Amokläufer von Hanau war kein Rechtsextremist, Politiker urteilten falsch…

Wie Politiker und ihre Staatsmedien lügen bringt das Bundeskriminalamt (BKA) jetzt an das Licht. Viele Politiker gaben nach dem Anschlag von Hanau durch Tobias R. ihre Statements ab, dass rechtsradikale Kräfte und natürlich die AfD der Auslöser für diese furchtbare Tat war. Jetzt kommt das Bundeskriminalamt zu dem Schluss, dass Tobias R. kein Anhänger einer weiterlesen…

Angriffe auf „Rechte“ – Staatsschutz observiert – aber wen?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Hetzkampagnen sind kein alleiniges Prädikat der Rechten, auch der Staat kann‘s – Schützt die Behörde die Regierung, statt das Grundgesetz – welche Verfassung? – Der Blick auf die Homepage des „Verfassungsschutzes“ verrät Erstaunliches Am 11. März konnte ich sogar in unserer badischen Regionalzeitung lesen, worüber alternative Medien bereits berichtet hatten. weiterlesen…

In Lahr sieben Polizeischüler „am rechten Rand“ suspendiert

Von Gastautor Albrecht Künstle – Wenn diese „Rechten“ weg sind (wohin), gibt es dann keinen „Rand“ mehr? – Antisemitische, frauenfeindliche muslimische Polizisten kein Problem? Warum gibt es eigentlich keine Linksradikalen in der Polizei? Ganz einfach, weil diese keine „Bullenschweine“ werden wollen. Nicht für diesen Staat, mit dem sie einfach nicht „warm werden“ wollen. Auf welcher weiterlesen…

Gegendemo gegen den nicht existierenden Rechtsterrorismus

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Die EU Polizeibehörde „EUROPOL“ hat in einer Expertise darauf hingewiesen, dass es in Deutschland keinen Rechtsterrorismus gibt und dass die deutsche Regierung einzelne Anschläge von geisteskranken Psychopathen dazu benutzt, um einen nicht vorhandenen Rechtsterrorismus vorzutäuschen, diese Expertise wurde sofort als Geheimpapier eingestuft und durfte nur von Mitgliedern des weiterlesen…

Die Taten des heute politisch und medial hofierten Linksterrorismus…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Ich hole jetzt einmal nach, was von unseren schwarzen, roten, dunkelroten und grünen Politikern „vergessen“ und deshalb auch nicht in den Staatsmedien gesendet wurde, ich erinnere daran, dass vor 45 Jahren (am 27.02.1975) der Berliner CDU Vorsitzende Peter Lorenz von der linksradikalen Terrorgruppe“ Bewegung 2. Juni“ (Vorgänger der weiterlesen…

Wie die Lügenpresse einen bürgerlichen Protest in eine „Rechte Kundgebung“ umdeutet

Von Gastautor SoundOffice, der Abendländische Bote Nachdem innerhalb einer menschenverachtenden „Satire“ arglose unbedarfte Kinder propagandistisch dazu mißbraucht wurden, um gegen alte Menschen als vermeintliche Discounterfleisch fressende „Umweltsäue“ zu hetzen, zog der verantwortliche WDR im Weitergang mittels seiner freien Mitarbeiter aus der linksextremen Antifa-Szene weitere Register, die angeblichen Umweltsäue nach ihrer berechtigten Kritik zu „Nazisäue“ zu weiterlesen…

Seehofer will Rechtsextremismus bekämpfen „wie den Islamismus“

Von Gastautor Albrecht Künstle – Haben die Rechtsextremisten dann überhaupt etwas zu befürchten? – Wie ausgeprägt ist der rechte, linke und der islamische Extremismus? Bundesinnenminister Seehofer hält gegenüber dem Rechtsextremismus und -terrorismus in Deutschland „höchste Aufmerksamkeit“ für erforderlich. Im Bundestag verwies er darauf, dass neben der nach wie vor hohen Gefährdungslage beim islamistischen Terrorismus auch weiterlesen…