Wie wäre es wenn in Deutschland alle Familien gleichgestellt sind, keine Arbeit, zwei Frauen, viele Kinder und jede Menge Sozialgeld

In einem Satire-Video versucht Guido Reil den Umstand darzustellen, wie es in Deutschland aussehen würde wenn alle gleich behandelt würden. Die Vorlage bot eine Sendung bei Spiegel TV vom Februar 2018.

Nun sind die Tatsachen in Deutschland etwas anders, Vielweiberei ist verboten und wird wahrscheinlich von den Behörden nur Einwanderern aus muslimischen Staaten erlaubt. Doch selbst hierbei gibt es einen gewaltigen Unterschied zwischen den muslimischen Staaten und Deutschland. In den muslimischen Staaten ist die Anzahl der Ehefrauen von der finanziellen Stärke des Mannes abhängig, indem er alle seine Ehefrauen und Kinder eigenständig versorgen muss. Hingegen in Deutschland die Eigenversorgung keine Rolle spielt, hier übernimmt der Sozialstaat die volle finanzielle Abdeckung für den Mann, alle Ehefrauen und alle Kinder. Im Februar 2018 schrieb ich bereits einen Artikel über diesen Fall.

Wenn alle in Deutschland gleichbehandelt würden und Mehrfachehen jeden erlaubt wären, auch jedem Sozialhilfeempfänger, würden pro Familie in Stärke des Syrers Ahmad folgende monatlichen ca. Kosten für den Steuerzahler anfallen:

Elternpaar 3 x 374€
Kinder 2 x 296€, 4 x 240€
Kindergeld 2 x 194€, 1 x 200€, 3 x 225€

Geldleistungen monatlich gesamt: 3.937 Euro

Erstattete Kosten für Warmmiete 1.360 Euro

Zusammen: Monatliche Fixkosten von 5.297 Euro

Durchschnittlich verbraucht ein Mensch zur Zeit ca. 4.000€ im Jahr für Arzt, Medikamente, Krankenhaus usw. in Deutschland

5.297€ x 12 + 4.000 x 9 Personen = 99.564 Euro jährlich

Hierzu kommen noch diverse Kosten für Kinderbetreuung, Schule, Deutschkurse, Integrationskurse, Ausbildung, Taxifahrten, Möbel, Kleidung etc.

Hier das köstlich amüsante Satire Video von Guido Reil, der vorzüglich darstellt wie es bei einer deutschen Familie aussehen würde, wenn der Staat alle gleichbehandelt. Darunter das Video-Original von Spiegel-TV zum Vergleich.

Guido Reil (AfD) & seine zwei Ehefrauen – Danke „MAMA ANGELA MERKEL“

Vielweiberei in Deutschland

Vielweiberei in Deutschland auf SpiegelTV am 18.02.2018. Grundsätzlich ist bereits die Bigamie, also das Eingehen einer zweiten Ehe, in Deutschland gemäß § 1306 BGB unzulässig und wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe bestraft. Das gilt offensichtlich nur für Deutsche.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.