Deutschland, das Land der politischen Notstände…

Die herrschende Politik hat in Deutschland den Corona-Notstand ausgerufen und dabei mehr als nur nichtnachvollziehbare Maßnahmen ergriffen. Das im Schnelldurchlauf durchgewunkene Bevölkerungsschutzgesetz (Ermächtigungsgesetz mit neuen Namen) kam dabei sofort zum Einsatz. Gedankenlos, wie fast alles was die Politik beschließt, wurde beschlossen, dass in einem Geschäft mit über 800 m² Verkaufsfläche sich nur noch 1 Person weiterlesen…

Corona Irrsinn – Gaststätten sind Virenschleudern und der ÖPNV nicht?

Egal was unsere bestimmenden Politiker anstellen, immer wieder kommt die Frage auf ob sie überhaupt wissen was sie anstellen? Sie wissen schon was sie anstellen, doch um ein positives Meinungsbild im Volk zu erhalten benötigen sie ihre eigenen zwangsgebührenfinanzierten Staatsmedien und die Massenmedien. Letztere bekommen jetzt dafür frische Steuermillionen, damit ihre Berichtserstattung auch weiter positiv weiterlesen…

Berlin: Mit stalinistischer Gewalt und Wasserwerfer in die Diktatur!

Von Gastautor SoundOffice, der Abendländische Bote Nach dem folgenden Bericht wird jedem klar sein, das in diesem Land ab Morgen ein anderer Wind weht, nachdem im einst freiheitlichen Deutschland die Demokratie und das Grundgesetz, zugunsten einer von Konzernen und privaten Organisationen gesteuerten Diktatur endgültig gekäult wurden. Gestern am 18.11.2020 sollte im Bundestag darüber entschieden werden, weiterlesen…

Die psychischen Folgen der Corona-Hysterie wurden in der Corona-Schadensbilanz überhaupt noch nicht gebührend berücksichtigt, Teil 2

Von Gastautor Klaus Rißler Eines sei von vornherein festgehalten. So lange es Menschen auf dieser Erde gibt, werden sie von Parasiten wie Bakterien oder Viren geplagt. Das war damals nichts neues, ist es auch heute nicht und wird es auch in Zukunft nicht anders sein. Immerhin datiert die Geschichte des Menschen – die Angaben unterliegen weiterlesen…

Politische Ideologie ist nicht logisch, deshalb benötigen Politiker ihre Staats- und Massenmedien

Die deutschen Politiker der Parteien CDU/CSU, SPD und GRÜNE können froh sein, dass nur ca. 30 Prozent der Deutschen diesen Parteien mit ihren Politikern nicht vertrauen. 70 Prozent glauben noch den Politdarstellern und somit ist das Volk nicht geteilt, lediglich gedrittelt, wobei 2 Drittel dann die Wählerschaft von CDU/CSU, SPD und GRÜNE ausmachen. Es sind weiterlesen…

Mir fällt vieles auf, aber fast nichts mehr ein…

Von Gastautor Albrecht Künstle Mir fällt vieles auf, aber fast nichts mehr ein – ich brauche eine Auszeit Liebe Leser/innen, seit zehn Tagen verfolge ich das politische Geschehen in Deutschland, Europa und der Welt noch intensiver als sonst, aber mir fällt nichts mehr dazu ein, mir fehlen die passenden Worte, die ich niederschreiben könnte. Anderen weiterlesen…

Warum freuen sich deutsche Medien und Politiker eigentlich über einen US-Präsident Biden?

In Deutschland ist die Freude bei den Staats- und Massenmedien sowie den meisten Politikern riesengroß, dass Biden die Präsidentschaftswahlen gewonnen hat. Doch warum? Trump hatte in den 4 Jahren seiner Amtszeit keinen Krieg angezettelt, so wie seine Vorgänger. Trump wollte das die USA nicht mehr ständig die Weltpolizei spielt. Trump wollte in Deutschland US-Truppen abziehen, weiterlesen…

Nicht in den fernen USA suchen, sondern im eigenen Land, da gibt es genug zu finden

In Deutschland regen sich die Medien nicht nur über den US Präsidenten Trump auf, sondern auch über das US Wahlsystem. Dabei sollten die Staats- und Massenmedien zuerst im eigenen Land suchen, dort gibt es genug zu finden. Aber wer an dem Tropf von Steuermitteln hängt, übersieht die politischen Fehler im eigenen Land und schreibt alle weiterlesen…

Carola Rackete erhält einen mit 10.000 Euro dotierten Karnevalspreis, doch wofür?

