Polizeifahrzeuge sind fahrende Toiletten für grüne „Antifa-Aktivisten“ und die Besatzung gehört auf den Müll

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Da die bekennende „ANTIFA“ Sympathisantin und SPD Vorsitzende Saskia Esken immer noch nicht dafür gesorgt hat, dass im Hambacher Forst für ihre dort demonstrierenden Genossinnen eine „Gender-Toilette“ mit Wasserspülung installiert wird, benutzen die protestierenden Damen des zweiten und dritten Geschlechtes die Rücksitze der Streifenwagen als solche, ob Frau weiterlesen…

Was geschah in Stuttgart, wer plante und exekutierte das?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Schon bisher war die Landeshauptstadt für dicke Luft bekannt – Jetzt wurde auch diese Stadt Opfer von politischer Brunnenvergiftung Die Medien und Politiker sinnieren, was in der Stuttgarter Krawallnacht oder „Partynacht“ eigentlich passiert ist. Viele Verletze, vor allem Polizisten, fast zehn demolierte Polizeiautos und 40 beschädigte, zerstörte und geplünderte Geschäfte weiterlesen…

Erfolgserlebnisse der Polizei nur beim kontrollieren des Maskenzwangs und des Sicherheitsabstands

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Der deutsche Geheimdienst „BND“ (Bundes-Nachrichten-Dienst) hat Frau Merkel frühzeitig davor gewarnt, Millionen junge Männer aus Bürgerkriegsgebieten nach Deutschland zu holen, was Frau Merkel jedoch nicht daran hinderte, den inzwischen verstorbenen Politiker Norbert Blüm als Prospektverteiler in die Bürgerkriegsgebiete zu schicken, um in den Lagern der jungen Männer Flyer weiterlesen…

USA lässt grüßen, Gewalt und Plünderungen in Stuttgart…

Es gibt den bekannten Spruch, dass alles aus den USA nach ein paar Jahren in Deutschland ankommt. Bei den Plünderungen und Angriffen auf die Polizei geschieht dies bereits innerhalb von ein paar Tagen. In Stuttgart randalierten „Einzelgruppen“ aus unterschiedlichen Milieus in der Nacht vom 20. auf den 21.06.2020. Sie griffen Polizisten und Polizeifahrzeuge an, zerstörten weiterlesen…

29. Mai – Linksradikale legen Großfeuer an um Polizisten anzugreifen

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor In den frühen Morgenstunden legte eine Gruppe von mehr als 50 Linksradikalen in Dietzenbach (Hessen) ein Feuer an, um Polizei und Rettungskräfte anzulocken und sie bei den Löscharbeiten anzugreifen, sie hatten vorher einen Steinhaufen zusammen getragen um die Polizisten und die Angehörigen der Feuerwehr mit den Steinen bewerfen weiterlesen…

Im Mai erfolgt der Revolutionsmarsch, der Ramadan sowie Kontaktverbote und die GRÜNEN Dominas befehlen…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Auf der Szene Website „INDYMEDIA“ rufen die linksradikalen Aktivisten bereits zu ihrem berühmt, berüchtigten Revolutionsmarsch auf, der wie immer am 01. Mai in Berlin statt finden soll und zu dessen Absicherung bisher schon tausende Polizisten aus der gesamten BRD nach Berlin abkommandiert wurden. Die Teilnehmer werden mit an weiterlesen…

Angriffe auf „Rechte“ – Staatsschutz observiert – aber wen?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Hetzkampagnen sind kein alleiniges Prädikat der Rechten, auch der Staat kann‘s – Schützt die Behörde die Regierung, statt das Grundgesetz – welche Verfassung? – Der Blick auf die Homepage des „Verfassungsschutzes“ verrät Erstaunliches Am 11. März konnte ich sogar in unserer badischen Regionalzeitung lesen, worüber alternative Medien bereits berichtet hatten. weiterlesen…

Ein Prozent Reiche erschießen

Von Gastautor Albrecht Künstle – Energierevolution aus „linker“ Sicht? – Oder bevölkerungspolitischer Vorschlag einer Zukunftspartei? Wer Menschen mit Migrationshintergrund erschießt, wird von der Gesellschaft zu Recht geächtet und gehört hinter Gitter. Am liebsten würde man auch jene wegschaffen, denen man unterstellt, das Klima dafür geschaffen zu haben, dass Migranten erschossen wurden. Wie aber verhält es weiterlesen…

In Lahr sieben Polizeischüler „am rechten Rand“ suspendiert

Von Gastautor Albrecht Künstle – Wenn diese „Rechten“ weg sind (wohin), gibt es dann keinen „Rand“ mehr? – Antisemitische, frauenfeindliche muslimische Polizisten kein Problem? Warum gibt es eigentlich keine Linksradikalen in der Polizei? Ganz einfach, weil diese keine „Bullenschweine“ werden wollen. Nicht für diesen Staat, mit dem sie einfach nicht „warm werden“ wollen. Auf welcher weiterlesen…

