Sogar bei Umfrageergebnissen wird geschummelt

Von Gastautor Albrecht Künstle – „Eine Mehrheit gibt Kretschmanns Corona-Politik gute Noten“(?) – Die Antworten auf die einzelnen Fragen zeigen das Gegenteil Rechtzeitig zur Landtagswahl in Baden-Württemberg am nächsten Sonntag betätigen sich die Zeitungen im Land erneut als Steigbügelhalter der Herrschenden. Zumindest die Badische Zeitung in Freiburg titelte am 6. März „Eine Mehrheit gibt der weiterlesen…

Deutschland hat ein Tabu-Problem und wird bei Corona ersichtlich

Deutschland hat viele hausgemachte, politisch erwünschte Probleme, die von den Staats- und Massenmedien als Probleme dargestellt werden. Hier soll das Volk glauben, dass es Probleme sind und deshalb wird fleißig darüber gesendet und geschrieben. Doch vor allem hat Deutschland ein „Tabu-Problem“, indem spezielle Angelegenheiten gar nicht anzusprechen sind und von vornherein mit einem „Denkverbot“ die weiterlesen…

Die selbstlosen Politiker und Neureichen, alles zum Wohl des Volkes

Politiker sind, so wie die Staats- und Massenmedien sie darstellen, vollkommen uneigennützig und ihr einziges Bestreben ist es zum Wohle des Volkes zu agieren. So dargestellt wären sie tatsächlich die Diener des Souveräns, dass zum Teil sogar vom Volk in die Parlamentssessel gehoben wird. Einen weiteren Teil der Abgeordnetenplätze vergeben allerdings die Parteien, die über weiterlesen…

Gedanken zum Hanauer Amoklauf eines Geistesgestörten

Von Gastautor Albrecht Künstle – Kein Zufall, dass fast alle Erschossenen Migrationshintergrund hatten – Was wird der Bundespräsident am 10. Jahrestag wem sagen können? Vor einem Jahr erschoss ein Psychopath mit rechtsextremer Gesinnung zehn Menschen und schließlich sich selbst. „Laut der rund 140 Seiten langen Expertise sieht der Gutachter bei dem 43-jährigen Täter klare Anzeichen weiterlesen…

Haben wir eine Pandemie, weil wir eine Pandemie haben?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Die Impferei ist ein Desaster, doch schon die Gesetzgebung war Pfusch – Wer hat in unserem Land zu Corona etwas zu sagen, was gilt denn? – „Der Blick ins Gesetz erleichtert die Rechtsfindung“, lernen Juristen Wir befinden uns am Ende der zweiten Welle, die das Coronavirus in der Politik ausgelöst weiterlesen…

Warum nun auch Landwirte Frau Merkel abkanzeln

Von Gastautor Albrecht Künstle – Der Landwirtschaft steht laut Zeitung mehr Fläche zur Verfügung – Zuerst sterben die Höfe, dann Landstriche, schließlich unser Land Die alle zehn Jahre stattfindende Landwirtschaftszählung sollte eigentlich an den Tag bringen, worin die Probleme dieses kleinen aber elementar wichtigen Wirtschaftssektors begründet liegen. Aber nein,  die Medien werfen Nebelkerzen, insbesondere Zeitungen.  weiterlesen…

Was, wenn eine Umfrage zur Sicherheit in die Hose geht?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Man holt einen Kriminologen um zu sagen, dass sich das Volk geirrt hat – Umfragen und Wahlen lassen sich wiederholen bis sie „passen“ Die Unsicherheit nimmt zu in Baden-Württemberg, war das Ergebnis einer Umfrage der Tageszeitungen im Südwesten. Nur zehn Prozent haben das Gefühl, die Sicherheit im Ländle habe in weiterlesen…

Kälte, Regen und Schnee ist Wetter; Wärme und Sonnenschein ist Klima…

In der Nordhälfte Deutschlands ist Schnee gefallen, ansonsten eher nur in der höher liegenden Südhälfte. Wenn es kalt ist und regnet oder schneit, schreiben alle Mainstream-Medien vom Wetter; ist es warm und trocken wird es in den Massenmedien stets als Klima- oder Klimawandel dargestellt, nie als Wetter. Nach der Logik aller regierungstreuen Medien bedeutet Kälte, weiterlesen…

