Politiker machen Politik für sich selbst, für Lobbyisten und den parteilichen Ideologien

Für wen macht die Politik die Politik? Es ist stets die gleiche Frage, die sich jeder vor einer Wahl stellen sollte. Zuerst sind Politiker Menschen, genau wie jeder andere Arbeitnehmer in der freien Wirtschaft oder im Öffentlichen Dienst. Auch hierbei sind die dortigen Arbeitnehmer bestrebt einen möglichst hochdotierten Job zu ergattern und wenn möglich zusätzlich weiterlesen…

Die deutsche Einwanderungspolitik über das Asylsystem funktioniert genau so wenig wie die Energiewende

Deutschland ist bekanntlich durch Merkel ein Land geworden das alles schafft (wir schaffen das). Besonders die GRÜNEN, aber auch SPD und LINKE, nahmen sich Merkels Spruch besonders zu Herzen. Zwar schaffen Politiker gar nichts, außer sich selbst über Steuermitteln zu bereichern, aber gemeint ist unter dem Begriff „SCHAFFEN“ sowieso nur die Arbeitsleistung und das Zahlen weiterlesen…

Wer die Einheitsparteien wählt, bekommt GRÜNE Politik frei Haus geliefert

In Deutschland gibt es gleichgeschaltete Parteien und Medien, deshalb ist die bevorstehende Bundestagswahl relativ uninteressant. Nur eins ist definitiv klar, es wird nach der Bundestagswahl keinerlei Verbesserungen geben, nur Verschlechterungen und Verteuerungen auf der ganzen Linie. Neben den gleichgeschalteten Parteien, die alleinig das mediale Interesse beherrschen, gibt es lediglich eine Oppositionspartei die es über die weiterlesen…

Fehlen 400 000 Fachkräfte? Taugen dafür die 40 000 Afghanen?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Der Präsident der Bundesagentur Scheele ruft nach Ausländern – 2015/16 wurden hunderttausende Syrer importiert, jetzt Afghanis – Wie es ein Insider sieht: Imad Karim zur Afghanistanisierung Geschichte scheint sich doch zu wiederholen. Wie Hegel einst sagte, erst als Tragödie, dann als Farce. Schon Mitte des letzten Jahrzehnts riefen die Arbeitgeber weiterlesen…

Alle Altparteien wollen grüne Märchenpolitik und damit das Volk abzocken

Egal was man bei der bevorstehenden Bundestagswahl wählt oder nicht wählt, es ist immer GRÜN. Eine GRÜNE Partei dessen Kernwählerschaft vielleicht 10 Prozent beträgt, ähnlich der AfD Stärke, bestimmt die Gesamtpolitik in Deutschland. Es ist nicht nur traurig, sondern eine Gefahr für das Volk. Nicht zuletzt war es Merkel selbst, die den GRÜNEN Aufstieg ermöglichte. weiterlesen…

16 Jahre Merkel – 20 wären noch schlimmer!

Von Gastautor Albrecht Künstle – Die bilanzierten „Verdienste“ der Kanzlerin kurz und bündig – Nach einem Krieg würde man von verbrannter Erde sprechen – Sie demontierte die CDU, was diese wirklich nicht verdient Als ich ankündigte, die 16 Jahre Kanzlerschaft Merkels zu bilanzieren, wurde ich zur Fairness ermahnt. OK, sicherte ich zu, eine Bilanz besteht weiterlesen…

Lügen sind nicht strafbar und somit ein Freibrief für Politik und Medien

Wer sich die Mühe macht die heutigen Politiker mal zu betrachten, würde erkennen was mit denen los ist. Sie machen Politik für ihre eigenen Brieftaschen und teilweise für ihre persönliche Macht. Die Vertrauungswürdigkeit dieser Personen ist unterhalb der Schwelle eines Provisionsverkäufers angelangt. Ähnlich sieht es bei den Staats- und Massenmedien aus, auch die dortigen Journalisten weiterlesen…

Grüne Weltrettungspolitik ist in Deutschland stets diametral

Deutschland ist bekanntlich ein Parteienstaat, in dem Parteien über das Wohl oder Unwohl eines Volkes entscheiden. Kontrollfunktionen sind in den letzten Jahren immer verwaschener und das Parlament, das Kontrollfunktionen gegenüber der Regierung ausführen sollte, kontrolliert überwiegend nur den Zuwachs in ihren eigenen Brieftaschen. Eine weitere Kontrollfunktion soll das Bundesverfassungsgericht einnehmen, doch bereits ein Blick auf weiterlesen…

