Die Politiker der Blockparteien verachten alle Menschen die ihre miese und verlogene Politik nicht mittragen, alles Nazis

Es stellt sich immer mehr heraus, dass die Politiker der SPD, GRÜNEN, LINKEN, FDP und CDU/CSU die Menschen im normalen Volk nicht kennen. Wer gegen Masseneinwanderung ist, die fast ausschließlich eine Einwanderung in das Sozialsystem bedeutet, ist gleichzeitig ein rechter Nazi. Diese Ansichtshaltung ist nicht nur besonders dämlich, sondern soll vordergründig von allen begangenen und begehenden Fehlern der Politiker dieser Parteien ablenken. Die Politiker stellen bewusst Menschen in die rechte Naziecke die aus mehr als verständlichen Gründen die politisch gewünschte Massenmigration, mit samt ihren negativen Folgen, ablehnen. Diese Menschen die alle Lügen der Politiker durchschauen, die wissen das sie die Massenflutung mit Migranten finanzieren müssen und erkennen das die Kriminalität in einem multikulturellen Buntland außerordentlich ansteigt, sind hochintelligente Personen die eine miese und verlogene Politik richtig einschätzen und bewerten können. Keinesfalls sind die Kritiker des Merkel-Regime brüllende, schlagende, stiefeltragende, zerstörende glatzköpfige Nazis, so wie die Massenmedien diese Leute gerne darstellen, sondern Menschen die sich ein friedliches, gerechtes und lebenswürdiges Deutschland wünschen.

Deutschlands Politik ist so ausgelegt, dass jeder über die offenen Grenzen einlaufen kann, das Wort Asyl stammelt und somit ein faktisch unbegrenztes Aufenthaltsrecht bekommt. Selbst ob anerkannter oder geduldeter Asylant ist schon längst nicht mehr relevant. Jeder erhält monatlich ca. 400 Euro, eine kostenlose Wohnung und alle Sozialleistungen. Verlangt wird nichts, Integrationskurse werden zwar mit viel Steuergeld subventioniert, aber ob erfolgreich oder nicht ist vollkommen egal. Parallelgesellschaften und No-Go-Areas sind das eindeutige Ergebnis der deutschen Integration. Kleinkriminalität bleibt straffrei und für Gewaltkriminalität gibt es den Migrations- oder Traumatisierungsbonus.

Um es mal darzustellen wie die herrschende Politik mit Millionen Migranten verfährt, ein kleines Beispiel mit zwei Personen:
Ein Mann nimmt eine mittellose ausländische Frau bei sich auf, heiratet sie und geht somit die Verpflichtung zur Alimentierung ein. Nach einer gewissen Zeit ist der Frau das erhaltene Geld von dem Mann zu wenig und beschließt den Mann zu bestehlen. Nach ein paar Jahren hat der Mann endgültig genug und reicht die Scheidung ein. Die Frau, immer noch mittellos, bekommt jetzt Unterhalt zugesprochen weil sie weder Deutsch gelernt hatte, noch irgend etwas kann womit sie ihren eigenen Unterhalt finanzieren könnte. Der Mann muss also zahlen, ebenso gibt er über den Versorgungsausgleich Rentenanteile an diese Frau ab. Im Prinzip, wenn die Frau dauerhaft arbeitsunfähig bleibt oder keinen anderen dummen Mann zur Alimentierung findet, zahlt der Mann sein Leben lang für diese Frau. Auch das er von ihr bestohlen wurde, ist nicht relevant. So ist der deutsche Rechtsstaat ausgelegt.

Nach einem ähnlichen Prinzip verfährt der Staat bei der Masseneinwanderung. Wenn Migranten sich nicht integrieren, kein Deutsch lernen, arbeitsunfähig bleiben und dabei zusätzlich kriminell werden sollten, dann zahlt der Staat immer weiter, bis an das Lebensende. Das sind aber keine Einzelfälle, sondern Fälle wobei es um Millionen Menschen geht. Bereits heute leben in den No-Go-Areas der Parallelgesellschaften Araber-Clans oder südosteuropäische Familien die fleißig Hartz-4 kassieren, kostenlos wohnen und ihr Zubrot über kriminelle Machenschaften erhalten. Diese Menschen und ihre vielen Kinder werden bis zu ihrem Lebensende von dem Steuerzahler alimentiert. Es benötigt keine übergroße Intelligenz um sich ausmalen zu können, was mit den Millionen Menschen die ab 2015 nach Deutschland einlaufen passiert. Zu 80 Prozent werden sie das gleiche Leben führen und neue Parallelgesellschaften mit No-Go-Areas bilden. Leben von Sozialleistungen mit Zubrot durch Kriminalität, bedeutet die neue bunte deutsche Zukunft. Bezahlt alles von dem dummen Arbeiter und Rentner, der von der Politik für den absoluten Migrationswahnsinn einer bunten Republik kräftig zu Kasse gebeten wird und dabei Kriminalität billigend in Kauf nehmen muss.

Nun sind die Menschen, die das alles erkennen, natürlich im Sinn der herrschenden Politikklasse Nazis. Die Menschen sollen doch der Politik glauben, dass hereingeholte Sozialbelastung und Kriminalität eine Bereicherung darstellt. Das die Renten wegen den vielen Alten zu kürzen sind und nicht den wahren Grund erfahren, dass die immer weiter sinkenden Renten die Folge der Milliarden verschlingenden Daueralimentierung für die Migration geschuldet ist. Nur leider glauben viel zu Viele an die Politik der Blockparteien, denn nicht die Politiker und ihre vorstehenden Eliten gehen an ihrer eigenen Politik zugrunde, aber die vielen Gläubigen an dieser Politik.

Mehrere Demonstrationen in Chemnitz gestartet – AfD-Trauermarsch – Pro-Chemnitz und Gegendemo

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.