DemoReport: Österreich hat eindrucksvoll gezeigt wie es geht

Von Gastautor SoundOffice, der Abendländische Bote Nachdem in Österreich, außer den marxistischen Gegendemos der Kommunisten, sozusagen alle für den Sonntag angemeldeten Corona-Kundgebungen nebst einem Autocorso unter absurden Begründungen willkürlich verboten wurden, sind die zunehmend einer Corona-Diktatur unterjochten Österreicher offensichtlich nicht mehr bereit, sich gehorsam den Anordnungen von oben zu fügen. So kündigte man in den weiterlesen…

Erstmals wurde ein Politiker von Rechtsradikalem ermordet

Von Gastautor Albrecht Künstle – Wurde er wirklich wegen seiner Ausländerfreundlichkeit erschossen? – Ich denke nicht, eher wegen seiner Verachtung für die Einheimischen Es war am 14. Oktober 2015, zum Höhepunkt von Merkels Signal an die Welt: Deutschland nimmt euch auf! Wie die Kanzlerin dachten landauf, landab die meisten Einheimischen, aber nicht alle. In einer weiterlesen…

Quo vadis „Corona-Diktatur“ in Deutschland Teil 2?

Von Gastautor Klaus Rißler Im ersten Teil des Beitrages wurden die Gesichtspunkte PCR-Methode, Infektionsgeschehen, körpereigene Abwehr und Impfung einer näheren Betrachtung unterzogen. Auf das politisch aufgezwungene Tragen eines Maulkorbs wurde bereits in früheren Beiträgen verschiedentlich eingegangen. Setzen wir uns nun damit auseinander, was sowohl der Facharzt für Innere Medizin und Lungenheilkunde als auch der international weiterlesen…

Quo vadis „Corona-Diktatur“ in Deutschland Teil 1?

Von Gastautor Klaus Rißler Entgegen jeder naturwissenschaftlichen Vernunft, nicht zuletzt aber auch dank politisch angepasster bzw. korrupter Mediziner, Naturwissenschaftler und Medien ist immer noch kein Licht am Ende des „Corona-Tunnels“ zu erkennen. Deshalb soll mit Bezug auf den im Sinne einer regelrechten Endlosschleife auch noch längerfristig anhaltenden Corona-Hype erneut auf die Expertise eines völlig unabhängigen weiterlesen…

Einwohnerzahl stagniert nicht, Ausländeranteil steigt erneut

Von Gastautor Albrecht Künstle – Die Zuwanderung liegt im Jahr 2020 bei rund einer Million Personen – Die Medien werfen wie bei Corona auch diesbezüglich Nebelkerzen Dieser Tage verkündete die Deutsche Presseagentur dpa, 2020 habe die Bevölkerungszahl nicht zugenommen – erstmals nicht seit 2011, seit Merkel migrationspolitisch zu Hochtouren auflief. Die Bevölkerung betrage weiterhin 83,2 weiterlesen…

Nachgerichtet: Von Zensur, Impfquisitoren, Untertanenabrichtung und Lockdown ohne Ende

Von Gastautor SoundOffice, der Abendländische Bote Wenn man Männer wie beispielsweise Klaus Schwab, Bill Gates, oder einen ihrer niedrigsten Wasserträger aus der Politik, den kleinen von Machtgelüsten vernebelten Despoten Markus Söder betrachtet, erhält der rassistische, ideologische Mythos vom „bösen alten weißen Mann“ durchaus eine tragfähige Substanz.  Die Agenda zur Errichtung einer privatisierten Weltherrschaft zur Versklavung weiterlesen…

In Deutschland gibt es eine befohlene Demokratieform und die parlamentarische Diktatur

In der letzten Zeit faseln die Politiker der Altparteien und ihre über Zwangsgebühren und Steuern finanzierten angeschlossenen Medien wieder einmal viel über Demokratie. Dabei sind selbstverständlich alle Altparteien demokratisch und die USA natürlich auch; in Deutschland ist nur die AfD nicht demokratisch und in den USA lediglich Trump. Das wissen wir jetzt, denn alle Staats- weiterlesen…