Halfen afghanische Ortskräfte Deutschland oder ihrem Land?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Deutschland war zur bewaffneten Entwicklungshilfe am Hindukusch – Tatsache bleibt, dass die Ortskräfte nur Helfer unserer Helfer waren Die Medien überbieten sich darin, die Politik zu zwingen, die als „Ortskräfte“ bezeichnete Afghanen nach Deutschland zu holen. Die Grünen wollen sogar alle Afghanen, die den Taliban nicht grün sind, geschätzt eine weiterlesen…

Nichtsahnen und Nichtswissen ist die neue politische Spezialität

Das Nichtsahnen und Nichtswissen scheint bei den heutigen Politikern die pure Normalität zu sein. Egal ob es jetzt um die schnelle Taliban Vereinnahmung in Afghanistan handelt, oder das Corona-Impfungen nicht vor Corona schützen, oder unüberlegte Lockdowns viele Arbeitslose und Staatsschulden produzieren, oder Hochwasser zu einer Katastrophe führen kann, oder das Migranten straffällig werden können, oder weiterlesen…

Deutschland freut sich auf den nächsten Migrantenansturm

20 Jahre NATO in Afghanistan, ca. 3.000 gefallene NATO Soldaten und ca. eine Billion USD in den Wüstensand gesetzt. Eine Bilanz des Schreckens für den Westen; ein Ergebnis ohne jede Wirkung. Nach dem Abzug der NATO aus Afghanistan übernehmen die Taliban wieder die Macht im Land und die afghanische Regierung gibt kampflos auf. Es zeigt weiterlesen…

Erzeugte Klimapanik durch Politik und Medien zur Umsetzung ihrer Interessen

Immer wieder und immer wieder wird das Klima von den Staats- und Massenmedien sowie den GRÜNEN, LINKEN, SPD, CDU/CSU, FFF und anderen diversen aus Steuergeldern finanzierten NGOs als Grund für Hochwasser, Dürre, Brände etc. vorangestellt. Es lässt den Eindruck erwirken, dass Medien, Politik und NGOs hierbei gezielt vorgehen um ihre Ziele mit Zustimmung der Bevölkerung weiterlesen…

Die angestrebte GRÜNE Weltrettung sorgt für den Untergang Deutschlands

Die GRÜNEN sind für das ganz Große, das Phantasievolle, das Unrealistische, für eine neue deutsche Traumfabrik und im Ganzen zusammengefasst für das nicht Umsetzbare. GRÜN ist eine politische Religion, deren Anhänger ähnliche Symptome zeigen wie Anhänger von religiösen Sekten. Außerdem ist GRÜN sehr teuer und die Anhänger dieser Sekte sollten es sich persönlich leisten können. weiterlesen…

Was tun mit den zu lange geduldeten Afghanen?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Um für neue Platz zu schaffen, sollen Straftäter rückgeführt werden – In die USA oder heim, um ihre Familien gegen die Taliban zu verteidigen! In den Migrantenunterkünften in Deutschland wird es wieder enger. Nicht alle „Flüchtlinge“ sind nach der Zuerkennung eines Aufenthaltsstatus in normalen Wohnungen unterzubringen, weshalb sie länger in weiterlesen…

Umgestaltung der Gesellschaft nach totalitärem Muster, Teil 2

Die Folgen von Vogel- und Schweinegrippe, Flüchtlings-Tsunami und Klima-Diktatur Von Gastautor Klaus Rißler Lassen Sie mich, wie im Vorspann zu Teil 1 angeschnitten, denjenigen Aspekten zuwenden, die man getrost als die absolut untrüglichsten Charakteristika einer sich dem Ende nähernden demokratischen Epoche in Europa nicht nur erachten kann sondern sogar auch muss. Denn was sich dank weiterlesen…

Steigende Hartz-4 Ausgaben bei Ausländern, trotz Arbeitskräftemangel

2020 lagen die Sozialausgaben für ausländische Hartz-4 Empfänger bei 13 Milliarden Euro, 2019 waren es noch 12,5 Milliarden Euro. 2007 lag der Betrag für ausländischer Hartz-4 Bezieher noch bei 6,6 Milliarden Euro. Die Gesamtsumme der Hartz-4 Ausgaben betrugen in 2020 ca. 35,4 Milliarden Euro. Die Summe der Hartz-4 Leistungen bei deutschen Haushalten verringerte sich von weiterlesen…

