Die Warnung – wie der Rechtsstaat ausgehöhlt wird

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans Jürgen Papier redet in seinem Buch „Die Warnung – wie der Rechtsstaat ausgehöhlt wird“ Klartext, er stellt unmissverständlich klar, dass der Staat immer nur im Rahmen der Gesetze handeln darf, ganz gleich, welches strategisch, politisches Denken ihn bestimmt, was für ökonomische Erwägungen weiterlesen…

Deutsche Denunzianten Republik

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Aufgrund der bisher gesammelten Erfahrungen geht der Deutsche Richter Bund davon aus, dass in 2020 rund 150.000 Strafverfahren in Sachen „Volksverhetzung, sowie Hass und Hetze“ geführt werden müssen was wiederum bedeutet, dass zehntausende Staatsanwälte und Richter neu eingestellt werden müssen, weil schon heute mehr als 5.000 Staatsanwälte und weiterlesen…

Der Einfluss von Genen ist bei Messermördern strafrechtlich zu berücksichtigen…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Die Anzahl der von Messermördern verübten Attacken auf Angehörige der deutschen Bevölkerung ohne Migrationshintergrund steigt von Tag zu Tag rapide an und ist kaum noch zu vertuschen, doch da die Abstecher von der deutschen Regierung zwecks Realisierung einer Multi-Kulti-Mischbevölkerung dringend benötigt werden haben die Politiker Begründungen erfunden, aus weiterlesen…

In einem Land indem „wir gut und gerne Leben“

Die Politiker schafften die Voraussetzungen, dass Deutschland zu einem Land wurde indem „wir gut und gerne leben“. Die Justiz tut alles, damit Deutschland ein Land bleibt indem „wir gut und gerne leben“. Die Bevölkerung sorgt mit ihrem Wahlverhalten stets dafür, dass Deutschland auch in Zukunft ein Land bleibt indem „wir gut und gerne leben“. Wie weiterlesen…

16.01.2020 – Amtsgericht Essen – das Gewaltenmonopol der Familienclans

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Eine „RTL“ Reporterin ist total erschüttert, sie hat zum ersten Mal erlebt, wer in deutschen Gerichtsgebäuden das Sagen hat. Im Essener Amtsgericht fand eine Verhandlung statt, an der mehrere Angehörige von 2 libanesischen Familienclans beteiligt waren, mehrere Familienmitglieder des „Clan A“ sollen ein Mitglied des „Clan B“ brutal weiterlesen…

Advent, Advent ein Bulle brennt

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Advent, Advent ein Bulle brennt grölte die sächsische Justizministerin Katja Meier (GRÜNE) die früher als Bassistin zu einer Punkband gehörte und wundert sich aktuell darüber, dass die Leipziger „Antifa“ Mitglieder den Liedertext als Gebrauchsanleitung zum Umgang mit Polizisten angesehen und die Polizei in der Silvesternacht mit brennenden Einkaufswagen weiterlesen…

GEZ Gebührenzahlung hat sich erst einmal erledigt

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Die Satzungen der Rundfunkanstalten, nach denen Sie die Gebühren nur per Überweisung von Ihr Bankkonto zahlen, oder im Lastschrifteinzugsverfahren von Ihrem Konto abbuchen lassen können, sind gesetzwidrig und somit nicht rechtsverbindlich, als Institutionen des öffentlichen Rechts unterliegen die Rundfunkanstalten einem Bargeld Annahmezwang, den sie gemäß § 14 Abs. weiterlesen…

Deutsche Richter interessieren sich nicht für die Wahrheit…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Nidal E. / Ahmed D. / Mehmed Y. / Amro L. und ein weiterer, schutz- und hilfsbedürftiger Flüchting haben sich laut Anklageschrift der Staatsanwaltschaft der gemeinschaftlichen Gruppenvergewaltigung, der gefährlichen Körperverletzung und der Verletzung des persönlichen Lebensbereiches an zwei Frauen schuldig gemacht, die von den vorgenannten Staatsgästen in einer weiterlesen…

