Kult-Sendung Tatort als Gesinnungsmanipulation? Oder die Nutzung des Staatsfernsehens für den politischen Zweck des Establishment

Das zwangsfinanzierte Staatsfernsehen befindet sich selbst als politisch neutral. Das es so nicht ist und auch nicht sein kann, beweisen schon die vielen Gremien die mit aktiven und ehemaligen Politikern des politischen Establishment aus dem Einheitsparteienblock durchzogen sind. Auch wer Information, Unterhaltung und Kultur über eine Art „Zwangssteuer für alle“ finanzieren lässt, kann einen gewissen weiterlesen…