Die griechischen Flüchtlingsinseln sind voll, also wieder durchwinken bis nach Deutschland

Die Flüchtlingsinseln in Griechenland sind überfüllt und täglich kommen neue Menschenmassen aus der Türkei auf den griechischen Inseln an. Jetzt soll ein griechisches Gericht entschieden haben, dass die neu ankommenden Flüchtlinge weiter reisen dürfen. Weiterreisen heißt natürlich bis nach Deutschland. Ca. 20.000 Migranten sollen zurzeit monatlich über die ungesicherten und unkontrollierten deutschen Staatsgrenzen einlaufen und weiterlesen…

Attraktive Sozialsysteme, monatliche Geldgeschenke, kostenlose Asylklagen mit anschließenden Bleiberecht und Familiennachzug sind die wahren Gründe für Migration

Der österreichische Bundeskanzler Kurz stellte öffentlich in den Medien fest, was Millionen Menschen schon sehr lange wissen: „Wir sind viel zu attraktiv für Flüchtlinge und Migranten in unseren Sozialsystemen“. Diese Aussage ist gleichzeitig stellvertretend für die Zustände in Deutschland. Fast alle Menschen, die nicht den links/grünen Spektrum angehören und sogar ein paar Links/Grüne die noch weiterlesen…

Die Dümmste aller Einwanderungsarten hat sich Deutschland ausgesucht, so werden Sozialhilfeempfänger gemehrt und Renten gekürzt

Deutschland hat sich die Dümmste aller denkbaren Einwanderungsmöglichkeiten selbst erschaffen. Die herrschende Politik sagte einfach: „Alles was nach Deutschland kommt, behalten wir“. Wir geben jeden Geld, eine Wohnung und stellen das Versorgungssystem eines Sozialstaates jeden zur Verfügung. Zusätzlich erhält jeder ein Integrationspaket einschließlich Sprachkurs und auf Wunsch eine Ausbildung. Damit sich die nach Deutschland verirrten weiterlesen…

Wer Politikern vertraut ist selber schuld, eine kleine Übersicht ihrer Leistungen

Wer Politikern vertraut ist selber schuld, denn sie sorgen permanent für Nachteile der Durchschnittsbevölkerung. Vor allem sind die politischen Fehler schon früh erkenntlich, doch das Volk blendet sie permanent aus. Das die Euroeinführung ein Fehler war, war von Anfang an ersichtlich. Staaten in eine Währungsunion aufzunehmen, die ständig Probleme mit ihrer Staatswährung hatten, wo Korruption weiterlesen…

Rührende Geschichten zur Familienzusammenführung der Migration, doch die Tatsachen sprechen eine andere Sprache

Die allgemeinen Mainstream-Medien schreiben rührende Geschichten über Flüchtlinge, dies bereits seit 2015 um die große Unterstützung des Volkes für die Politik Merkels und ihrem Polit-Anhang zu erzielen. Allerdings lässt es sich für die Lokalpresse nicht immer ganz vermeiden, auch mal etwas negatives über „Flüchtlingsmigranten“ zu berichten. Doch dann wird möglichst die Herkunft der Täter verschwiegen, weiterlesen…

SPD Schulz fordert „Vereinigte Staaten von Europa“. Wirtschaftsprofessor Feld sind Renten zu teuer, aber nicht die „Flüchtlingskosten“

Über die Ansichten so einiger Politiker, oder auch bei vermeintlichen Sachverständigen, bleibt nur Kopfschütteln übrig. An den Politikern ist das Volk natürlich selbst Schuld, denn es wählt diese ja schließlich selbst. So will ein Herr Schulz, der SPD angehörend und Europa näher gestellt als Deutschland, ab 2025 die „Vereinigten Staaten von Europa“ ausrufen. Ein Europa, weiterlesen…

Über 1 Billion Euro Flüchtlingskosten, die von der Politik einfach totzuschweigen sind

Politiker lassen grundsätzlich alles an sich abprallen, kennen keine Fehler und erst recht keine Eingeständnisse ihrer Fehler. Das hängt zum einem an dem natürlichen Egoismus und zum anderen an der vollkommenen Haftungslosigkeit ihrer Taten. Lügen und Verschweigen sind zudem noch zusätzliche Eigenschaften mit denen Politiker ausgestattet sind. Politiker denken an sich selbst, an ihr gutes weiterlesen…