Auch Staatsanwälte können sich irren…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Zwei türkische Brüder schlachten ein männliches Opfer (vermutlich deutscher Herkunft) mit 25 Messerstichen ab (15 in den Oberkörper, bei denen mehrere Organe verletzt und eine Rippe durchtrennt werden und 10 Stiche in den Rücken) und legen das Opfer danach an einer Straßenkreuzung ab, wo es verblutet und stirbt. weiterlesen…

Betreutes Denken und Redeverbot; der nächste Maulkorb aus der „Mottenkiste“

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor „Alle guten Dinge sind drei“, sagt nicht nur der Volksmund, sondern auch die Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) und hat deshalb aus der gesetzlichen Mottenkiste den 1981 eliminierten § 88a StGB -Befürwortung von Straftaten- wieder ausgegraben um ihn zu reanimieren. Der vorgenannte Paragraph ist vor 38 Jahren ausgemustert worden, weiterlesen…

Wählerauftrag oder im Namen des Volkes oder Gesetze für das Volk, alles politische Lügen

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Die krankhaft macht- und geldgierigen Politiker reden generell über einen Regierungsauftrag, der ihnen angeblich von der Wählerinnen und Wählern erteilt wurde, obwohl das gar nicht möglich ist, weil die wahlberechtigte Bevölkerung vor einer Wahl nicht wissen kann, welche Parteien nach einer Wahl Koalitionen bilden, um gemeinsam einen Regierungsauftrag weiterlesen…

Auch Bahnhofsschubser sind Schizophren und somit nicht schuldfähig…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Also wir beide bewundern ja die Frau Merkel, der ist es tatsächlich gelungen, Millionen von schuldunfähigen Psychopathen nach Deutschland zu holen, die sich die Behandlungen ihrer Geisteskrankheit allerdings hart erarbeiten müssen, weil wir schließlich in einem Rechtsstaat leben, in dem man nicht einfach behaupten kann, dass man ein weiterlesen…

Ein nicht regierungskonformes Urteil…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Kaum zu glauben, aber trotzdem wahr, es gibt in Deutschland noch Richter, die sich nicht an das Lügengesülze von Herrn Seehofer halten und dessen Argumentation in Sachen „Massenimport von friedfertigen Ausländern, die von wenigen Einzeltätern abgesehen keine Straftaten begehen“ nicht als Realität ansehen. Vorgeschichte: Die NPD hatte in weiterlesen…

Syrischer Familien-Clan lacht sich über das deutsche Rechtssystem kaputt

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Im April 2017 sucht die Polizei in Halle/Saale (Sachsen Anhalt) die schutzbedürftige und extrem friedfertige syrische Familie A. in der „Shisha Bar „BABYLONIAN“ auf, um einen Vorführungshaftbefehl zu vollstrecken. In der Shisha Bar treffen sie auf den Vater Fadel A. und seine Söhne Mazan A. und Ahmed A. weiterlesen…

Hartz-4 Sanktionen verfassungswidrig? Nicht immer nachvollziehbar…

Das Bundesverfassungsgericht hat Sanktionen für Hartz-4 Empfänger in Teilen für verfassungswidrig erklärt. Im Prinzip wurden Sanktionen die einen 30prozentigen Abzug übersteigen als Verstoß gegen das Grundgesetz angesehen, weil diese den erforderlichen Mindestlebenserhalt nicht mehr gewährleisten. Hierzu ist allerdings anzumerken, dass eine kostenlose Wohnung und Lebensmittelgutscheine auch das Leben sichern. So wenig, wie es der allgemeinen weiterlesen…

Wenn Gewaltverbrechen geschehen ist der Schuldige immer die AfD, ist doch klar…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Wenn es um Gesetze geht, mit denen Morde und andere Gewaltverbrechen verhindert werden sollen, existiert die deutsche Bevölkerung für den deutschen Innenminister namens Horst Seehofer nicht, er verbreitet über sämtliche staatlichen und staatsgefälligen Medien mindestens einmal pro Monat sein Lügenmärchen, dass nur „rechtsradikale“ deutsche Bürgerinnen und Bürger (womit weiterlesen…

