Die Grüne „Wohlfühlpartei“ ist brandgefährlich, Stromnetzzusammenbruch, Industrievernichtung, Masseneinwanderung und Verzicht auf russisches Gas

Derzeit ca. 22 Prozent der Bevölkerung in Deutschland wollen die Grünen, ist nicht zu verstehen, manipuliert oder das eine Fünftel der Gesamtbevölkerung, welches mit Migrationshintergrund versehen ist, wählt bereits geschlossen Grün. Grüne wollen Deutschland mit sozialhilfeabhängigen Einwanderern fluten, wollen die Industrie mit Umweltauflagen in die Insolvenz treiben, wollen zuerst Dieselfahrzeuge aus dem Verkehr ziehen und anschließend den Benzinantrieb verbieten, wollen großflächige E-Mobilität, aber nur mit erneuerbaren Energien, wollen AKW, Kohle- und Gaskraftwerke endgültig abschalten, wollen den Zusammenbruch des Stromnetzes erzwingen und jetzt zusätzlich kein russisches Gas importieren. Wer das alles will, will den Untergang Deutschlands und macht es verständlich, dass Habeck mit Deutschland nichts anfangen kann.

Deutschland ist ein Land ohne eigene Rohstoffe und auf biegen und brechen auf den Import von Rohstoffen angewiesen, trotzdem erklärt die Grüne Baerbock großkotzig das Deutschland auf die Gaspipeline Nord Stream 2 verzichten soll. Es passt genau in das vollkommen weltfremde Treiben dieser Grünen Partei. Deutschland braucht keine Rohstoffe, keine Industrie, keine Autos, keine Kraftwerke und nur jede Menge Einwanderer. Was sollen denn dann die Migranten und die deutsche Restbevölkerung fressen? Grüne Geldscheine aus der Druckpresse? Es wäre gut wenn man dieses wirre Grüne Gedankengut einfach ignorieren könnte, doch leider schickt sich diese Partei an die Regierungsmacht zu übernehmen und ist somit brandgefährlich. Anstatt preiswertes russisches Erdgas wollen die Grünen teures amerikanisches Freckinggas, obwohl Trump die größte Grüne Reizfigur darstellt. Oder Grün vertritt die Meinung; wenn das Stromnetz erst zusammengebrochen ist, dann wird sowieso kein Gas benötigt. Auch dieser Gedanke wäre passend zu den Grünen Ansichten, schließlich kommt bei den Grünen bereits seit den 1980er Jahren der Strom aus der Steckdose und die Heizung wird einfach warm.

Grüne sehen in Deutschland überall Nazis, nur in der Ukraine nicht. Dort sind die Nazis die besten Freunde der Grünen. In transatlantischer Treue wird das Märchen einer russischen Annektion der Krim verbreitet, obwohl die Krim früher sowieso russisch war. Erst 1964 wies der damalige Politbüro Chef der UDSSR Chruschtschow die Krim der Ukraine zu, weil er selbst Ukrainer war. Zu Zeiten der Sowjetunion war es auch vollkommen egal zu welchen Satellitenstaat ein Staatsteil gehörte. Doch heute würden die USA und NATO die russische Schwarzmeerflotte von der Krim verbannen und mit US Atomraketen Russland unmittelbar bedrohen. Die Krim wieder zu Russland einzugliedern ist reiner russischer Selbsterhaltungstrieb und schon gar nicht eine Annektion. Die Krim Bewohner wollten wieder zu Russland, so wie sie es in freier Wahl entschieden. Deutschland wäre gut beraten die Krim als einen Teil Russlands anzuerkennen, die Sanktionen endlich aufzuheben und gute Wirtschaftsbeziehungen zu dem rohstoffreichen Russland zu pflegen. Ohne Wirtschaftsbeziehungen, ohne Rohstoffe, ohne funktionierende Industrie und Infrastruktur geht ein Staat unweigerlich zu Grunde. Wem es dann immer noch nicht schnell genug geht, flutet zusätzlich das Land mit Armutseinwanderer. Es kommt nicht von ungefähr, dass ausgerechnet Grüne hinter Transparenten „Deutschland verrecke“ laufen, sie wünschen es sich wirklich und lassen nichts aus um es in die Realität umzusetzen.

Die Ukraine ist ein Fass ohne Boden und der Bevölkerung würde es besser in einer Angliederung zu Russland ergehen. Die EU, und insbesondere Deutschland, pumpt Milliarden in die Ukraine die lediglich in der Korruption der Oligarchie versickern und nie bei dem Volk ankommen. Der Kriegstreiber USA will die Ukraine um Russland besser bedrohen zu können und die EU ist der willige Helfer. Somit finanziert die EU bereits im Vorfeld ihre eigene Zerstörung, wenn es irgendwann zu dem Krieg USA – Russland, also den 3. Weltkrieg, kommt.

Krim-Zwischenfall – provoziert Russland die Ukraine oder umgekehrt? | 27.11.2018 | kla.tv/13412

Wegen eines Vorfalls im Meer vor der Halbinsel Krim hat der ukrainische Präsident Poroschenko am Montag, den 26. November 2018 zum Schutz seines Landes das Kriegsrecht verhängt. So die Meldung westlicher Medien. Sie verschweigen allerdings, wieso es überhaupt zum Eingreifen der russischen Marine kam und dass Poroschenkos Wiederwahl im kommenden Frühjahr mangels Volksgunst bislang sehr aussichtslos erschien…

Print Friendly, PDF & Email

2 Replies to “Die Grüne „Wohlfühlpartei“ ist brandgefährlich, Stromnetzzusammenbruch, Industrievernichtung, Masseneinwanderung und Verzicht auf russisches Gas”

  1. Der Erfolg der Grünen ist durchaus verständlich, ist er doch auf einige Jahrzehnte systematische Volksverdummung durch so genannte Schulreformen zurück zu führen. Bis zum 27. Lebensjahr dürfen Eltern für die „Ausbildung“ ihrer Kinder zahlen. Und wenn man sich um nichts kümmern muss, ist man von 18-27 sicherer Grün-Wähler. Erst wenn die Leute sich selbst versorgen müssen, werden sie wach. Aber auch daran wird inzwischen gedacht: man macht sich ideologisch an die Kleinsten heran und gewinnt dadurch auch Kontrolle über die jungen Eltern.
    https://philosophia-perennis.com/2018/11/29/stasi-fuer-kitas-professor-fordert-verbot-der-amadeu-antonio-stiftung/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.