Unbestellte Dienstleistungen, Minderheitengruppen, Lügen und die übliche Abzocke

Es gibt immer mehr Menschen die mit unproduktiver Leistung möglichst viel Geld verdienen möchten. War früher das Dienstleistungsgewerbe nur dazu ausgelegt Dienstleistungen zu erbringen die benötigt wurden, so gibt es heute erfundene Dienstleistungen die keiner bestellt, aber politisch erwünscht sind. Zu den Dienstleistungserbringern der unbestellten Dienstleistungen gehören insbesondere die NGOs mit ihren unzähligen Mitarbeitern. Aber weiterlesen…

Äbtissin gibt 30 Migranten Klosterasyl – einem Christen nicht

Von Gastautor Albrecht Künstle – Am Wochenende sollte sie „Friedenspreis“ erhalten, nun verschoben „Was ihr dem geringsten meiner Brüder getan habt, das habt ihr mir getan“, ist ein christlicher Leitsatz gemäß Matthäus Kapitel 25, Vers 35. Das Gebot der Nächstenliebe galt den Brüdern im Glauben, nicht allen damaligen Menschen. Heute wird das meist auf alle weiterlesen…

Deutschland hat ein Tabu-Problem und wird bei Corona ersichtlich

Deutschland hat viele hausgemachte, politisch erwünschte Probleme, die von den Staats- und Massenmedien als Probleme dargestellt werden. Hier soll das Volk glauben, dass es Probleme sind und deshalb wird fleißig darüber gesendet und geschrieben. Doch vor allem hat Deutschland ein „Tabu-Problem“, indem spezielle Angelegenheiten gar nicht anzusprechen sind und von vornherein mit einem „Denkverbot“ die weiterlesen…

Politiker, dein Freund und Helfer…

Der Staat lebt von Steuereinnahmen und Schuldenmachen und wenn die Steuereinnahmen nicht ausreichen werden neue Schulden gemacht. So simpel ist die Politik, zumindest im einfachen Sinn. Der Staat benötigt Geld, zuallererst für sich selbst. Hier ist zunächst ein Politikerapparat von mehreren Tausend Personen in den EU-, Bundes-, Länder-, Stadt-, und Kreisparlamenten zu finanzieren. Diese Parlamente weiterlesen…

Bauwirtschaft kann Wohnraumbedarf nicht decken

Von Gastautor Albrecht Künstle – Bundesregierung konnte keine 1,5 Mio. neue Wohnungen schaffen – Unter 15 Mio. Zuwanderern in 10 Jahren waren kaum Bauarbeiter Diese Woche stellte die Bundesregierung die Bilanz ihrer Wohnungsbaupolitik vor. Eigentlich keine schlechte, aber sie konnte nicht Schritt halten mit ihrer Migrationspolitik. Das Ziel dieser letzten (?) Amtszeit Merkels war, 1,5 Mio. neue weiterlesen…

Die selbstlosen Politiker und Neureichen, alles zum Wohl des Volkes

Politiker sind, so wie die Staats- und Massenmedien sie darstellen, vollkommen uneigennützig und ihr einziges Bestreben ist es zum Wohle des Volkes zu agieren. So dargestellt wären sie tatsächlich die Diener des Souveräns, dass zum Teil sogar vom Volk in die Parlamentssessel gehoben wird. Einen weiteren Teil der Abgeordnetenplätze vergeben allerdings die Parteien, die über weiterlesen…

Wir schaffen das – oder doch nicht (?) auch wenn es den völligen Zusammenbruch bewirkt

Von Gastautor Klaus Rißler Man darf schon jetzt darauf gespannt sein, was die gegenwärtig so euphorisch pro Merkel eingefärbte aktuelle Berichtserstattung im Abstand von einigen Jahren oder gar weniger Jahrzehnte über ihr „Wirken“ als Regierungschefin zeitigen wird, wenn es DAS Deutschland überhaupt noch gibt bzw. man ES als solches überhaupt noch entfernt wahrzunehmen imstande ist. weiterlesen…