Die Taten des heute politisch und medial hofierten Linksterrorismus…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Ich hole jetzt einmal nach, was von unseren schwarzen, roten, dunkelroten und grünen Politikern „vergessen“ und deshalb auch nicht in den Staatsmedien gesendet wurde, ich erinnere daran, dass vor 45 Jahren (am 27.02.1975) der Berliner CDU Vorsitzende Peter Lorenz von der linksradikalen Terrorgruppe“ Bewegung 2. Juni“ (Vorgänger der weiterlesen…

…denn es sind und waren „einschlägige Umstürzler“

Von Gastautor SoundOffice, der Abendländische Bote Nachdem der WDR im Zusammenhang mit seinem geschmacklosen Umweltsau-Skandal aufgrund des freien Mitarbeiters und Antifa-Aktivisten „Danny Hollek“ bereits unseriös dadurch auffiel, offensichtlich mit dem linksextremistischen Spektrum zu sympathisieren, richtet sich die Kritik gegen den freien Journalisten und Schriftsteller „Gerrit Wustmann“, der innerhalb der Hörfunksendung „Zeitlupe“ seine „Geschichten aus der weiterlesen…

Linksradikale WDR Verteidiger bekämpfen die Seniorendemo

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Bei der Seniorendemonstration vor dem Kölner WDR Gebäude in Sachen: „OMA IST EINE NAZISAU“ wurde mit offenen Karten gespielt, rund 1.000 linksradikale Chaoten in ihren allseits bekannten schwarzen „Uniformen“ bedrohten die Rentnerinnen und Rentner, die an der Demonstration teilnehmen wollten nicht nur, sie griffen die Senioren auch körperlich weiterlesen…

Zickenkrieg

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Die beiden „Ostimporte“ waren einmal die besten Freundinnen und haben gemeinsam als CDU Mitglieder die fetten Diäten und Zulagen abgegriffen, die man als Bundeskanzlerin und Mitglied des Bundestages kassiert. Seit dem vertrags- und gesetzwidrigen Massenimport von Ausländern ab September 2015 sind die beiden Damen verfeindet, Vera Lengsfeld hat weiterlesen…

Wie die Lügenpresse einen bürgerlichen Protest in eine „Rechte Kundgebung“ umdeutet

Von Gastautor SoundOffice, der Abendländische Bote Nachdem innerhalb einer menschenverachtenden „Satire“ arglose unbedarfte Kinder propagandistisch dazu mißbraucht wurden, um gegen alte Menschen als vermeintliche Discounterfleisch fressende „Umweltsäue“ zu hetzen, zog der verantwortliche WDR im Weitergang mittels seiner freien Mitarbeiter aus der linksextremen Antifa-Szene weitere Register, die angeblichen Umweltsäue nach ihrer berechtigten Kritik zu „Nazisäue“ zu weiterlesen…

Gewalten Monopoly, das Ausländer und Linke stets gewinnen

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Beim allseits beliebten Machtspiel hat Horst Seehofer gegen abzuschiebende Asylanten haushoch verloren, zwischen 2014 und 2019 wurden 1,976.453 Millionen Asylanträge gestellt, ca. 1,2 Millionen der Antragsteller wurde als Flüchtling anerkannt, oder erhielt einen Status, (Duldung, etc.) mit dem sie sich in Deutschland aufhalten dürfen, somit hätten 776.453 Asylbewerber weiterlesen…

Deutschland ist auf dem linken Auge blind

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor In Berlin bekommen 1.000 Polizisten randalierende Linksterroristen nicht in den Griff und verfassen nach dem letzten Einsatz ein Wutschreiben darüber, dass die Berliner Politiker die gnadenlos brutalen Akteure mit Samthandschuhen anfassen. In Leipzig terrorisieren die linksradikalen Mitglieder der „Kitzmiliz“ Firmen mit Brandanschlägen und scheuen auch nicht davor zurück, weiterlesen…

Demo in Berlin mit besonders friedfertigen deutschen Lieblingen der Berliner Politik

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Um möglichen Missverständnissen vorzubeugen, wenn es um Gewaltverbrechen geht, werden nicht nur ausländische, sondern auch deutsche Straftäter beschützt, am Samstag, den 02.11.2019 demonstrierten rund 1.000 „friedfertige“ linksautonome Gewaltverbrecher durch den Berliner Vorort Friedrichshain, das Motto der Demo lautete: „Gegen Verdrängung und für mehr Freiräume“, was eigentlich besser zu weiterlesen…

Klimaschützer zerstören alles, jetzt mal wieder mehrere Luxuskarossen

Linksextremisten zerstören alles was ihnen nicht passt. Egal wo sie auftauchen entsteht Verwüstung; Volksschaden anzurichten ist ihr höchstes Ziel. Was wollen die „Klimaschützer“ erreichen, ein kaputtes und zerstörtes Land ohne Industrie, ohne Infrastruktur, ohne Strom, ohne Autos, ohne Leben, ohne Gebäude, nur grenzenlose Armut in einem total überbevölkerten Land? Sind das die Ziele der Klimachaoten? weiterlesen…