Deutschland, das Land mit zwei Meinungen, die Korrekte und die Unkorrekte

Die Politiker der Altparteien sehen die Welt oft mit ganz anderen Augen als Teile ihrer Bevölkerung. Ob alle Politiker dieser ominösen Blockparteien wirklich alles anders sehen, ist allerdings sehr fraglich. Die Abgeordneten sind Parteisoldaten, die für ein großes monatliches Gehalt und in Verbindung mit vielen besonderen Annehmlichkeiten ihr Leben gestalten. Bei ihrer Partei in Ungnade weiterlesen…

Fragen und Antworten zur Finanzierung islamischer Umtriebe

Von Gastautor Albrecht Künstle und Ulla Steiner – Wäre eine Moscheesteuer die richtige Lösung? – Nein, es geht um mehr Die aufkommende Debatte um eine Moscheesteuer bedeutet ein Armutszeugnis für die Berliner Akteure – besser gesagt, Re-Akteure. Denn der Auslöser dafür kam nicht etwa von den religionspolitischen Sprechern der Parteien des Bundestags, die ihr Geld weiterlesen…

Mit falschen Problemen werden in Deutschland die richtigen Probleme systematisch unterdrückt

Alle Probleme die Deutschland besitzt, haben Politiker dem Volk übergestülpt. Allerdings sollen die wirklichen Probleme nicht erkannt, nicht gesehen und vor allem versteckt bleiben. Die Aufgabe dazu ist den Staats- und Massenmedien auferlegt, dass die wahren Probleme sich nicht in den Köpfen des Volkes festsetzen. Derzeit wird das Stickstoffausstoßproblem groß in Deutschland herausgestellt, obwohl es weiterlesen…

GRÜNER Ideologie Schwachsinn wird grundsätzlich von CDU und SPD mitgetragen

Die Grünen sind eine äußerst gefährliche Partei, doch richtig gefährlich werden sie nur durch CDU/CSU und SPD. Beide ehemaligen Volksparteien buhlen um die Grünen, damit sie über Koalitionen ihre Macht und Posten behalten können. Wer CDU oder SPD bei Wahlen die Stimme gibt, wählt Grün immer mit und darüber sollte sich jeder im Klaren sein. weiterlesen…

Keine Moscheesteuer für Muslime, aber eine Sondersteuer zur Finanzierung ihrer sozialhilfeabhängigen Glaubensbrüder

Von Seiten der CDU und SPD wurden Stimmen laut, dass für den Islam eine Moscheesteuer einzuführen wäre. Damit würde Deutschland den Islam als staatliche Religion anerkennen, indem die Moslem-Religion zu einer Körperschaft des öffentlichen Rechts erklärt ist. Der Staat kann somit die Steuern bei den Islamgläubigen, gleichgestellt den Christgläubigen, einfordern. Allerdings ist die „Religionssteuer“ in weiterlesen…

Kompliziertes Steuerrecht für den Normalbürger, damit die Politik besser umverteilen kann

Der Staat ist als großes Steuermonster bekannt und erhebt auf alles Steuern, über das Gehalt bis zum Verbrauch. Damit ein Staat überlebensfähig ist, sind Steuereinnahmen notwendig und das streitet keiner ab. Alleine die Art der Steuereinnahmen sind fraglich und vor allem die politische Art der Steuerausgaben. Sobald die Politik mit den Einnahmen nicht auskommt, wird weiterlesen…

Die Grünen vereinen Politik und Religion zu einem Gesamten, lügen und heucheln inbegriffen

Es gab sie ja schon immer, die öffentlichen Personen die Geld scheffelten (meistens natürlich Steuergelder) und ihr übergroßer persönlicher Wohlstand an der Körperfülle oder an dem tragenden Gold ersichtlich war. Diese Leute maßregelten gerne und gaben vor wie das Volk zu leben hat. Vielleicht erinnert sich noch der eine oder andere an Ludwig Erhard, dem weiterlesen…

Links steht heute für unlogische Ideologie und Rechts für Bodenständigkeit und Vernunft

Früher stand Links für Kommunismus und Rechts für Kapitalismus, man konnte auch sagen Links war die UDSSR, samt den kompletten Ostblock, und Rechts stand für alles was den USA treu diente. Spätestens nach dem Zerfall der UDSSR sind die alten Begriffe für Links und Rechts Geschichte. Nach dem alten Rechts/Links Verständnis könnte heute durchaus ein weiterlesen…

