Merkel und Schulz als das neue Dreamteam, Masseneinwanderung und Euro Schuldenunion garantiert

Merkel und Schulz, dass neue Dreamteam an der politischen Spitze von Deutschland. Wenn drohende Gefahr Schmerzen verursachen würden, müsste jetzt eine ganze Nation schreien. Natürlich kann man es auch versuchen positiv zu sehen, denn Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir würden zweifelsohne nochmals die Schmerzen erhöhen. Dank Lindner und seiner FDP ist dieser Kelch, Gott sei weiterlesen…

Zu der neuen Gruselpolitik gesellt sich jetzt das neue Gruselkabinett

Zu der befürchtenden, katastrophalen Politikführung in den nächsten Jahren hat sich jetzt das ausführende neue Gruselkabinett gebildet. Das Ergebnis bedeutet nichts anderes als jedes Jahr Milliarden über Milliarden deutsches Steuergeld für die Masseneinwanderung und für die EU bereitzustellen. Juncker und seine Kumpane in Brüssel, Draghi mit seiner EZB, Macron in Frankreich und alle Politchefs der weiterlesen…

Nach Wahlumfrage keine Mehrheit für die GroKo, doch Neuwahlen heben die GRÜNEN in die Regierung. Bedeutet eine nochmalige Steigerung der Unerträglichkeit

Wahlumfragen besitzen wenig wert, zumal wenn keine Wahlen anstehen. Zwar könnte es immer noch Neuwahlen geben, doch wer glaubt schon wirklich an einem nicht Zustandekommen einer neuen GroKo. Nach dieser Wahlumfrage besitzt die GroKo keine Mehrheit mehr, gerade 47,5 Prozent Stimmenanteil erhalten CDU/CSU und SPD zusammen. In den Blütezeiten dieser ehem. Volksparteien erreichten CDU/CSU alleine weiterlesen…

GroKo plant ein Einwanderungsgesetz bei offenen Grenzen für jeden Versorgungssuchenden, wie schizophren ist diese Politik nur geworden

Das schwergewichtige Sprachrohr der Kanzlerin meinte, dass Millionen Menschen auf eine Einigung in den Koalitionsverhandlungen zur neuen Mini-GroKo warteten. Mag sein, dass sich etliche im Volk auf die vereinbarte Masseneinwanderung von lebenslangen Sozialhilfeempfängern freuen, doch mit Sicherheit erwarten auch Millionen Menschen nichts von dieser neuen GroKo. Sie sehen die Politiker nüchtern, genau so wie sie weiterlesen…

GroKo geht weiter im Tandem Merkel/Schulz, bedeutet Masseneinwanderung, Familiennachzug, Kriminalität, hohe Kosten und viel GRÜNE Politik

Das alles erschlagende Thema in Deutschland heißt Masseneinwanderung und wird von der herrschenden Politik verantwortungslos ausgeblendet. Ein Thema was rundherum verniedlicht, verschönt oder gar als nicht existent dargestellt wird. Alle leichten Warnungen des Volkes zum trotz sagte die Kanzlerin direkt nach der Bundestagswahl, für alle beteiligten Politiker stellvertretend: „Wüsste nicht was ich falsch gemacht hätte“. weiterlesen…

Ergebnis der CDU/CSU, SPD Sondierung: Masseneinwanderung kostet nichts und alles andere ist zu teuer

Die Sondierung zur neuen GroKo ist abgeschlossen und die SPD muss das Ergebnis lediglich noch von ihren Mitgliedern abnicken lassen. Doch bei den Genossen, die überwiegend auf ihren persönlichen Vorteil bedacht sind, stellt dies kein besonderes Hindernis dar. Herrscherin Merkel hat das in ihrer Partei nicht nötig, die CDU Mitglieder folgen ihrer CDU-Königin blind in weiterlesen…

Deutschlands etablierte Politiker handeln, unterstützt von den Medien, nach dem Juncker-Prinzip: Das Volk täuschen, belügen und dann abkassieren

Machtgierige und geldbesessene Politiker reagieren alle nach dem Juncker Prinzip, dass allerdings nur Juncker ausgesprochen hat. Das es nur Juncker ausgesprochen hat, liegt daran, dass Juncker seinen mit Millionen beschenkten EU-Posten ohne Wahl bekam. „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes weiterlesen…

Den Elefant im Raum bekommen CDU/CSU und SPD nicht weg, doch er soll wieder unsichtbar werden

Was soll bei den Sondierungsgesprächen zwischen CDU/CSU und SPD denn schon herumkommen? Das es Migranten- und Flüchtlingskriminalität mit steigender Tendenz gibt, wissen die Politdarsteller dieser Parteien. Das die eingelaufenen „Flüchtlinge“ alle zu Migranten werden, wissen die Politdarsteller dieser Parteien. Das immer mehr „Flüchtlinge“ einlaufen und ebenfalls zu Migranten werden, wissen die Politdarsteller dieser Parteien. Das weiterlesen…

Masseneinwanderung als Parteienideologie! Wann wird das Volk endlich wach?