Sozialistische Bundesregierung

Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Dr. Hans Penner zur Verbreitung des nachfolgenden Schreibens, das ich hiermit gerne in diesem Blog veröffentliche. Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner Sehr geehrter Herr….. Ihr Schreiben an Dr. Steinmeier ist vollkommen richtig. Dr. Steinmeier und Dr. Merkel betreiben eine deutschfeindliche sozialistische Politik. Es gibt genügend stichhaltige Gründe, um diese weiterlesen…

Tief „Ahmed“ ist der Anfang, um das Wetter „divers“ zu machen

Von Gastautor Albrecht Künstle – Wenn demnächst das Hoch Chris das Tief Mohammed aus Europa verdrängt – Diversifizierung als eine erfolgreiche Alternative zum Goldschürfen Schon um die politische Großwettlage ist es nicht gut bestellt. Genauso schlecht sieht es mit PPP aus, den Pleiten, Pech und Pannen um Corona und was sich sonst noch alles so weiterlesen…

Die Wahlsysteme und warum soll Biden für Deutschland besser sein als Trump

Trump hat die Wahl verloren, weil es die US-Medien so wollten. Wie viel bei den Stimmenauszählungen manipuliert wurde, darüber möchte ich mich nicht äußern. Fakt ist allerdings, dass Wahlmanipulationen immer möglich sind und nicht nur in den fernen USA, sondern auch bei uns. Wahlen werden heute über die Massenmedien gewonnen oder verloren, so wie diese weiterlesen…

Medienberichterstattung immer nach dem gleichen Muster, egal ob Migration, Klimahysterie oder Corona

Es ist schon bewundernswert, dass Deutschlands Politikführung die Wirtschaft zerstören kann und dafür noch von großen Teilen des Volkes bejubelt wird. Sicherlich ist dies weniger der Politik zu verdanken, sondern vordergründig den Staats- und Massenmedien. Ohne den staatlichen- und staatlich subventionierten Medienmarkt würde es wahrscheinlich Corona nicht bewusst geben. Es wäre eine Grippewelle wie jede weiterlesen…

Das ÖR Zwangsgebührenmodell erweckt Begehrlichkeiten…

Die Öffentlich Rechtlichen, so wie sich die Staatsmedien selbst nennen, lassen ihre Betriebskosten, Gehälter und Pensionen in Form von Zwangsabgaben über den Staat einziehen. Diese Vorzüge besitzen in Deutschland eigentlich nur noch die beiden Staatskirchen, die direkt über die staatlichen Finanzämter die Kirchensteuer eintreiben lassen. Doch hierbei besteht ein gravierender Unterschied, denn bei den Staatskirchen weiterlesen…

Badische Zeitung lässt die Weihnachtsgeschichte demontieren

Von Gastautor Albrecht Künstle – die (Kultur)Revolution frisst ein Kind nach dem anderen, nichts ist mehr tabu – wann trauen sich die Schreiberlinge an die Demontage Muhammads? Vor wenigen Wochen war ich in einer Verfassung, nicht mehr schreiben zu wollen. „Mir fällt vieles auf, aber bald nichts mehr dazu ein“, fasste ich meine Ohnmacht zusammen. weiterlesen…

Seit einem Dreivierteljahr werden wir von gewissenlosen Politikern unter geheuchelter Fürsorge für die Gesundheit belogen, betrogen und an der Nase herumgeführt

Von Gastautor Klaus Rißler Weihnachten, das Fest der Friedens und der Versöhnung steht vor der Tür und für sehr viele Menschen dürfte es wohl als „Horrorweihnacht 2020“ in ihre Lebensgeschichte eingehen, ganz besonders für die Schwächsten der Gesellschaft, nämlich die Kinder und die alten Menschen in den Pflegeheimen. Deshalb möchte ich aus erst jüngst gegebenem weiterlesen…

Staats- und Massenmedien machen die Lügen der Politiker zur Wahrheit

Es gibt ein altes Sprichwort das besagt: „Man muss eine Lüge nur solange wiederholen bis sie zur Wahrheit (gelogene Wahrheit) wird. Nach diesem Verfahren arbeiteten Politiker zwar schon immer, doch zumindest die Medien waren früher nicht so gleichgeschaltet. Die nachrückenden Journalisten bei den Staats- und Massenmedien sind mehr und mehr GRÜN/LINKS ausgerichtet. Die beschäftigten Volontäre weiterlesen…

An ihren Lügen sollt ihr sie erkennen: Lockdown bis zur Zwangseinweisung!

