Die Neujahrsansprache der Kanzlerin Merkel und die fehlende politische Ehrlichkeit. Auslassen, verschweigen, lügen, eben wie immer und wie es auch anders darzustellen wäre

Frau Merkel Sie dürfen wieder eine extra für Sie geschriebene Neujahrsrede halten, die nicht mehr ausdrücken soll, dass das deutsche Volk sich glücklich schätzen darf Sie als Kanzlerin zu besitzen. In ihrer Rede werden Sie betonen, wie immer, alles richtig zu machen und gemacht zu haben. Ihre Politik ist einfach alternativlos, so wie ihre Medien uns das täglich bestätigen und Sie haben jede Menge Glück das weite Volksteile Sie immer noch als Kanzlerin möchten und einen festen Glauben in ihren politischen Vorstellungen pflegen. Persönlich tue ich mir solche Reden nicht an, sie sind nicht mehr und nicht weniger als eine Suche nach der Selbstbestätigung für eine total verkorkste Politik, die dem Volk immer wieder als richtig und alternativlos unterzujubeln ist. Aber es funktioniert ja, wenn nicht doch dem ein oder anderen „Gefährder“ im nächsten Jahr ein paar Anschläge erfolgreich glücken, ist die Merkel-Kanzlerschaft für weitere 4 Jahre gesichert.

Selbsterkenntnis wäre allerdings der beste Weg zur Besserung, doch Politiker benötigen keine Selbsterkenntnis. Mit Lügen, Auslassen und Verschweigen erreichen die Politiker der etablierten Parteien der Eliten in den unterschiedlichsten Koalitionen immer noch die ausreichenden Mehrheiten um ihre eingeschlagene Politik, ohne persönlichen Schaden zu nehmen, fortzuführen. Das Prinzip ist einfach, denn Fehler eingestehen, was ehrlich wäre, kosten Wählerstimmen. Also sind über die staatlichen Medien und der „Qualitätspresse“ die politischen Lügen aufrechtzuerhalten um ein falsches politisches Bild in der Bevölkerung zu erzeugen. Es ist der Eindruck zu erzeugen, dass nur das Personal der etablierten Parteien die Fähigkeiten besitzen einen Staat wie Deutschland (in den Abgrund) zu führen.

Die Politiker haben mit ihrer Gesetzgebung ein Asylsystem geschaffen, dass praktisch Deutschland wegen den ausufernden Kosten einer politisch gewollten Zwangsintegration nicht erlaubt überhaupt „echte Flüchtlinge“ aufzunehmen. Denn jeder der in Deutschland einläuft oder hineingeflogen wird erhält, inklusive seiner zum späteren Zeitpunkt einreisenden Großfamilie, eine millionenteure Zwangsintegration. Egal ob Kriegs- oder Wirtschaftsflüchtling, egal ob qualifiziert oder unqualifiziert, alles soll in Deutschland dauerhaft bleiben. Diese politisch gewollte „Masseneinwanderung“ in die Sozialsysteme wird der Bürger finanziell ausgleichen müssen, alles andere ist die politische Lüge für den Erhalt der im nächsten Jahr benötigten Wählerstimmen. Politik und ihre Medien nennen immer noch ihre Migranten „Flüchtlinge“, obwohl es bereits heute in Deutschland nur „gewünschte Migranten“ gibt und keinen einzigen Flüchtling. Asyl bedeutet Rückführung in die Herkunftsländer nach Befriedigung und davon will kein etablierter Politiker etwas wissen.

Eine Neujahrsansprache müsste folge dessen ehrliche politische Inhalte enthalten, z. B. in dieser Art: Sicherheit ist in Deutschland zur Glückssache geworden, denn überall und zu jeder Zeit kann in Deutschland ein Anschlag geschehen. Eine erhöhte Kriminalität in allen Varianten ist ebenfalls einzukalkulieren, diese kann in Form von Diebstählen, Wohnungseinbrüchen, Vergewaltigungen, Totschlag, schwere Körperverletzung oder sonstigen erfolgen. Die Kosten der politisch gewünschten Masseneinwanderung hat natürlich der steuerzahlende Berufstätige zu zahlen, Unternehmer sind im Interesse der Wirtschaft davon auszunehmen. Durch Erhöhung einseitiger Krankenkassenbeiträge für Arbeitnehmer sind die erhöhten Gesundheitskosten der Migration aufzufangen. Deutschen Hartz 4 Empfängern sind die Leistungen zu kürzen, damit sozialer Spielraum für bedürftige Migranten besteht. Außerdem ist die Lebensarbeitszeit weiter zu erhöhen und gleichzeitig das Rentenniveau abzusenken, denn die erfolgreiche Migration hat oberste Priorität und dafür muss jeder Deutsche, außer Unternehmer und Politiker, mit seiner Arbeitskraft und staatlicher Abgabenbereitschaft seinen Beitrag leisten. Bewusste Verursacher waren wir Politiker, mit Kanzlerin Merkel als Richtungsgeberin, doch wir sahen uns dazu im Namen der Rüstungs- und Asylindustrie gezwungen. Auch wollten wir natürlich das amerikanische Obama Etablissement zufrieden stellen und uns ganz klar gegen Russland und Putin ausrichten. Deshalb mussten wir alle nach Deutschland hineinlassen und jetzt müsst ihr „lieben Bürger“ das natürlich mit Sicherheits- und Geldverlust bezahlen. Wir waschen unsere Hände in Unschuld.

Eine Neujahrsrede mit diesen Inhalten wäre ehrlich, nur wer soll dann noch Schwarz, Rot, Grün oder Gelb wählen? Mit Ehrlichkeit werden keine Wahlen gewonnen, sondern ausnahmslos mit Lügen. Deshalb sind auch alle Reden so schön umschmückt verlogen. Aber gehört und gesehen werden von großen Teilen des Volkes die Lügen gerne, deshalb schauen sie Staatsfernsehen und lesen die Lügenpresse. Oder auch weil die Wahrheiten viel zu grausam sind und man sich lieber gemeinsam mit der Politik hinter den Lügen versteckt.

Print Friendly, PDF & Email