Theorie und Praxis, alles eine Auslegungssache…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Anlässlich ihrer Konferenz auf Schloß Elmau forderten die Ministerpräsidenten der Bundesländer eine Überprüfung der gesetzlichen Strafzumessungen für antisemitische Straftaten, hier im Wortlaut der Text ihrer Abschlusserklärung: „Die Strafverfolgungsbehörden sind weiterhin gehalten, dort, wo sich derartige Straftaten zeigen, einen hohen Ermittlungsdruck aufzubauen, schnell und zupackend einzugreifen und die Strafverfahren weiterlesen…

Schluss mit Lustig

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Laut BKA Statistiken wurden in 2016->2017->2018 von 621.713 ausländischen Straftätern, die der deutschen Bevölkerung von deutschen Politikern als angeblich schutzbedürftige und friedfertige Flüchtlinge verkauft wurden, 1.085.647 Gewaltverbrechen (Mord, Totschlag, Vergewaltigungen, Raubüberfälle, etc.) begangen und für 2019 ist zumindest ein ähnliches Ergebnis zu erwarten. Bei 1.447.530 Gewaltverbrechen, die von weiterlesen…

Bürgerwehr zum Schutz der Bevölkerung in Döbeln passt der Politik und der Polizei nicht

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Aufgrund der täglichen, von aggressiven ausländischen Männerhorden begangenen Gewaltverbrechen muss man nicht groß darüber diskutieren, ob das staatliche Gewaltenmonopol im öffentlichen Raum bereits auf die Mitglieder dieser Männerhorden übergegangen ist und die Polizei nur noch als Zeugensucher tätig wird, wenn die Gewaltverbrecher mal wieder und dies im wahrsten weiterlesen…

Warum gewalttätig gewordene Muslime oft als „unzurechnungsfähig“ gelten

Von Gastautor Albrecht Künstle – In Offenburg steht gerade ein Somalier vor Gericht, der „Stimmen hörte“ – Opfer ein Rentner, der nach einem Schädel-Hirn-Trauma halb erblindete Täglich werden Einheimische Opfer von Messer- und anderen Angriffen. Die relativ meisten dieser Angriffe werden von Muslimen verübt, von Merkels Gästen. Darüber wird nur in der Lokalpresse berichtet, weil weiterlesen…

Einbürgerungen werden von der Justiz konstruiert

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Ein heute 38 Jahre alter Iraker reiste 2003 in die Bundesrepublik Deutschland ein, auf dem Asylantrag machte er sich 5 Jahre jünger weil er wusste, dass Minderjährige besser behandelt werden, als volljährige Asylanten, das die Unterbringung von minderjährigen Flüchtlingen die deutschen Steuerzahler erheblich mehr Geld kostet, (ca. 3.000,00 weiterlesen…

Neuer Beitrag von unserer Putzfrau Pauline; sie versteht den Rechtsstaat nicht…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Dat kann ja wohl nicht wahr sein, in Bayern wurde die 84 Jahre alte „Oma Ingrid“ aus Bad Wörrishofen wegen einen Mundraub (Ladendiebstahl, Warenwert 70,11 Euro) drei Monate in den Knast gesteckt und in Esslingen wurde am Dienstag ein ausländischer Bankräuber, der einem Bankangestellten ein Chirurgenmesser gegen seine weiterlesen…

Araber kommt besoffen zum Gerichtstermin, schläft ein und darf wieder nach Hause

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Am 03.09.2019 warten im Landgericht Saarbrücken, 3 Berufsrichter, 2 Schöffen, 2 Verteidiger, 1 Staatsanwalt, 1 Psychologin als Gutachterin, 1 Dolmetscher, mehrere Justizbeamte und mehrere Zeugen auf den arabischen Gewaltverbrecher Khalid I. der trotz eines vom ihm begangenen Raubüberfall nicht inhaftiert wurde, sondern bis zu dem für den 03.09.2019 weiterlesen…

