Bekämpfung der AfD hat Priorität, nicht die Bekämpfung der Lungenseuche…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor In Deutschland denken die Politiker ausschließlich darüber nach, wie man die „Seuche AfD“ vernichten kann, in allen Staaten denken die Politiker und die von ihnen beauftragten Epidemiologen darüber nach, wie man den Coronavirus 2019-nCoV. vernichten kann. Professor Gabriel Leung, Decan der „Hong Kong University“ und weltweit als bester weiterlesen…

Die Rettungssyndikate transportieren zukünftig den Coronavirus nach Deutschland…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Der Bundesregierung liegt eine Studie des „Robert-Koch-Institutes“ vor, wonach der „Coronavirus“ mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in absehbarer Zeit von Migranten in Deutschland eingeschleppt wird und hier eine Epidemie auslösen wird. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sofort angeordnet, dass diese Expertise der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden darf weil weiterlesen…

Das Kirchenschiff, Wassertaxi für gutsituierte Afrikaner – Passage Libyen nach Italien ca. 8.000 US Dollar

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Das knapp 61 Meter lange und 11,40 Meter breite, 45 Jahre alte Forschungsschiff wurde für 1,5 Millionen Euro von der evangelischen Kirchenreederei „United4Rescue“ erworben, der Kaufpreis wurde mit 1,1 Millionen Euro aus kirchlichen Mitteln und einem Zuschuss von 400.000 Euro aus der Portokasse des zukünftigen Betreibers „Sea Watch“ weiterlesen…

Käptinchens Kommentar

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Eigentlich kann man froh sein wenn man zur See fährt, denn da bekommt man den Willkommenswahnsinn und die Auswirkungen der Klimahysterie nur im Heimaturlaub mit. Ich bin ja mal gespannt, wie lange wir noch mit der deutschen Flagge am Heck weltweit herum schippern dürfen und warte bei jedem weiterlesen…

Die staatliche Rettungsflotte von Außenminister (Admiral) Maas

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Die staatliche „Kapitänsmütze“ hat der Herr Kollege ja schon auf und der Grund dafür ist, dass er zukünftig nicht nur als Außenminister auf Staatskosten in der ganzen Welt herum gondeln, sondern jetzt auch noch eine staatliche „Seenotrettungsgesellschaft“ gründen will, die im Gegensatz zu den echten Seenotrettern der „DGzRS“ weiterlesen…

Oberbürgermeister aus NRW Städten rufen nach Bootsmigranten, doch die Steuerzahler müssen es bezahlen…

Die Landesregierung NRW untersagt 16 Städten bevorzugt Bootsmigranten aus dem Mittelmeer aufzunehmen. Die 16 NRW Städte gehören zu den 120 deutschen Städten die sich als „sichere Häfen“ ausgeben. Anscheinend verfügen die Städte über einen großen Steuergeldüberschuss oder hoffen weiteres Geld von Bund und Ländern zu erhalten, wenn sie möglichst viele Afrikaner aufnehmen. Die NRW Regierung weiterlesen…

Grünes Seemannsgarn; von Spendern gewünschte Schleppung zur EU vermasselt

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Ob in der Politik, oder im illegalen Seenotrettungsgeschäft, sobald die GRÜNEN Traumtänzer irgendwo mitmischen, ist das Chaos vorprogrammiert. Der „Fernsehstar“ Klaas Haufer Umlauf kam im September 2018 auf die grandiose Idee, eine Seenotrettungs Reederei zu gründen, die von der libyschen Schleusermafia mit mehreren „Rettungsbooten“ Passagiere übernimmt und ihnen weiterlesen…

Nur 25 Prozent der von den NGO Schiffen in die EU geschleppten Afrikaner will Deutschland?

Deutschland will 25 Prozent der von NGO Schiffen in die EU transportierten Afrikaner aufnehmen. Es sind die Menschen, die von der libyschen Schleppermafia an die NGO Schiffe im Mittelmeer übergeben werden und mehrere Tausend Dollar für die angestrebte Vollalimentierung in Deutschland an die Schleppermafia bereits zahlten. Dabei stellt sich die Frage, warum nimmt Deutschland nicht weiterlesen…