH- Essen/Ruhr – Anteil 13,1%
DDV Immobilien GmbH – Dresden – Anteil 40%
DDV Mediengruppe GmbH & Co KG – Dresden- Anteil 40%
DDVBeteiligungs GmbH- Dresden- Anteil 100%
Dr. Erich Madsack GmbH – Hannover – Anteil 26%
Verlagsgesellschaft Madsack GmbH & Co KG – Hannover- Anteil 23,083%
Brandenburgische Medienbeteiligungs GmbH – Hannover- Anteil 32%
FrankenpostVerlags GmbH – Hof- Anteil 35%
KososBeteiligungs GmbH- Hof- Anteil 100%
KososBeteiligungs GmbH Vermietungs oHG – Hof- Anteil 35%
Nordbayerischer Kurier Zeitungsverlag GmbH – Bayreuth – Anteil 65%
Druck- und Verlagsanstalt “Neue Presse” – Coburg – Anteil 30%
Suhler Verlags Verwaltungs GmbH – Suhl – Anteil 30%
Suhler Verlags GmbH & Co KG – Suhl – Anteil 30%
Berliner Vorwärts Verlags GmbH- Berlin – Anteil 100%
Vorwärts Buchhandlung und Antiquariat GmbH – Berlin – Anteil 100%
ASK Agentur für Sales und Kommunikation GmbH Berlin – Anteil 100%
DDVG Rundfunkbeteiligungs GmbH – Berlin – Anteil 100%
K-u-K Applikation GmbH – Berlin – Anteil 100%
Locafox GmbH – Berlin – Anteil 12,77%
IMAGE Ident Marketing GmbH- Berlin – Anteil 100%
FFR Ferien-, Freizeit- und Reiseservice GmbH – Berlin – Anteil 100%
Office Consult Betriebswirtschaft Büroorganisation Beratungs GmbH- Berlin – Anteil 100%
Rheinland Pfälzische Rundfunk GmbH & Co KG – Ludwigshafen- Anteil 9,2%
ÖKO TESTHolding AG – Frankfurt/Main – Anteil 66,36%
ÖKO TESTVerlags GmbH- Frankfurt/Main – Anteil 100%
Utopia GmbH – München- Anteil 100%
Dräger + Wullenwever Verwaltungs GmbH – Lübeck – Anteil 70%
Dräger + Wullenweverprint & media GmbH & Co KG – Lübeck- Anteil 70%
Wullenweverprint & media GmbH – Lübeck – Anteil Anteil 100%
CAVETEGlobal Ltd. – Hongkong – Anteil 100%
CAVETEBeljing Consulting Ltd, – Peking – Anteil 61,02%

Print Friendly, PDF & Email

One Reply to “Die Medienmacht der Politiker”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.