Mahnen für Zusatzbeiträge

Die Auswirkungen der letzten Gesundheitsreform machen sich jetzt schon bemerkbar. Einige Kassen müssen schon von den Arbeitnehmern Zusatzbeitrage erheben. Durch das neue Gesetz wird ja die Arbeitgeberseite verschont, deren Anteil wird nicht erhöht, dass war das Ziel der jetzigen Regierung. Dieses ist jedoch erst der Anfang, durch das Einfrieren der Arbeitgeberanteile werden die Zusatzbeiträge kontinuierlich steigen und zwar so nach und nach bei allen Kassen. Das ist eine Schraube nach oben ohne Grenzen und die jetzige Regierung wird dieses nicht mehr ändern, denn der Arbeitgeber wird verschont. Dem Bürger bleibt nur zu hoffen, dass 2013 ein Regierungswechsel folgt, der diesen Wahnsinn ein Ende setzt. Aus Angst vor Konkurrenz verzichteten die Kassen bei Nichtzahlung auf Mahnungen, doch jetzt sollen Mahnungen und Lohnpfändungen folgen. Das Gesundheitssystem ist krank, aber die Gründe sollten zuerst mal bei der übermächtigen Pharmaindustrie gesucht werde.

Lese dazu auch den Artikel vom 22. November 2010 „Gesundheitsreform“

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.