„Grenzen auf für Migration“ oder gibt es Alternativen? – Teil 2

Von Gastautor Albrecht Künstle Teil I: Zeigte am Beispiel Be’er Scheva, dass und wie Wüste urban wird Teil II: Wenn sich afrikanische und andere Länder auf den Weg machen Es nimmt kein Ende, Migranten aus Ländern des Nahen und mittleren Ostens und aus Afrika drängen in unser Land. Und gerade jetzt, wo Spahn, Söder und weiterlesen…

„Grenzen auf für Migration“ oder gibt es Alternativen? – Teil 1

Von Gastautor Albrecht Künstle – Teil I: Israel zeigt mit Be’er Scheva, dass und wie Wüste urban wird – Teil II: Wenn sich afrikanische und andere Länder auf den Weg machen Es nimmt kein Ende, Migranten aus Ländern des Nahen und Mittleren Ostens und aus Afrika drängen in unser Land. Und gerade jetzt, wo Spahn, weiterlesen…

Die Sinnhaltigkeit der Politik

Vielleicht ist es manchmal nützlich über die Sinnhaltigkeit der Politik nachzudenken und ob die Politik nicht viel mehr Menschen einen Schaden zufügt, als die paar Menschen für die sie meint etwas Gutes zu tun. Nehmen wir die Masseneinwanderung, wobei Einwanderung im Grunde nichts schlechtes ist. Wenn der Nachwuchs an Arbeitskräften im eigenen Land ausbleibt, so weiterlesen…

Erstmals wurde ein Politiker von Rechtsradikalem ermordet

Von Gastautor Albrecht Künstle – Wurde er wirklich wegen seiner Ausländerfreundlichkeit erschossen? – Ich denke nicht, eher wegen seiner Verachtung für die Einheimischen Es war am 14. Oktober 2015, zum Höhepunkt von Merkels Signal an die Welt: Deutschland nimmt euch auf! Wie die Kanzlerin dachten landauf, landab die meisten Einheimischen, aber nicht alle. In einer weiterlesen…

Zuwanderung ging zurück – keine Ausländerkriminalität mehr?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Zeitung blickte auf eine Vergewaltigungs-Falschmeldung vor 5 Jahren zurück – Nichtdeutsche vergewaltigten nur noch dreimal so häufig wie Einheimische Eigentlich wollte ich zum Problem Ausländerkriminalität nicht mehr schreiben, weil sich die Gesellschaft inzwischen daran gewöhnt hat, und das Thema Corona medial alles andere verdrängt. Vor zwei Jahren analysierte ich die weiterlesen…

Einwohnerzahl stagniert nicht, Ausländeranteil steigt erneut

Von Gastautor Albrecht Künstle – Die Zuwanderung liegt im Jahr 2020 bei rund einer Million Personen – Die Medien werfen wie bei Corona auch diesbezüglich Nebelkerzen Dieser Tage verkündete die Deutsche Presseagentur dpa, 2020 habe die Bevölkerungszahl nicht zugenommen – erstmals nicht seit 2011, seit Merkel migrationspolitisch zu Hochtouren auflief. Die Bevölkerung betrage weiterhin 83,2 weiterlesen…

Die GRÜNEN; kostenloses Leben für alle, wer arbeiten geht ist doof…

Die GRÜNEN sind im Volk beliebt, immer mehr Menschen wünschen sich eine Beteiligung der GRÜNEN an der Bundesregierung. Doch alles was die GRÜNEN vorhaben, ist schädlich für arbeitende Menschen. Selbst langjährig Beschäftigte im Ruhestand, werden für den GRÜNEN Irrsinn kräftig zur Kasse gebeten. GRÜNE haben seit jeher ihren Wahlspruch den keine Zeitung druckt und der weiterlesen…

Das Camp Lipa wird für 3,5 Mio. EUR wiederaufgebaut

Von Gastautor Albrecht Künstle – Warum hat sich das Blatt in Bihac gegen Glaubensbrüder gewendet? – Was ist die legendäre Gastfreundschaft im Islam? Eine Legende! Als ich zum ersten Mal von dem Migrantenlager Lipa hörte, dachte ich, da warst Du doch auch schon. Doch mein Lipari klingt nur ähnlich, ein italienisches Hafenstädtchen der Liparischen Inseln weiterlesen…