Carola Rackete erhält einen Kölner Karnevalspreis, doch wofür? Wenn es nur ein Karnevalsblechorden wäre, na gut, den stecken sich „Scherzkekse“ nun mal gerne an die Brust. Doch dieser Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und das ist wiederum überhaupt nicht lustig. Ebenso wenig lustig ist das, was eine Carola Rackete veranstaltet. Sie nahm als „Hobbykapitänin“ weiterlesen…

Schon wieder 74.000 mehr „Neubürger“ im 1. Halbjahr

Von Gastautor Albrecht Künstle – Die EU-Kommission unter Merkel/von der Leyen kann es nicht lassen – Alle Neumigranten mit Verwandten in Deutschland sollen geholt werden Die Schlagzeilen der Zeitungen sind schon wieder irreführend. „Weniger Geflüchtete“ ist z.B. in der Badische Zeitung zu lesen. Aber erstens sind die wenigsten Wandergesellen geflüchtet, sonst wären sie nicht zu weiterlesen…

Wie verlässlich ist das Ergebnis eines angeblich positiven Corona-Befundes und treten dann überhaupt klinische Symptome auf?

Von Gastautor Klaus Rißler Vermutlich dürften weltweit mittlerweile bereits viele Millionen Menschen mit dem PCR-Verfahren auf COVID-19 untersucht worden sein, das erstens weder national noch international anerkannt, sprich „validiert“ ist, zweitens dennoch überall damit gearbeitet wird und man sich nach wie vor auf dessen äußerst zweifelhafte Ergebnisse verlässt. Genau aus diesem Grunde heraus muss die weiterlesen…

Trump unberechenbar? Was waren Obama und die Vorgänger?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Trump ist zumindest kein „Kriegspräsident“, wie Obama die Nummer 1 war – Was, wenn die Wähler*innen Trump gegen „Demokraten“ austauschen? Um es vorauszuschicken, ich finde den US-Präsidenten Donald Trump unsympathisch – aber nicht anders, als einige genauso hochstehende Persönlichkeiten in Berlin. Diese persönlich gefärbte Empfindung stelle ich dieser Recherche voran, weiterlesen…

Politiker besitzen volle Immunität, auch für Corona. Höchste Coronazahlen in Migrationshochburgen

Corona ist nach Aussagen der Politiker und ihren angeschlossenen Medien derzeit das Gefährlichste was es in Deutschland gibt. Deshalb fühlten sich die Politiker berufen, das Volk mit über 300 Milliarden Euro in nur einem Jahr neu zu verschulden. Viele politisch getroffene Maßnahmen wären zwar nicht notwendig gewesen, aber je mehr Schulden, desto besser lassen sich weiterlesen…

Deutschland geht es gut….

Deutschland geht es gut, dies ist nicht von der Hand zu weisen. Nur man sollte schon einmal hinschauen, wem es gut geht. Hierbei fallen als erstes, mal wieder, die Politiker besonders auf. Diese Gruppe der Menschheit die ständig von Solidarität faselt und sich dabei die persönlichen Taschen vom Steuerzahler bis zum Überlaufen mit Euros voll weiterlesen…

Jüdische DIA-Vereinsvorsitzende schon wieder am Pranger

Von Gastautor Albrecht Künstle und Ulla Steiner – Presse: „Mitbegründerin der Gruppe ‚Juden in der AfD‘ bleibt Vorsitzende“ – Stört die Presse mehr die Jüdin oder ihre Kurz-Mitgliedschaft bei der AfD? Von den Medien wird keine Gelegenheit versäumt, versteckte oder offene Attacken gegen Israel und seine Gönner zu reiten. Und wenn es um liberale Juden weiterlesen…

Weder Trump noch Putin gefährden den Weltfrieden, sondern die chinesischen Volkskapitalisten mit ihrem unbezähmbaren globalen Eroberungsfeldzug