Von dummdämlichen-, nicht durchgesetzten-, und blödsinnigen Gesetzen

Die deutsche Politik ist eigentlich nur noch eine Witzveranstaltung, doch leider müssen die Menschen unter der Dämlichkeit ihrer Volksvertreter leiden und können nicht einfach nur darüber lachen. Ach ja, die Politik macht Gesetze, am liebsten dumme Gesetze. Einen Beweis: Das dritte Geschlecht. Es wird von der Politik eingeführt, obwohl es das gar nicht gibt. Seitdem weiterlesen…

Ausländer sind erheblich haftempfindlicher als die deutschen Straftäter

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Wenn über ausländische Straftäter in Online- und Printmedien berichtet wird, (was im Vergleich mit der Anzahl der verübten Straftaten allerdings höchst selten vorkommt) wird fast immer darauf hingewiesen, dass der Straftäter polizeibekannt ist, präzise formuliert gelingt es der Polizei somit mehrfach, die selben Straftäter festzunehmen, doch da die weiterlesen…

Ein Mann wurde in Leipzig erschossen! War es vielleicht ein Tötungsdelikt?

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor In Leipzig wurde der Wirt der Gaststätte „Zum fröhlichen Zecher“ von einem Ausländer (vermutlich Araber) erschossen und laut Angaben der Sprecherin der Leipziger Staatsanwaltschaft Vanessa Fink wird jetzt in alle Richtungen ermittelt, wobei (man höre und staune) selbst ein Tötungsdelikt nicht ausgeschlossen wird. Gegenüber der ortsansässigen „LVZ“ (Leipziger weiterlesen…

Einfache Schläge sind nicht strafbar, wenn die innere Stimme es verlangt

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Laut Urteil des Landgericht Köln sind einfache Schläge in das Gesicht einer fremden Person nicht strafbar, wenn der Täter damit den Befehl einer inneren Stimme befolgt. Ob diese Änderung des § 223 StGB (Strafgesetzbuch) – Körperverletzung – Gesetzestext: „Wer eine andere Person körperlich misshandelt, oder an der Gesundheit weiterlesen…

Polizeischutz für die Schutzpolizei und anderen Personen mit öffentlichen Aufgaben

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Wie die BKA Statistik für 2018 ausweist, werden immer mehr Personen mit öffentlichen Aufgaben (Richter, Staatsanwälte, Polizisten, Feuerwehrleute, Notärzte und Sanitäter, Bademeister, Bus- und Zugführer, Schaffner, Mitarbeiter in Jobcentern und anderen Behörden, Lehrer, Ärzte und Krankenhauspersonal, etc.) angegriffen, deshalb haben die Staatsanwaltschaften in Düsseldorf, Aachen und Köln Sonderdezernate weiterlesen…

Ein Erbschaftsstreit ist ein Fluchtgrund!

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Ein hünenhafter, sehr muskulöser „Flüchtling“ von der Elfenbeinküste hat seine durch Frau Merkel immer wieder prognostizierte Friedfertigkeit durch 35 schwere Straftaten unter Beweis gestellt, was für den am Amtsgericht Unna tätigen Richter Hüchtmann nach seinen Einlassungen allerdings kein Grund sei, ihn als integrationsunwilligen und extrem gewaltbereiten Ausländer anzusehen. weiterlesen…

Deutsche Verwaltungsrichter arbeiten für den Papierkorb

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Laut dem sächsischen Justizminister Sebastian Gemkow standen an den sächsischen Verwaltungsgerichten Dresden, Leipzig und Chemnitz im Dezember 2018 noch ca. 7.700 Verfahren in Sachen Widersprüche gegen abgelehnte Asylanträge zwecks Bearbeitung an, obwohl die sächsischen Verwaltungsrichter kontinuierlich an ihrer Leistungsgrenze arbeiten können sie jedes Jahr nur einen Bruchteil der weiterlesen…