Angela Merkels Deutschland verordneter absoluter Super GAU

Von Gastautor Klaus Rißler Leider ist aus dem „ersten“ Leben der Frau Merkel kaum etwas bekannt und sie verschweigt dies aus nachvollziehbaren Gründen denn auch sehr wohl, zumal dann die „Schattenseiten“ ihres früheren „Wirkens“ als Parteisekretärin für Agitation und Propaganda im SED-System erst einmal so richtig auf den Tisch kämen, denn sie war zweifelsohne ein weiterlesen…

Nachgerichtet: Von Lockdowns, Impfungen, Masken und anderen „Nachhaltigkeiten“

Von Gastautor SoundOffice, der Abendländische Bote Was bedeutet der Begriff „Nachhaltig“? – Nachhaltig steht unter anderem neben einer großangelegten Umerziehung der Gesellschaft zu einer eingeschränkten entmenschlichten Lebensweise, für die Umverteilung und Neuorganisation des Weltvermögens, um beispielsweise im Zuge der pseudowissenschaftlichen Klima-Ideologie, durch hohe CO2-Steuern den Flug- und Fahrzeugverkehr, zur beabsichtigten Demobilisierung der Bürger drastisch zu reduzieren. weiterlesen…

Geschäfte dicht, aber einreisen kann jeder…

Deutschlands Politiker schließen die Geschäfte, die keine Corona-Hotspots sind, aber lassen alle Menschen aus Risikogebieten einreisen. Seit Anfang November sind 270.000 Menschen aus Risikogebieten über die offenen Grenzen eingereist und die Bundesregierung weiß weder wo die Menschen sich aufhalten oder ob Quarantäne Vorschriften eingehalten wurden. Das gleiche trifft bei der Problematik in den Parallelgesellschaften zu, weiterlesen…

Wieso vertraut das Volk ausgerechnet die größten Lügner und Abzocker?

Warum ist das Vertrauen in der Bevölkerung gegenüber den Politikern nur so groß? Persönlich kann ich daran verzweifeln, noch mehr als an den Politikern selbst. In der Vergangenheit hat die Politik reichlich bewiesen, dass zumindest der arbeitende Bevölkerungsteil, sowie die ehem. langzeitbeschäftigten Ruheständler, lediglich als abzuzockende Individuen anzusehen sind. Als Beispiel seien hier nur Schröders weiterlesen…

Staats- und Massenmedien machen die Lügen der Politiker zur Wahrheit

Es gibt ein altes Sprichwort das besagt: „Man muss eine Lüge nur solange wiederholen bis sie zur Wahrheit (gelogene Wahrheit) wird. Nach diesem Verfahren arbeiteten Politiker zwar schon immer, doch zumindest die Medien waren früher nicht so gleichgeschaltet. Die nachrückenden Journalisten bei den Staats- und Massenmedien sind mehr und mehr GRÜN/LINKS ausgerichtet. Die beschäftigten Volontäre weiterlesen…

Kirchen „offen für alle, die unterwegs sind, vor allem Flüchtlinge“

Von Gastautor Albrecht Künstle – „Vor allem Flüchtlinge trugen zur Entstehung der evangelischen Kirche bei“ – So lauteten die Schlagzeilen in der Badischen Zeitung (für das Elztal bei Freiburg) Als ich diese Überschriften las, dachte ich jetzt endlich zu wissen, warum gerade die evangelischen Kirchen Deutschlands die „Flüchtlinge“ dieser Welt so überschwänglich willkommen heißen. Und weiterlesen…

Viele schreien nach dem Staat, doch jedes angebliche Geschenk ist teuer zurückzuzahlen

Viele Leute in Deutschland freuen sich das zurzeit die Regierung so viele neue Schulden macht und die Menschen beschenkt. Hier wird nach dem Gießkannenprinzip, ähnlich dem Kindergeld, Geld verteilt ohne überhaupt richtig zu prüfen wer Unterstützungshilfen benötigt. Dabei ist dem Betrug Tür und Tor geöffnet und so manche Millionäre kassieren staatliche Hilfen. Da auch die weiterlesen…

Die USA sind gespalten und Merkel Deutschland nicht?

