Nur Kinder schießen mit Schreckschusspistolen, 15 scharfe Waffen und 2.500 Schuss Munition bei Hochzeit im Einsatz

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor „Eigentlich habe ich ja mit der Polizei gerechnet“, erklärt Fathi weiter und sagt danach schmunzelnd: „Da müssen die schon mit einem „SEK“ (Spezial Einsatz Kommando) anrücken“ und fährt dann fort: „die Polizei hat aber keinen Ärger gemacht“! In Aalen (Baden Württemberg) fand eine „ganz normale“ türkische Hochzeitsfeier mit weiterlesen…

Wer die Sonderrechte nicht akzeptiert wird zusammengeprügelt, auch die Polizisten!

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Die Beamten der deutschen Volkspolizei müssen sich den mit Sonderrechten ausgestatteten, „friedfertigen“ Ausländern genau so unterwerfen, wie die deutsche Bevölkerung ohne Migrationshintergrund und die Polizistinnen und Polizisten die das nicht machen, weil sie der irrigen Meinung sind, dass sie als Vollzugsbeamte des deutschen Staates die deutschen Gesetze auch weiterlesen…

Großväter in Uniform, ich fahr mit Opa Streife

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Ich fahr mit Opa Streife und bin als Kommissarin sogar seine Vorgesetzte, weil ich auf Anraten meines Opa’s direkt nach dem Abitur zur Polizei gegangen bin. Im Gegensatz zu meinem Opa, der 2020 pensioniert wird, gehöre ich zu den 45% der Polizeibeamten und Beamtinnen, die noch nicht älter weiterlesen…

Polizisten, vom Jäger zum gejagten Prügelknaben

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Mir kam das ja schon im September 2015 ziemlich komisch vor, als wir darüber informiert wurden, dass wir zukünftig hilfs- und schutzbedürftige, sehr friedfertige und überwiegend schwer traumatisierte Flüchtlinge gegen rechtsradikale deutsche Bürger beschützen müssen und die Straftaten, die von unseren Schützlingen begangen würden, nicht in unseren Einsatzberichten weiterlesen…

Opfer soll zum Täter werden

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Der 75 Jahre alte Rentner Detlef J. aus Offenburg liegt inzwischen 17 Tage auf der Intensivstation, er ist von dem “friedfertigen” somalischen Flüchtling Ali M. überfallen und so brutal zusammen getreten worden, dass er nicht nur mit lebensgefährlichen Kopfwunden in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, sondern durch die Tritte weiterlesen…

Phantombild, aber nur wenn die politische Zuordnung passt

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor In Hessen ist etwas ganz Furchtbares passiert, dort wurde der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke tot auf seiner Terrasse gefunden und soll, wie einige Medien berichteten durch einen Kopfschuss gestorben sein, den er sich jedoch nicht selbst zugefügt haben soll. Wer jetzt glaubt, dass die zuständige Polizeiwache wie bei weiterlesen…

Auch eine Politesse kriegt auf die Fresse

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Die Zeiten, in denen Polizistinnen und Politessen von der Bevölkerung als Staatsorgane angesehen und als solche respektiert wurden sind vorbei, wenn heute ein “friedfertiger” Flüchtling eine Frau in Uniform als “blöde Fotze“ bezeichnet, ist das keine Anerkenntnis der Beamtin als Vertreterin der Staatsmacht, sondern die präzise Bezeichnung dafür, weiterlesen…

Staatlich zertifizierte Sachverständige für die Vertuschung von Straftaten

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Um möglichen Missverständnissen vorzubeugen, wir sind nicht die “Mitgift” von Frau Merkel, die sie in die BRD eingebracht hat, als sie 2005 von den Wessis zur Bundeskanzlerin ernannt wurde, wir werden als Deutsche Volkspolizei bezeichnet, weil wir nur für das deutsche Volk zuständig sind, aber das werden Sie weiterlesen…

Die Schutz(los)Polizei, zuständig für Zeugensuche und Geschwindigkeitsübertretung

Von Gastautor Wolfgang Schlichting In Deutschland gab es per 31.12.2016 insgesamt 218.045 Polizeibeamtinnen und Beamte und daran wird sich auch bis heute nicht viel geändert haben. Davon waren mehr als 40% älter als 50 Jahre mit von Jahr zu Jahr steigender Tendenz. Laut Statistik sind Polizeibeamtinnen und Beamte mit einem Durchschnitt von 9,95% öfter krank, weiterlesen…

Das staatliche Gewaltenmonopol

Von Gastautor Wolfgang Schlichting Es hat zwar ziemlich lange gedauert, bis unser heimatlicher Innenminister eingesehen hat‚ dass es sich bei den von Frau Merkel nach Deutschland geholten Ausländer nicht um friedfertige Flüchtlinge, sondern um überwiegend extrem brutale und krankhaft sexbesessene Gewaltverbrecher handelt und dass es unter ihnen nur ganz wenige Einzeltäter gibt, sondern dass die weiterlesen…

Die Polizei, dein Freund und Helfer

Von Gastautor Wolfgang Schlichting Die Polizistinnen und Polizisten waren schon in der DDR die Freunde und Helfer von Frau Merkel und daran hat sich bis heute nichts geändert. Bei der deutschen Vereinigung sind nur noch ein paar hunderttausend Kolleginnen und Kollegen aus den westdeutschen Bundesländern hinzu gekommen. Insgesamt verfügt Frau Merkel heute über mehr als weiterlesen…

Rigoroses Vorgehen gegen die Clankriminalität in Berlin

Von Gastautor Wolfgang Schlichting Wenn das so weiter geht, gibt es in Berlin in absehbarer Zeit keine Ausländerkriminalität mehr, weil die Berliner Polizeibehörden inzwischen rigoros gegen die Clankriminalität vorgeht. Am letzten Einsatz waren nicht nur ein paar hundert Polizei- und Zollbeamte, sondern auch Steuerfahnder und sogar ein CDU Stadtratsmitglied beteiligt und die Erfolge waren beachtlich, weiterlesen…

Bekanntschaften

Von Gastautor Wolfgang Schlichting Die Zeiten und parallel dazu auch die Gepflogenheiten unserer deutschen Vollstreckungsbeamten ändern sich gravierend, früher bestand der Bekanntenkreis unserer Polizistinnen und Polizisten überwiegend aus ehemaligen Schulfreunden, Sportkameraden, oder aus Nachbarn, mit denen man sich gut verstand. Heute liest man in fast jedem Zeitungsartikel, in dem über Gewaltverbrechen von “friedfertigen“ Ausländern berichtet weiterlesen…

Steuermehreinnahmen verpuffen in der Migration, Kindergeldzahlungen für den Geburten-Dschihad. Beginnende Islamisierung bei der Polizei

Der Bund nimmt immer mehr Steuergelder ein, jetzt sollen der zukünftigen Bundesregierung ca. 30 Milliarden Euro zum zusätzlichen „Verschleudern“ des geklauten Volksgeldes zur Verfügung stehen. Was Geld in den Händen von Politikern bedeutet, hatten Merkel, Gabriel, Schulz und Konsorten vorzüglich seit 2015 dem Volk gezeigt. Verstanden hatte es das Volk allerdings nicht, denn sonst wäre weiterlesen…