Von Gastautor Klaus Rißler Ach‘ was muss man oft von bösen Buben hören oder lesen, welche heute, diese beiden, Donald und Wladimir heißen. In der Tat sind es gerade diese beiden „bösen Buben“ nämlich die regelrecht als Inkarnation des „Leibhaftigen“ gescholtenen Präsidenten Trump und Putin, die, so zumindest die aktuelle Wahrnehmung in den wie anno weiterlesen…

Welch gute Menschen wir doch im Breisgau haben

Von Gastautor Albrecht Künstle – Die eine Dame kämpft für den Verbleib eines gestrauchelten Türken – Drei andere verkünden in der Zeitung: „Die Deutschen gibt es nicht“ Zwei Zeitungen – die Badische und Der Sonntag vom gleichen Verlag – berichteten an zwei Tagen hintereinander jeweils halbseitig von edlen Menschen im Breisgau über ihren Einsatz für weiterlesen…

Die „Ängste“ der Deutschen sind ein Spiegelbild der Medienpolitik

Von Gastautor Albrecht Künstle – Auch die neue Umfrage von R+V ist Resultat permanenter Gehirnwäsche – Die Herrschenden brauchen keine „Diktatur“, denn es klappt auch ohne Dieser Tage wurde von der Deutschen Presseagentur dpa eine Umfrage zu den Ängsten der Deutschen kommentierend veröffentlicht. Entgegen aller journalistischen Übung unterschlagen entweder dpa selbst oder unsere Regionalzeitung, wer weiterlesen…

Die Gedanken sind unfrei…..

Von Gastautor Klaus Rißler Was noch vor wenigen Jahren selbst eingefleischte Pessimisten auch in den kühnsten Träumen niemals für möglich gehalten hätten, spielt urplötzlich mehr und mehr eine zentrale gesellschaftliche Rolle und wird unser Gemeinwesen nachhaltig verändern. Denn sie führt über kurz oder lang zu einer massiven Beschneidung nicht nur der Freiheit des Wortes, sondern weiterlesen…

Ernüchternde Bilanz der fünfjährigen Importoffensive Merkels

Von Gastautor Albrecht Künstle – Mehr Erwerbstätigkeit der Einheimischen, Neumigranten schafften es nicht – Wer geschönte Zahlen verbreitet begeht Bilanzfälschung – wie Wirecard Zeitungen, Funk und Fernsehen nahmen dieser Tage den Aufruf Merkels 2015, die in Südeuropa und noch Nahost und Nordafrika weilenden Migranten können nach Deutschland kommen, zum Anlass Bilanz zu ziehen. Bilanz darüber, weiterlesen…

Leben wir nicht bereits in einem kollektiven „Irrenhaus“, sprich in Merkels geschlossener Psychiatrie?

Von Gastautor Klaus Rißler Im Jahr 2014 erschien das nicht nur hervorragend informativ geschriebene, sondern gleichermaßen auch sehr lesenswerte Werk des kürzlich aus der SPD ausgeschlossenen Thilo Sarrazin mit dem Titel „Der neue Tugendterror“. In diesem hinterfragt er kritisch und treffsicher den Irrsinn politisch-korrekter neuer Sprachschöpfungen bzw. –Änderungen durch eine links-sozialistisch-marxistisch orientierte Klientel. Die Meinungsfreiheit weiterlesen…

Wer einmal lügt dem glaubt man nicht; Medien in Deutschland

Warum vertrauen immer weniger Menschen den Staats- und Massenmedien, sowie der Politik? Ganz einfach, weil Staats- und Massenmedien im Gleichschritt mit der bestimmenden Politkaste marschieren. Am letzten Samstag hätten sich weitaus weniger Menschen zur Corona-Demo nach Berlin begeben, wenn Staats- und Massenmedien neutral und nicht regierungskonform berichteten. Es sind stets die gleichen sogenannten „Experten“ die weiterlesen…

Von guten und schlechten Corona-Infektionen

Von Gastautor Albrecht Künstle – Berlin, 249 Neufälle nach der „Guten“-Demo, Öffentlich-rechtliche schweigen – Peking, 57 Neuinfektionen auf einem Markt, ARD und ZDF dramatisieren Jetzt ist es auch bei mir soweit gekommen, dass die öffentlich-rechtlichen Medien ihre Existenzberechtigung verloren haben. Sie sind nicht besser als die Hofberichterstatter der Halbwahrheits- und Lückenpresse. Wenn es noch einer weiterlesen…