Wie Vater Staat und Mutter Kirche zu seinen Kindern sein kann

– Kurioses von einstigen Botschaften, wie „unsere Renten sind sicher“ – eingeleitet im Stil der aktuellen Weihnachtsgeschichte … Von Gastautor Albrecht Künstle Es begab sich zu der Zeit, als Deutschland schon wieder ein „gelobtes Land“ war. Lübke war Statthalter der Westmächte in Bonn und Ludwig Erhard ein richtiger Kanzler. Ein jeder war aufgefordert, sich in weiterlesen…

SPD Stegner will den Sozialstaat umbauen und SPD Kühnert die 30 Stundenwoche für Alle

Die SPD, zur notorischen Verliererpartei abgesunken, möchte den Sozialstaat umbauen. SPD Vize Stegner will den Sozialstaat ändern, sagt aber nicht wie. Juso-Chef Kühnert will die 30 Stundenwoche bei vollem Lohnausgleich für Alle einführen und dafür die Teilzeitarbeit weitestgehend abschaffen. So war es jedenfalls im Mainstream zu lesen. Wenn Politiker in den Medien schlaue Sprüche abgeben weiterlesen…

Politiker propagandieren und lügen um die gewünschten Ideologien umzusetzen

Was die Altparteien heute abgeben, könnte mit viel Wohlwollen zu 70 Prozent als negativ und zu 30 Prozent als positiv Bewertung finden. Die Grünen schaffen sogar einen Negativwert von 90 bis 100 Prozent. Wer sich die Mühe bereitet und ab und an mal die Reden von AfD Abgeordneten zuhört, müsste auf umgekehrte 70 Prozent positive weiterlesen…

Giffey darf besonders „Biodeutschen“ Gewalt gegen Frauen vorwerfen

Von Gastautor Albrecht Künstle – wie nach den Frauen nun auch die Statistik des BKA vergewaltigt wird – wird jetzt auch der Vorwurf der Gewalttätigkeit von Migranten straffrei? Vor einem Monat erstattete ich Strafanzeige gegen Franziska Giffey (Bundesministerin) wegen Verstoßes gegen §§ 130 Abs.2 StGB (Volksverhetzung). Denn im Zusammenhang mit der Veröffentlichung des Berichts „Gewalt weiterlesen…

Gewerkschaften fordern beim Einwanderungsgesetz ein dauerhaftes Bleiberecht, auch ohne Arbeitsplatz und Eigenversorgung

Wen vertreten eigentlich noch die Gewerkschaften? Gewerkschaften vertreten wie SPD, Grüne, FDP und Linke Minderheiten, doch lassen ihre Existenz von den Mehrheiten finanzieren, ähnlich der Parteien. Gewerkschaften kassieren von Allen, wovon sie etwas bekommen können. Nicht nur bei den Beschäftigten, die sie eigentlich vertreten sollen, sondern auch noch bei den Rentnern. Der jährliche Schauspielpopanz um weiterlesen…

Deutschlands erfolgreiches Migrations- und Bildungssystem erzeugt den größten Facharbeitermangel aller Zeiten

Für Deutschlands Arbeitgeberpräsident Kramer, Merkel hörig, ist die vollzogene Migrationspolitik ein voller Erfolg. So ist es jedenfalls überall in den Mainstream-Medien zu lesen. Natürlich ist das ein ausgegorener Quatsch, absolut deckend mit den täglichen Lügen der politischen Verursachern der Masseneinwanderung. 64 Prozent der Einwanderer aus Afghanistan, Eritrea, Irak, Iran, Nigeria, Pakistan, Somalia und Syrien bestreiten weiterlesen…

Islamische Expansion über die Türkei nach Europa geht weiter

Von Gastautor Albrecht Künstle – Nach den griechischen Inseln Lesbos und Chios ist nun Zypern an der Reihe – vor ca. 450 Jahren, als Zypern schon einmal Begierde der Osmanen war… Der aufmerksame Auslandskorrespondent Gerd Höhler in Athen stellte dieser Tage fest, dass das 1974 vonder Türkei (wiedereroberte) Nordzypern immer mehr Zwischen-Zwischenziel von Migranten wird. weiterlesen…

Lügen und Glauben, die perfekte politische Indoktrinierung mit linksgrünen Unsinn

Die Politik stellt gerne Grundsätze auf die zwar auf Lügen basieren, aber dem Volk durch Indoktrinierung über ihre angeschlossenen Medien als alternativlose Wahrheiten zum Glauben eingetrichtert werden. Weil heute viele Menschen bereits ab dem Vorschulalter eine Indoktrinierung erhielten, fällt es der Politik relativ leicht Lügen als Tatsachen zu verkaufen. Der rasante Stimmenzuwachs bei den Grünen weiterlesen…

Bundeshaushalt 2019 ohne Haushaltsposten Migration und Asyl. Gibt es das zum absoluten Nulltarif?