Die Zukunft lässt bei diesen Politikern nichts Gutes erahnen…

Warum erwählen sich Bürger immer wieder eine Regierung, die den größten Teil der wählenden Bürgern schädigt? Zum einem ist es die Massenpsychologie, die das Volk über die Staats- und Massenmedien tagtäglich ausgesetzt ist, und zum anderen das nicht vorhandene Langzeitgedächtnis. Aber auch das politische Desinteresse vieler ist an dem Wahlverhalten schuld. Das Volk wählt seine weiterlesen…

„Mieten-Stopp“ stoppt mehr als nur die Mieten

Von Gastautor Albrecht Künstle – Die Politik leistet dem Wohnraummangel weiteren Vorschub – Zusammenhang mit der Bevölkerungszunahme wird ignoriert Vor einem Jahr und auch zuvor verfasste ich Artikel über den Zusammenhang der Wohnraumsituation und der zunehmenden Bevölkerung – auch aufgrund der Massenimmigration der letzten Jahre. Die Millionen Zuwanderer können schließlich nicht dauerhaft in Turnhallen, Kasernen, weiterlesen…

Gedanken zum heutigen Tag des Flüchtlings

Von Gastautor Albrecht Künstle – Zuflucht meistens im eigenen oder Nachbarland – Warum bildet Deutschland die Ausnahme auf der Welt Zum diesjährigen Tag des Flüchtlings am 20. Juni 2021 berichtet das UNHCR vom weltweiten Drama von Flucht und Vertreibung auf der Welt im Jahr 2020. Die Zahl der Flüchtlinge verdoppelte sich seit dem Jahr 2010 weiterlesen…

Entgegen den Prognosen kein Bevölkerungsrückgang

Von Gastautor Albrecht Künstle – Weniger Corona-Tote und viel Zuwanderung prägen die Entwicklung – Ein ABC der Zuwanderung, von Asyl über Handschuh- bis Zweitehen Noch immer veröffentlichte das Statistische Bundesamt keinen Bevölkerungsstand zum 31.12.2020. Wurde die Software vom Corona-Virus befallen? Prognostiziert und von politischer Seite bedauert wurde eine sinkende Bevölkerungszahl. Ich hielt dagegen und behielt weiterlesen…

Baerbock Kanzlerin? Medien und ein nichtdenkendes Volk schaffen es…

Es ist egal ob Annalena Baerbock etwas kann, ob sie intelligent ist oder dem Volk Schaden zufügen möchte, sie hat trotzdem große Chancen Kanzlerin zu werden. Nehmen wir Angela Merkel, sie wurde vom Volk nie abgewählt. Sie konnte ungehindert über 4 Legislaturperioden, 3x mit Unterstützung der SPD und 1x mit der FDP, ihr Unwesen als weiterlesen…

Die Überbevölkerung als Kernpunkt der aktuellen Klima- und Umweltprobleme und deren Folgen, Teil 1

Von Gastautor Klaus Rißler Leider ist die gegenwärtige Corona-Panik untrennbar mit der seit mittlerweile schon gut drei Jahren andauernden Klima-Hysterie verknüpft. Viele mögen sich die Frage stellen, weshalb man da überhaupt einen Zusammenhang konstruieren könnte, denn beides seien ja ganz unterschiedliche Paar Stiefel und das mag vielen Lesern auf den ersten Blick hin auch so weiterlesen…

Nigeria: mehr Christen ermordet als sonst auf der Welt

Von Gastautor Albrecht Künstle – In 12 Monaten über 3.500 von radikalen Muslimen getötet – Doch Gutmenschen sorgen sich um den Schutz der Muslime Wie lange dürfen wir in Deutschland noch sagen, dass die Muslime Nigerias mehr Christen auf dem Gewissen haben, als sonst auf der ganzen Welt ermordet werden? Das aktuelle Monatsheft von Open weiterlesen…

Verzweifelte Staatsanwälte werden politisch aktiv

Von Gastautor Albrecht Künstle – Berliner Staatsanwalt verfasste ein Buch: Rechtsstaat am Ende – Südbadischem Staatsanwalt wird nun selbst der Prozess gemacht Der Berliner Oberstaatsanwalt Ralph Knispel nähert sich mit seinen 61 Jahren dem Ende seiner beruflichen Laufbahn. Aber anders als andere hat er den Mut, über die Probleme seiner Arbeit nicht erst im Ruhestand weiterlesen…