Von Gastautor SoundOffice, der Abendländische Bote Bei seinen Wahlkampfauftritten Anfang September in Nordrhein-Westfalen, relativierte Bundespestminister Jens Spahn die strengen Lockdown-Maßnahmen vom Frühjahr. Man habe inzwischen dazugelernt und mit dem Wissen heute, hätte der Lockdown nicht so drastisch ausfallen müssen. Zudem erklärte er: „Mit dem Wissen heute, das kann ich Ihnen sagen, müssen keine Friseure mehr schließen und weiterlesen…

Mittels politisch inszenierter Corona-„Plan“-demie wird die Bevölkerung quasi von Tag zu Tag mehr auf „Linie“ gebracht, Teil 1

Von Gastautor Klaus Rißler In einem Beitrag vom 17. Mai mit dem Titel „Ein perfektes Gaunerstück – wie aus dem Lehrbuch“ wurde Ihnen, verehrte Leser*innen geschildert, mit welchen infamen und betrügerischen Methoden die Bevölkerung durch die Merkel-Administration, eifrig sekundiert von ihrem „(un)christlichen“ Artgenossen und bayrischen Landes(raben)vater Markus Söder entgegen jeder naturwissenschaftlichen Logik weiterhin in Angst weiterlesen…

Badischer Zeitungsmythos: Die Germanen gab es nicht (?)

Von Gastautor Albrecht Künstle – „Ein Mythos zerbröselt“, gibt diese Regionalzeitung zum Besten – Was würde Hamed Abdel-Samad zu solcher Geschichtsverfälschung sagen? Ich legte gerade das Buch von Hamed Abdel-Samad „Aus Liebe zu Deutschland“ aus der Hand, als mir die Wochenendausgabe der Badischen Zeitung vom 5. Dezember auf den Tisch flatterte mit einer Doppelseite und weiterlesen…

Panik und Angst, die neuen Hilfsmittel der Politik

Die Staats- und Massenmedien überschlagen sich täglich mit neuen Meldungen über immer mehr Tote in Folge der Corona-Pandemie. Dabei gibt es keine Übersterblichkeit und fast alle die mit- oder durch Corona verstorben sind waren jenseits eines Alters von 80 Jahren. Sie hatten bereits die statistische Lebenserwartung überschritten. Über andere Sterbemöglichkeiten denken die Staats- und Massenmedien weiterlesen…

Deutschland, das Land der politischen Notstände…

Die herrschende Politik hat in Deutschland den Corona-Notstand ausgerufen und dabei mehr als nur nichtnachvollziehbare Maßnahmen ergriffen. Das im Schnelldurchlauf durchgewunkene Bevölkerungsschutzgesetz (Ermächtigungsgesetz mit neuen Namen) kam dabei sofort zum Einsatz. Gedankenlos, wie fast alles was die Politik beschließt, wurde beschlossen, dass in einem Geschäft mit über 800 m² Verkaufsfläche sich nur noch 1 Person weiterlesen…

Corona Irrsinn – Gaststätten sind Virenschleudern und der ÖPNV nicht?

Egal was unsere bestimmenden Politiker anstellen, immer wieder kommt die Frage auf ob sie überhaupt wissen was sie anstellen? Sie wissen schon was sie anstellen, doch um ein positives Meinungsbild im Volk zu erhalten benötigen sie ihre eigenen zwangsgebührenfinanzierten Staatsmedien und die Massenmedien. Letztere bekommen jetzt dafür frische Steuermillionen, damit ihre Berichtserstattung auch weiter positiv weiterlesen…

Berlin: Mit stalinistischer Gewalt und Wasserwerfer in die Diktatur!

Von Gastautor SoundOffice, der Abendländische Bote Nach dem folgenden Bericht wird jedem klar sein, das in diesem Land ab Morgen ein anderer Wind weht, nachdem im einst freiheitlichen Deutschland die Demokratie und das Grundgesetz, zugunsten einer von Konzernen und privaten Organisationen gesteuerten Diktatur endgültig gekäult wurden. Gestern am 18.11.2020 sollte im Bundestag darüber entschieden werden, weiterlesen…