Der Durchschnittsbürger sollte sich endlich von dem Gedanken befreien, dass Politik für ihm gemacht wird. Politiker folgen den Ideologien ihrer Parteien, den Wünschen der globalen Konzerne, den Vorgaben der USA, den Auffassungen der NGOs mit Soros an der Spitze und träumen von einem vereinigten Europa. Volksferne Politiker bestimmen über die Menschen, die ihren Beruf vordergründig weiterlesen…

Ist Deutschlands Volk noch zu retten? Masseneinwanderung plus Familiennachzug erwünscht, Kosten und Kriminalität egal

Politiker sind Menschen, deshalb Egoisten und stets auf ihren eigenen Vorteil bedacht. Das Land und die Menschen die sie vertreten sollen, interessieren wenig und wenn, dann nur Personen die Politiker persönliche Vorteile verschaffen können. Irgendwann verschwinden alle Politiker in der Versenkung, entweder vom Steuerzahler bestens versorgt im Ruhestand, oder mit Millionengehälter ausgestattet in irgendwelchen Vorstandsposten weiterlesen…

Alle gemachten Fehler in der EU-, Migrations- und Sozialpolitik werden in einer neuen GroKo weitergeführt und ausgebaut

Die GroKo formiert sich neu und versucht Gemeinsamkeiten abzuklopfen. Gemeinsamkeiten gibt es bei dieser Konstellation mehr als Gegensätzlichkeiten und die größte Gemeinsamkeit besitzen CDU/CSU und SPD in der Uneinsichtigkeit ihrer Fehler. Viel mehr Unheil als die zurückliegende GroKo angerichtet hatte, ist kaum noch zu überbieten. Eine weitere Steigerung würde dann schon Bürgerkrieg bedeuten. Also wenn weiterlesen…

Bei Masseneinwanderung verteilt eine Bürgerversicherung die enormen Migrationskosten lediglich auf mehr Schultern, verringert aber nicht Beiträge oder verbessert Leistungen

Mit den Schwierigkeiten zur Bildung einer neuen Bundesregierung ist das Thema Bürgerversicherung wieder aktuell geworden. Die SPD scheint die Bürgerversicherung zu einer Bedingung zur Fortsetzung der großen Koalition zu machen. Zweifelsohne ist die Einführung einer Bürgerversicherung ein wichtiges Thema, doch angesichts des dringendsten Problem, die Migrationsbewältigung, nur mit einem untergeordneten Wert behaftet. Aber es eignet weiterlesen…

Die neue GroKo ist ein Garant für die EU-Schuldenunion, für Masseneinwanderung und könnte die Vorbereitung zu einem Scharia-Staat einleiten

Deutschland erhält wahrscheinlich die 4. Auflage einer großen Koalition, die 3. GroKo mit Merkel an der Spitze. Jamaika ist gescheitert und Merkel bekommt nicht ihren neuen Wunschpartner die GRÜNEN. Doch die neuen alten wahrscheinlichen Koalitionspartner besitzen eines gemeinsam, ihre Liebe zu den GRÜNEN. CDU als auch SPD würden gerne mit den GRÜNEN koalieren und somit weiterlesen…

Mit der neuen GroKo, als das kleinere Übel, immer weiter in den Untergang. Dafür stehen Merkel, Schulz, Altmaier, Gabriel als verlässlich bereit

Die Weichen stellen sich jetzt immer mehr in Richtung neuer großer Koalition, nur die SPD weiß noch nicht wie sie es ihren verbliebenen Wählerrest verkaufen soll. Das neue Zwangsbündnis ergibt sich alleine schon daraus, dass nach Neuwahlen keine wirklich geänderten parlamentarischen Stärkeverhältnisse zu erwarten sind. Die Parteien ständen vor dem gleichen Dilemma, weil auch nach weiterlesen…