Deutschlands Bundeshaushalt für 2019 beträgt 356,8 Milliarden Euro und ist in folgenden Hauptpositionen aufgeteilt: Arbeit und Soziales: 144 Milliarden Euro Verteidigung: 43 Milliarden Euro Digitale Infrastruktur: 29 Milliarden Euro Bildung und Forschung: 18 Milliarden Euro Gesundheitswesen: 15 Milliarden Euro Inneres Bau und Heimat: 15 Milliarden Euro Familien: 10 Milliarden Euro Wirtschaftliche Zusammenarbeit: 10 Milliarden Wirtschaft weiterlesen…

EuGH erklärt GEZ Zwangsgebühren für zulässig und die Grünen freuen sich besonders darüber

Jetzt hat auch der Europäische Gerichtshof die Zwangsfinanzierung für die deutschen staatlichen Propagandasender als zulässig erklärt. Natürlich war daran nicht zu zweifeln, ist es doch für die herrschende Politklasse das Gardeinstrument zur Meinungsbeeinflussung für ein ganzes Volk. Ebenso werden mit dem Zwangsbeitrag viele Posten für „altgediente Politiker“ geschaffen und die Pensionen von allen ehemaligen Staatsrundfunkbediensteten weiterlesen…

„Alle Jahre wieder, kommt das Christuskind“ – und mit ihm …

Von Gastautor Albrecht Künstle – was strenggläubige Muslime an Weihnachten so anziehend finden Anschläge in der Vorweihnachtszeit häufen sich und sie kommen näher. Strasbourg ist von hier nur 50 km entfernt, und der Weihnachtsmarkt-Mörder könnte einen Kilometer entfernt von mir der Polizei über die Autobahn durch die Lappen gegangen sein. Zurück bleiben die Toten und weiterlesen…

Politiker sind heute Schauspieler und Pastore zugleich, trotzdem geht die SPD unter und die CDU nur schwer hoch

Politiker nehmen heute die Rollen von Pastoren und Schauspielern gleichzeitig ein. Wie jeder weiß, hatten und haben Pastore die Aufgabe dem Volk etwas zu erzählen woran es glauben soll. Schauspieler hatten und haben die Aufgabe ein Volk zu belustigen oder traurig zu stimmen, je nachdem wie die zu spielende Rolle ausgelegt war oder ist. Politiker, weiterlesen…

Migrationskosten ohne Haushaltsposten, alles gewollt undurchsichtig. Neue Abzocke über CO² Steuer

Deutschland führt im Bund einen großen Schattenhaushalt, der die Asyl- und Migrationskosten beinhaltet. Die Kosten sind in unterschiedlichen Haushaltsstellen und Ministerien untergebracht. Zusätzlich fallen Asyl- und Migrationskosten bei den Ländern und Kommunen an. Mit dieser Verfahrensweise sind Kosten bestmöglichst zu verschleiern und wirklich interessieren tun die Zahlen weder den bestimmenden Politikern, den Massenmedien noch weiten weiterlesen…

Deutschlands Bürger zahlen für alles, sogar für ungenutzten Grünen Strom

Sind in Deutschland Aufstände und Proteste ähnlich Frankreich möglich? Hierzu gibt es nur ein ganz klares Nein. Zum einem ist Deutschland obrigkeitshörig und zum anderen meinen die Meisten es ginge ihnen gut, und es bleibt natürlich immer und ewig so bestehen. Außerdem besteht der Eindruck, dass für viele Deutsche solche Themen wie „Ehe für alle“, weiterlesen…

10. Dezember vor 70 Jahren: UN-Menschenrechts-Charta abgelehnt

Von Gastautor Albrecht Künstle – die Medien wie die Badische Zeitung unterschlagen islamische Staaten – diese kochen mit der Kairoer Erklärung ihre eigene Suppe, die Frauen auslöffeln müssen Am 10.Dezember 1948 wurde die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ mit 48 Ja-Stimmen, ohne Gegenstimmen und acht Enthaltungen verabschiedet. In der Badischen Zeitung werden die damaligen Ostblockstaaten angeschwärzt, weiterlesen…

