Politische Logik; lieber Menschen einsperren und quälen, als Sterbehilfe zu erlauben

Tod und sterben scheint in Deutschland ein absolutes Tabuthema zu sein, dabei gehört es zum Leben dazu. Jeder Mensch weiß auch das er sterben muss, verdrängt die Tatsache aber weitestgehend aus dem Bewusstsein. In der Corona-Krise schockten die Medien und Politiker mit Toten und Massensterben, wobei viele Fotos und Filmchen aus irgendwelchen Archiven stammten, die weiterlesen…

Alte wegsperren und leiden lassen, Corona macht’s möglich…

Politiker, die sich gerne als Volksvertreter bezeichnen, sollten vielleicht mal des Öfteren hinterfragen, wen sie eigentlich vertreten. Selbst über den Tod wollen die Politiker entscheiden, obwohl die meisten Menschen nicht den Tod fürchten, sondern lediglich das qualvolle Sterben und den qualvollen Weg dorthin. Ab einem gewissen Alter wird es jedem bewusst sterben zu müssen, nur weiterlesen…

AfD gegen Sterbehilfe, todgeweihte Menschen sollen sich gefälligst quälen…

Es geht aus diesem Blog unschwer hervor, dass ich ein Sympathisant von der AfD bin. In vielen Themen, Masseneinwanderung in das Sozialsystem, Klimawahnsinn, EU und Euro vertritt die AfD weitestgehend meine Interessen. Doch im Bezug auf die Sterbehilfe kann ich der AfD in keiner Weise folgen. Beatrix von Storch äußerte sich dazu im Folgenden: „Dieses weiterlesen…

Bundesverfassungsgericht kippt das Sterbehilfeverbot, doch die Politiker werden neue unmenschliche Hürden erfinden

Das Bundesverfassungsgericht hat endlich einmal im Sinn der Menschen entschieden. Das ist leider nicht selbstverständlich, denn im Allgemeinen stimmen die höchsten Richter im Sinn der etablierten Politik. Genau diese etablierte Politik hat 2015 entschieden, dass Sterbehilfe in Deutschland unter Strafe zu stellen ist. Das 2015 eingeführte Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe verstößt gegen das Grundgesetz. Das weiterlesen…

Politiker verhindern das schmerzfreie Sterben, quälen ist Pflicht…

Politiker wollen über alles bestimmen, sogar wann der Mensch sterben darf. Sterbehilfe ist in Deutschland schwierig, schwierig weil Politiker es so wollen. Bundesgesundheitsminister Spahn (CDU) ist auch so ein Politparasit, der über Leben und Tod der Bevölkerung entscheiden will. So hat er in über 100 Fällen Anträge auf Sterbehilfe abgelehnt, weil das Bundesverfassungsgericht ja auch weiterlesen…

Die politische Verlogenheit mit dem Begriff der Humanität

Humanität ist immer wieder das große Schlagwort, warum alle Menschen die nach Deutschland kommen hier ihr neues Zuhause finden sollen. Dieses Vorgehen ist keine Flüchtlingsversorgung um Schutz zu bieten, sondern Einwanderung in das soziale Netz. Das ist die betriebene Politik in Deutschland und nicht erst seit 2015. Deutschland hat sich zu einem internationalen Wohlfahrtsstaat entwickelt, weiterlesen…

Wer von der Politik nichts erwartet, wird nicht enttäuscht

Es gibt viele Traumtänzer in Deutschland, die tatsächlich noch glauben Politik sei für den Bürger zuständig. Von den ca. 65 bis 75 Prozent der Bürger, die sich an Wahlen beteiligen, verfallen bestimmt 50 Prozent diesen Irrglauben. Der Rest wählt, weil er es als eine Art Bürgerpflicht ansieht. Unter den politischen Parteien hat sich, vielleicht nicht weiterlesen…