Unbestellte Dienstleistungen, Minderheitengruppen, Lügen und die übliche Abzocke

Es gibt immer mehr Menschen die mit unproduktiver Leistung möglichst viel Geld verdienen möchten. War früher das Dienstleistungsgewerbe nur dazu ausgelegt Dienstleistungen zu erbringen die benötigt wurden, so gibt es heute erfundene Dienstleistungen die keiner bestellt, aber politisch erwünscht sind. Zu den Dienstleistungserbringern der unbestellten Dienstleistungen gehören insbesondere die NGOs mit ihren unzähligen Mitarbeitern. Aber weiterlesen…

Äbtissin gibt 30 Migranten Klosterasyl – einem Christen nicht

Von Gastautor Albrecht Künstle – Am Wochenende sollte sie „Friedenspreis“ erhalten, nun verschoben „Was ihr dem geringsten meiner Brüder getan habt, das habt ihr mir getan“, ist ein christlicher Leitsatz gemäß Matthäus Kapitel 25, Vers 35. Das Gebot der Nächstenliebe galt den Brüdern im Glauben, nicht allen damaligen Menschen. Heute wird das meist auf alle weiterlesen…

Politiker, dein Freund und Helfer…

Der Staat lebt von Steuereinnahmen und Schuldenmachen und wenn die Steuereinnahmen nicht ausreichen werden neue Schulden gemacht. So simpel ist die Politik, zumindest im einfachen Sinn. Der Staat benötigt Geld, zuallererst für sich selbst. Hier ist zunächst ein Politikerapparat von mehreren Tausend Personen in den EU-, Bundes-, Länder-, Stadt-, und Kreisparlamenten zu finanzieren. Diese Parlamente weiterlesen…

Bauwirtschaft kann Wohnraumbedarf nicht decken

Von Gastautor Albrecht Künstle – Bundesregierung konnte keine 1,5 Mio. neue Wohnungen schaffen – Unter 15 Mio. Zuwanderern in 10 Jahren waren kaum Bauarbeiter Diese Woche stellte die Bundesregierung die Bilanz ihrer Wohnungsbaupolitik vor. Eigentlich keine schlechte, aber sie konnte nicht Schritt halten mit ihrer Migrationspolitik. Das Ziel dieser letzten (?) Amtszeit Merkels war, 1,5 Mio. neue weiterlesen…

Wir schaffen das – oder doch nicht (?) auch wenn es den völligen Zusammenbruch bewirkt

Von Gastautor Klaus Rißler Man darf schon jetzt darauf gespannt sein, was die gegenwärtig so euphorisch pro Merkel eingefärbte aktuelle Berichtserstattung im Abstand von einigen Jahren oder gar weniger Jahrzehnte über ihr „Wirken“ als Regierungschefin zeitigen wird, wenn es DAS Deutschland überhaupt noch gibt bzw. man ES als solches überhaupt noch entfernt wahrzunehmen imstande ist. weiterlesen…

„Grenzen auf für Migration“ oder gibt es Alternativen? – Teil 2

Von Gastautor Albrecht Künstle Teil I: Zeigte am Beispiel Be’er Scheva, dass und wie Wüste urban wird Teil II: Wenn sich afrikanische und andere Länder auf den Weg machen Es nimmt kein Ende, Migranten aus Ländern des Nahen und mittleren Ostens und aus Afrika drängen in unser Land. Und gerade jetzt, wo Spahn, Söder und weiterlesen…

„Grenzen auf für Migration“ oder gibt es Alternativen? – Teil 1

Von Gastautor Albrecht Künstle – Teil I: Israel zeigt mit Be’er Scheva, dass und wie Wüste urban wird – Teil II: Wenn sich afrikanische und andere Länder auf den Weg machen Es nimmt kein Ende, Migranten aus Ländern des Nahen und Mittleren Ostens und aus Afrika drängen in unser Land. Und gerade jetzt, wo Spahn, weiterlesen…

Die Sinnhaltigkeit der Politik

Vielleicht ist es manchmal nützlich über die Sinnhaltigkeit der Politik nachzudenken und ob die Politik nicht viel mehr Menschen einen Schaden zufügt, als die paar Menschen für die sie meint etwas Gutes zu tun. Nehmen wir die Masseneinwanderung, wobei Einwanderung im Grunde nichts schlechtes ist. Wenn der Nachwuchs an Arbeitskräften im eigenen Land ausbleibt, so weiterlesen…

