Die deutsche Asylpolitik: Lobbyisten verdienen, Politiker unfähig und Medien lügen

Politiker denken nicht wie die Volksmehrheit, die sie eigentlich vertreten sollten weil sie nur dieser es zu verdanken haben das sie heute ihre Posten einnehmen können. Es ist nur das „doofe Wahlvolk“, das immer belogen und betrogen werden darf. Politiker sind nur ihren Lobbyisten verpflichtet, damit diese immer, überall und an allem verdienen. Hier ist es egal ob es um USA und NATO unterstützte Kriege geht, oder um deren Folgen. Lobbyisten verdienen immer, erst am Krieg und anschließend an den Flüchtlingen.

Pharmaindustrie, Bauindustrie, Lebensmittelindustrie, Bekleidungsindustrie, der gesamte Handel, Dolmetscher, Sozialpädagogen, Schlepper, Vermieter, Journalisten, Politiker und die gesamte Industrie die alle Leistungen erbringt die von der Sozialhilfe finanziert werden verdienen an den Asylanten. Manche Politiker, als Gutmenschen getarnt, betreiben Nebenjobs in Hilfeorganisationen die große Nutznießer der Asylpolitik sind. Journalisten werden geschmiert für rührselige Geschichten rund um Flüchtlinge sowie für die Nichtberichterstattung bei aufkommender Kriminalität und machen somit den Namen Lügenpresse alle Ehre.

Die Hilflosigkeit und Unfähigkeit der Politiker spiegeln die Forderungen an die Türkei wieder. Hier wird verlangt, dass die Türkei ihre Grenzen schließt und die Flüchtlinge nicht in die EU einreisen lässt. Hier wird verlangt, wofür man sich selbst nicht im Stande sieht, nämlich Grenzen zu kontrollieren. Es bedeutet nichts anderes als zu sagen, behaltet ihr das Elend und lasst es nicht zu uns durch. Europa will das Elend was die USA, EU und NATO angerichtet haben nicht sehen. Ebenso spiegelt es die scheinheilige Doppelmoral der deutschen Politiker wieder, denn in der Türkei sind Lager O K. Kommen die Flüchtlinge jedoch bis nach Deutschland müssen diese integriert, ein dauerhaftes Bleiberecht erhalten, die Familienzusammenführung zugesichert werden, kostenlose Sozialwohnungen erhalten und einen mit Steuergeld subventionierten Arbeitsplatz oder lebenslange Sozialhilfe. Das bedeutet in Deutschland ist jeder Flüchtling ein Migrant der zu pampern ist, also der besonderen staatlichen Fürsorge unterliegt. So sieht politische Doppelmoral aus, im nicht EU Ausland gewollte abgeschottete große Zeltlager für Flüchtlinge und in Deutschland ein Königreich für jeden Migranten. Das ist Merkelsche Willkommenskultur, ein falsches Bild in der gesamten Welt erzeugen. Mit dieser Politik werden früher oder später alle Migranten aus den türkischen Lagern nach Deutschland kommen um das Merkelsche Rundumsorglospaket zu erhalten worauf sie dann sogar den politisch gewollten Rechtsanspruch besitzen. Würden Deutschlands Politiker die Behandlung der Asylanten den anderen EU Staaten (ausgenommen Schweden) anpassen, wäre die Anzahl der Asylanten wahrscheinlich auf 10 Prozent der heutigen Gesamtmasse geschrumpft. Alleinig die deutsche Politik erzeugt den Asylantenansturm mit ihrer festen Zusicherung eines dauerhaften Aufenthalts mit allen zur Verfügung stehenden Sozialleistungen und Wohnungen. Es sind nicht die anderen EU Staaten die dafür die Verantwortung tragen, sondern ausnahmslos deutsche Politiker.

Deutschlands Politiker wollen keine vernünftige Asylpolitik betreiben, sie betreiben nur noch Einwanderungspolitik für jeden der Deutschland erreicht. Nicht nur jeder Migrant ist der Politik hochwillkommen, die Politiker lechzen auch nach der Familienzusammenführung. Voller Freude berichtet die Familienministerin Schlesig, das für die nachfolgend einreisenden Familienmigranten eine besondere Fürsorge bestehen muss. Also eine weitere Steigerung des Merkelschen Rundumsorglospaketes.

Besonders schön ist es, das Politiker nie darüber sprechen wer das irgendwann mal alles zu bezahlen hat. Politiker sind es mit Sicherheit nicht und alle Lobbyisten verdienen nur an den Migranten, also ist es wieder das belogene und betrogene „doofe Wahlvolk“. Die Unfähigkeit der Politik wird noch viel Kosten, viele Unruhen erzeugen und die innere Sicherheit gefährden. Doch bist der Michel so etwas merkt, dann ist es sowieso zu spät und das weiß die gesamte verantwortliche Politik samt ihren angeschlossenen Staatmedien im Verbund mit der Lügenpresse.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.