Die Medien schreiben die USA sind ein tief gespaltenes Land. Nach dem Prinzip das alles von Amerika nach Deutschland überschwappt, kann es logischer Weise nicht mehr allzu lange dauern, bis Deutschland ebenfalls tief gespalten ist. Deutschland ist heute schon gespalten, nur noch nicht so tief wie die USA. Beigetragen hat dazu zweifelsohne das jahrelange Regime weiterlesen…

Nicht in den fernen USA suchen, sondern im eigenen Land, da gibt es genug zu finden

In Deutschland regen sich die Medien nicht nur über den US Präsidenten Trump auf, sondern auch über das US Wahlsystem. Dabei sollten die Staats- und Massenmedien zuerst im eigenen Land suchen, dort gibt es genug zu finden. Aber wer an dem Tropf von Steuermitteln hängt, übersieht die politischen Fehler im eigenen Land und schreibt alle weiterlesen…

Carola Rackete erhält einen mit 10.000 Euro dotierten Karnevalspreis, doch wofür?

Carola Rackete erhält einen Kölner Karnevalspreis, doch wofür? Wenn es nur ein Karnevalsblechorden wäre, na gut, den stecken sich „Scherzkekse“ nun mal gerne an die Brust. Doch dieser Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und das ist wiederum überhaupt nicht lustig. Ebenso wenig lustig ist das, was eine Carola Rackete veranstaltet. Sie nahm als „Hobbykapitänin“ weiterlesen…

Schon wieder 74.000 mehr „Neubürger“ im 1. Halbjahr

Von Gastautor Albrecht Künstle – Die EU-Kommission unter Merkel/von der Leyen kann es nicht lassen – Alle Neumigranten mit Verwandten in Deutschland sollen geholt werden Die Schlagzeilen der Zeitungen sind schon wieder irreführend. „Weniger Geflüchtete“ ist z.B. in der Badische Zeitung zu lesen. Aber erstens sind die wenigsten Wandergesellen geflüchtet, sonst wären sie nicht zu weiterlesen…

Über manche deutschen Gesetze bleibt nur noch das Wundern

Ein Migrant, genannt von den Medien „Flüchtling mit Bleiberecht“, hat weder Arbeit noch Wohnung und darf seine fünfköpfige Familie gemäß Bundesgesetzgebung nachholen. In der Gemeinde Gröbenzell streiten nun Landkreis und Gemeinde über die Unterbringung und Kosten, keiner möchte sie übernehmen. https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/groebenzell-ort28765/groebenzell-fluechtling-darf-familie-herholen-und-dann-90069001.html Mir ist eine derartige Gesetzgebung absolut unverständlich, denn wenn jemand in Gefahr um Leib weiterlesen…

Migranten lehnen kostenlosen Wohnraum ab, weil dieser nicht den Ansprüchen genügt

In Leipzig lehnen Migranten Wohnungen ab, weil sie ihnen zu weit vom Stadtzentrum entfernt liegen, keinen Fahrstuhl haben oder ihren individuellen Ansprüchen nicht genügen. Auch wären die angebotenen Wohnungen zu klein, weil Großfamilien nun mal viel Platz beanspruchen. In den letzten 9 Monaten wurden bei 370 Anfragen durch Migranten gerade mal 30 Mietverträge geschlossen. So weiterlesen…

Zahlen über Migrationskosten, damit sie nicht in Vergessenheit geraten

Das unten angezeigte Video von der Bundestagsrede Stefan Keuter (AfD), am 09.10. 2020, enthält zwar nichts Neues, doch es ist immer wieder beeindruckend zu hören in was für einen Staat wir leben. Über die Migrationskosten hatte ich in diesem Blog in etlichen Artikeln bereits geschrieben, sodass die genannten Zahlen von Stefan Keuter für mich nichts weiterlesen…

Die Corona-Hysterie – nur noch der letzte Sargnagel zur weltumspannenden Diktatur?

Von Gastautor Klaus Rißler Im kürzlich veröffentlichten Beitrag vom 4. Oktober 2020 wurde die Hypothese aufgestellt, dass wir bereits jetzt in quasi totalitären Systemen leben, was in Anbetracht der diktatorisch agierenden EU-Kommission langsam aber sicher wohl für die meisten Staaten der EU gelten dürfte und ganz besonders auch für Deutschland, welches sich ja als „das“ weiterlesen…