Erstmals wurde ein Politiker von Rechtsradikalem ermordet

Von Gastautor Albrecht Künstle – Wurde er wirklich wegen seiner Ausländerfreundlichkeit erschossen? – Ich denke nicht, eher wegen seiner Verachtung für die Einheimischen Es war am 14. Oktober 2015, zum Höhepunkt von Merkels Signal an die Welt: Deutschland nimmt euch auf! Wie die Kanzlerin dachten landauf, landab die meisten Einheimischen, aber nicht alle. In einer weiterlesen…

Einwohnerzahl stagniert nicht, Ausländeranteil steigt erneut

Von Gastautor Albrecht Künstle – Die Zuwanderung liegt im Jahr 2020 bei rund einer Million Personen – Die Medien werfen wie bei Corona auch diesbezüglich Nebelkerzen Dieser Tage verkündete die Deutsche Presseagentur dpa, 2020 habe die Bevölkerungszahl nicht zugenommen – erstmals nicht seit 2011, seit Merkel migrationspolitisch zu Hochtouren auflief. Die Bevölkerung betrage weiterhin 83,2 weiterlesen…

Die GRÜNEN; kostenloses Leben für alle, wer arbeiten geht ist doof…

Die GRÜNEN sind im Volk beliebt, immer mehr Menschen wünschen sich eine Beteiligung der GRÜNEN an der Bundesregierung. Doch alles was die GRÜNEN vorhaben, ist schädlich für arbeitende Menschen. Selbst langjährig Beschäftigte im Ruhestand, werden für den GRÜNEN Irrsinn kräftig zur Kasse gebeten. GRÜNE haben seit jeher ihren Wahlspruch den keine Zeitung druckt und der weiterlesen…

Das Camp Lipa wird für 3,5 Mio. EUR wiederaufgebaut

Von Gastautor Albrecht Künstle – Warum hat sich das Blatt in Bihac gegen Glaubensbrüder gewendet? – Was ist die legendäre Gastfreundschaft im Islam? Eine Legende! Als ich zum ersten Mal von dem Migrantenlager Lipa hörte, dachte ich, da warst Du doch auch schon. Doch mein Lipari klingt nur ähnlich, ein italienisches Hafenstädtchen der Liparischen Inseln weiterlesen…

Der Sozialstaat erschafft eine Nanny Generation

Der Sozialstaat hat in Deutschland eine Nanny Generation geschaffen, einschließlich betreutes Denken und mit wenig Verantwortungsgefühl. Ursprünglich war der Sozialstaat gedacht in Not geratenen Menschen zu helfen, heute schützt der Sozialstaat auch alle Personen, für die Eigenverantwortung ein Fremdwort ist. Wer im Hartz-4 System lebt oder im Mindestlohn beschäftigt ist, denen nimmt der Staat die weiterlesen…

Geschäfte dicht, aber einreisen kann jeder…

Deutschlands Politiker schließen die Geschäfte, die keine Corona-Hotspots sind, aber lassen alle Menschen aus Risikogebieten einreisen. Seit Anfang November sind 270.000 Menschen aus Risikogebieten über die offenen Grenzen eingereist und die Bundesregierung weiß weder wo die Menschen sich aufhalten oder ob Quarantäne Vorschriften eingehalten wurden. Das gleiche trifft bei der Problematik in den Parallelgesellschaften zu, weiterlesen…

„Das beste Deutschland aller Zeiten…“

Bildquelle Pixabay Wir kennen die Sprüche unserer Politiker, z.B. von der Merkel CDU „in einem Land in dem wir gut und gerne Leben“, oder dem noch einem Draufsetzenden von Bundespräsident Steinmeier „wir leben in dem besten Deutschland aller Zeiten“. Wenn hierbei die Nazi-Zeit oder die DDR gemeint war, hat der Bundespräsident selbstverständlich recht. Obwohl in weiterlesen…

Kirchen „offen für alle, die unterwegs sind, vor allem Flüchtlinge“

Von Gastautor Albrecht Künstle – „Vor allem Flüchtlinge trugen zur Entstehung der evangelischen Kirche bei“ – So lauteten die Schlagzeilen in der Badischen Zeitung (für das Elztal bei Freiburg) Als ich diese Überschriften las, dachte ich jetzt endlich zu wissen, warum gerade die evangelischen Kirchen Deutschlands die „Flüchtlinge“ dieser Welt so überschwänglich willkommen heißen. Und weiterlesen…