Ein perfektes Gaunerstück – wie aus dem Lehrbuch

Von Gastautor Klaus Rißler Mit freundlicher Unterstützung der EU-Kommission, der „Volksfront“ TV- und Rundfunkanstalten ARD, ZDF, DLF und Deutsche Welle, der gleichgeschalteten Printmedien sowie der internationalen Finanz-Mafia erleben wir gegenwärtig ein in Nachkriegs-Deutschland noch nie dagewesenes Gaunerstück. All diese „Institutionen“ agieren im Sinne bislang nur in feudalistischen Systemen vergangener Jahrhunderte praktizierter bedingungsloser und unterwürfigster Hofberichterstattung weiterlesen…

Corona – vom Lockdown in den Shutdown Modus

Von Gastautor Klaus Rißler Immer und immer wieder wird uns gebetsmühlenartig eingetrichtert, dass bestimmte Ereignisse wie z. B. die sogenannte Finanzkrise im Jahr 2008 und die augenblickliche Corona-Krise eben nur so wie ein Blitz aus heiteren Himmel auf uns herab gefallen sind. Dass eine derartige Hypothese wohl auf tönernen Füßen stehen muss, lässt sich entlarvend weiterlesen…

Ist Deutschland reich, wenn viele Menschen einen Monat ohne Einkünfte nicht überbrücken können?

Deutschland ist ein reiches Land, der Standardsatz vieler Politiker und ihren angeschlossenen Medien. Deutschlands Bürger sind so reich, dass Kleinbetriebe, Gaststättenbetreiber, Soloselbstständige und sogar mittelständische Unternehmen es nicht schaffen einen Monat ohne Einnahmen zu überbrücken. Sie benötigen sofort staatliche Hilfen um Insolvenzen zumindest vorerst abzuwenden. Ebenso schaffen es viele abhängig Beschäftigte nicht, einen Monat ohne weiterlesen…

Politische Fehlleistungen medial geschönt, Hauptsache das Volk glaubt es…

In der Corona-Krise hat die Bundesregierung mit den Länderregierungen jetzt einige Lockerungen zugestimmt. Inwieweit die sinnvoll sind, ist auf jeden Fall anzuzweifeln. Die Politik hat von Anfang an erhebliche Fehler begangen, indem sie im Dezember 2019 das aus China kommende Virus falsch einschätzte und keinerlei Maßnahmen ergriff. Der Flugverkehr aus Ostasien wurde ohne Einschränkungen durchgeführt, weiterlesen…

Die Darstellungen der Medien, nicht erst seit Corona zweifelhaft…

Gefährlich sind die Medien, weil sie die Situationen darstellen und dabei der Lenkung von Politik sowie dubiosen Hinterleuten unterliegen. Viele Gründe die zu dem Elend auf der Welt führen, werden nicht oder in verfälschter Form dargestellt. Dazu gibt es etliche Beispiele, z.B. die Armutsmigration. In den Medien sind das alles Geflüchtete die vor Krieg, Terror weiterlesen…

Die Sache mit der Glaubwürdigkeit…

Wir haben ein Problem mit der Glaubwürdigkeit von Politik und Medien. Schaut man in die Politik, herrscht in vielen Themen Einigkeit von CDU/CSU, über die GRÜNEN bis hin zu den LINKEN. Ausnahme bildet lediglich die AfD, weil sie absichtlich von den anderen Parteien blockiert wird. Politiker die in Regierungsverantwortung stehen haben im Prinzip nur zwei weiterlesen…

Die Corona Krise kann alle politische Fehler kaschieren…

Das Problem mit den Aussagen von Politikern und der Berichterstattung ihrer angeschlossenen staats- und staatstreuen Medien ist die Glaubwürdigkeit. In der Corona-Krise wird man als medizinisch ungebildeter Mensch gezwungen den Ausführungen der Politiker und ihren Medien zu glauben. Es geht um die Gesundheit für uns alle und wenn das eigene Fachwissen nicht ausreichend ist, nützt weiterlesen…