Der UN-Migrationspakt ist für die Ausreiseländer ein Segen, für die Einreiseländer eine Qual

Das der UN-Migrationspakt in Marrakesch angenommen wurde, war bereits schon vorher klar und die Regierungsvertreter hätten sich die Lustreise auf Steuerzahlerkosten nach Marokko sparen können. Das die Ausreiseländer den Pakt zustimmen war ebenfalls selbstverständlich, ist es doch der einfachste Weg den eigenen Menschenüberschuss loszuwerden. Die Geburtenraten explodieren und Geburtenkontrolle einzuführen, ähnlich China, ist muslimischen Staaten weiterlesen…

Bevölkerungsexplosion, Migration und mögliche Implosion

Von Gastautor Albrecht Künstle – warum spielt der Geburtenüberschuss bei den Migrations-Ursachen keineRolle? – wie lange geht es gut, wenn aus bevölkerungsschwachen Länder in bevölkerungsreiche Länder ausgewandert wird? Der UN-Migrationspakt vom Dezember 2018 geht mit keinem Wort auf die ansonsten immer wieder bemühte Bekämpfung der Fluchtursachen ein. Auch synonyme Begriffe wie Fluchtgründe sucht man vergeblich. weiterlesen…

Die CDU/CSU träumt wieder von über 40 Prozent und dem Verschwinden der AfD

In der FAZ war zu lesen; „die CDU im Aufwind“, in Umfragen bereits ein Prozent gestiegen. CSU Seehofer sieht für CDU/CSU bereits wieder Möglichkeiten bei Wahlen über 40 Prozent Wählerstimmenanteil zu erhalten. Woher der Optimismus? Wird etwa die Dummheit des Volkes bei Seehofer vorausgesetzt, oder bringen die Medien das Volk zurück zur CDU? Nach der weiterlesen…

CDU will der Deutschen Umwelthilfe e. V. evtl. die Gemeinnützigkeit entziehen, aber die Grünen als neuer Wunschpartner rasten dann aus

Die CDU will die Überprüfung der Gemeinnützigkeit der DUH (Deutsche Umwelthilfe e. V.), doch dann wäre ihr neuer Wunschkoalitionspartner, die Grünen, stark beleidigt. Ist doch die DUH der Vollstrecker aller Grünen Wünsche. Zunächst hätte ein geschlossener Lobbyistenverein nie die Gemeinnützigkeit erhalten dürfen, der 278 Mitglieder und ca. 100 Angestellte beheimatet. Ein geschlossener Abmahnverein, mit praktisch weiterlesen…

Das linksgrüne Merkel-System; an den deutschen Werten soll die Welt genesen

Deutschland ist stolz auf sein Wertesystem, überall wird es von Politikern publiziert. An den deutschen Werten soll die Welt genesen und macht gleichzeitig Frau Merkel zur Werte-Kanzlerin, die als Vorbild für Europa und höchstwahrscheinlich der ganzen Welt anzusehen ist. Früher galt Deutschland als das Land der Technologie, des Fortschritts und „Made in Germany“ war ein weiterlesen…

Linksgrüne Menschenanforderung zur Vollversorgung über den UN-Migrations- Flüchtlingspakt und der Familienzusammenführung

Deutschlands linksgrüne Politik möchte Menschen nach Deutschland holen, über den UN-Migrationspakt, über den UN-Flüchtlingspakt, über die Familienzusammenführung. Bis hierhin alles Menschen die in Deutschland eine absolute Vollversorgung erhalten sollen. Erhalten monatliche Geldgeschenke, erhalten kostenlos nutzbare Wohnungen, kostenlose Krankenversorgung, kostenlose Integrationskurse (mit Erfolg oder nicht ist egal), erhalten Teilhabe an allem was der Sozialstaat bereitstellt, erhalten weiterlesen…

Pfusch am Bau, Ingenieur- und Handwerkermangel, alles von fehlgeleiteter Politik bewusst verursacht

Massenmedien melden ganz überrascht: „Pfusch am Bau“ wird immer häufiger und die Mängel immer teurer. Dabei ist das eine Selbstverständlichkeit, die bei der ausgeübten Politikführung als unvermeidbares Nebenprodukt entstehen muss. Leider ist hierbei meistens der kleine Häuslebauer betroffen, oder der Käufer einer neuen schlüsselfertigen Eigentumswohnung in einem eiligst erstellten Wohnblock. Leute die bereits jahrelang sparten, weiterlesen…