Für die Politik und Kirchen ist die Migration die Zukunft und das alte Volk nur die lästige Gegenwart

Die GRÜNEN möchten für ihre Politiker Posten und Geld, deshalb bieten sie jetzt großzügig Kompromissbereitschaft bei der Elektromobilität an. Die komplette Elektrifizierung des Straßenverkehrs könnte nun auch etwas länger als bis zum Jahr 2030 andauern. Zwar ist 2030 sowieso unrealistisch, aber die GRÜNEN haben vermeintliche Zugeständnisse CDU/CSU und FDP zum Anbeißen hingeschmissen. Doch Elektromobilität interessiert weiterlesen…

Erst wenn das Volk der Meinung unterliegt die Masseneinwanderung selbst verschuldet zu haben, schröpft der Staat richtig ab

Viele Menschen im Staat sehen nur den Augenblick, so nach dem Motto „mir geht es gut und deshalb hat Merkel recht“. Nur aus diesem Grund bekamen CDU/CSU und SPD überhaupt noch so viele Stimmen bei der letzten Bundestagswahl. Der Anhängerschaft der GRÜNEN geht es ebenfalls gut und das meistens sogar ohne zu arbeiten. Deshalb unterstützt weiterlesen…

Jamaika Koalition wird der neue Schuldenmeister, vollkommene Schieflage der Migrationskosten

Der Bundestag trat zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen und erwählte, nach seiner üblichen Art eines nach Vorgaben stimmenden Wahlvereins, die ersten bereits vorbestimmten neu zu vergebenden „Posten“. Klar, dass nach dem Willen des Parteieneinheitsblock aus CDU/CSU, SPD, FDP, GRÜNE und LINKE alles nach dem bewährten Prinzip ablief und jede Partei ihre gewünschten Leute auf die weiterlesen…

Über 1 Billion Euro Flüchtlingskosten, die von der Politik einfach totzuschweigen sind

Politiker lassen grundsätzlich alles an sich abprallen, kennen keine Fehler und erst recht keine Eingeständnisse ihrer Fehler. Das hängt zum einem an dem natürlichen Egoismus und zum anderen an der vollkommenen Haftungslosigkeit ihrer Taten. Lügen und Verschweigen sind zudem noch zusätzliche Eigenschaften mit denen Politiker ausgestattet sind. Politiker denken an sich selbst, an ihr gutes weiterlesen…

Immer mehr Migranten Sozialhilfe schenken, oder Migranten zur Ausreise Geld schenken? Was ist die bessere Lösung…

Bereits heute kann in Deutschland jeder glücklich sein, der auf dem Land leben kann und seine notwendigen Besorgungen in einer Kleinstadt tätigen kann. Das ist auch mit Sicherheit der Grund, dass in ländlichen Regionen die CDU bei der Bundestagswahl nicht ganz so stark Stimmen einbußen musste. Die Taten der Kanzlerin Merkel sind in ländlichen Gefilden weiterlesen…

Jamaika Koalition, ein Garant für die weitere Masseneinwanderung, inklusive ungezügelten Familiennachzug

Natürlich wird die bevorstehende Jamaika Koalition nichts Gutes für Deutschland bedeuten, nur vielen Menschen im Volk interessiert es nicht. Denen ist es egal, wer Deutschland immer weiter in den Abgrund zieht. Der Wahlausgang belegte es, denn es war nur die AfD, die Änderungen bei der weiterführenden Masseneinwanderung versprach. Alle anderen Parteien windeten sich entsprechend ihrer weiterlesen…

LINKS, RECHTS, wo ist denn der Unterschied? Migranten wollen alle, außer vielleicht die AfD

Wie armselig sind doch die Begriffe „Links“ und „Rechts“ bei den Altparteien verkommen. „Links“ stand früher für Sozial und „Rechts“ für Bürgertum, oder böse Zungen behaupteten „Links“ steht für radikal Kommunistisch und „Rechts“ für radikal Kapitalistisch. Lassen wir dieses Wortspiel, denn „Links“ oder „Rechts“ interessiert sowieso kaum jemand. Heute sind diese Begrifflichkeiten bei den Altparteien weiterlesen…

Kein Grenzschutz bedeutet unweigerlich die Flutung der menschlichen Überproduktion aus arabischen und afrikanischen Staaten

Deutschlands Politiker haben ein Problem und somit zwangsläufig auch das deutsche Volk. Die Politiker wollen oder können nicht: 1. Die Grenzen schließen und konstant überwachen lassen 2. Die Grenzen einzäunen und mit Wachstationen in bestimmten Abständen bestücken 3. Auffanglager an den Grenzen einrichten 4. Die Asylgesetze den heutigen Gegebenheiten anpassen 5. Sonderregelungen zur Abwehr von weiterlesen…

Dummheit und Lügenmedien benötigen die schauspielernden Polit-Darsteller, denn denken ist schädlich und fördert die AfD

Die Politik lebt von der Dummheit der Menschen, den Mainstream-Medien und den schauspielerischen Leistungen ihrer Polit-Darsteller. Auch in großen Firmen und im Öffentlichen Dienst stehen die schauspielerischen Talente weit vor jeglichen Fachwissen. Um in den Hierarchien finanziell und gesellschaftlich aufzusteigen ist gekonntes Lügen, ohne etwas selbst zu verstehen, unabdingbar. Ehrliche Intelligenz, mit hohem Potential an weiterlesen…

Politiker sind unwählbar, betreiben Politik aus Eigeninteressen, gegen das Volk und für die Migration

Zuerst etwas zurück in der Zeit, in das Jahr 1998. Damals konnte nach 16 Jahren Regentschaft Kohl diesen Mann keiner mehr sehen und die SPD, mit Schröder an der Spitze, gewann die Bundestagswahl. Was hatte die SPD daraus gemacht? Nichts!. Die SPD holte sich zum regieren die GRÜNEN ins Boot und bauten zusammen den Sozialstaat weiterlesen…