Nicht in den fernen USA suchen, sondern im eigenen Land, da gibt es genug zu finden

In Deutschland regen sich die Medien nicht nur über den US Präsidenten Trump auf, sondern auch über das US Wahlsystem. Dabei sollten die Staats- und Massenmedien zuerst im eigenen Land suchen, dort gibt es genug zu finden. Aber wer an dem Tropf von Steuermitteln hängt, übersieht die politischen Fehler im eigenen Land und schreibt alle weiterlesen…

Spartag? Auch Banken macht die Corona-Politik zu schaffen

Von Gastautor Albrecht Künstle – Sie treten als Freund und Helfer für Kunden auf – um sie dann fallenzulassen – Ein Beispiel, wie die Sparda-Bank Baden-Württemberg Kunden abspeist Fast scheint es, als ob Corona erfunden wurde, um das Finanzdrama zu kaschieren. Die Verschuldung vieler Staaten wollte einfach nicht sinken und neue Schuldenmacher kommen hinzu. Ohne weiterlesen…

Merkels BRD kann durch die langfristige Verschuldung wie die DDR enden

Von Gastautor Albrecht Künstle – Tilgungspläne über zehn Legislaturperioden bzw. 50 Jahre hinweg!? – So rücksichtslos kann nur jemand sein, der keine Kinder hat – Merkel ruft auf, daheim zu bleiben – nein, demonstriert für eure Zukunft Anfang des Monats thematisierte ich die Kreditaufnahmen der Länder und des Bundes, welche die selbst gesetzten Verschuldungsobergrenzen auch weiterlesen…

Auf den UN-Migrationspakt folgt ein EU-Migrationspaket

Von Gastautor Albrecht Künstle – UN-Menschenrecht auf Migration zeitigt seine ungenießbaren Früchte – von der Leyens fragwürdige Arbeitsteilung löst Kopfschütteln aus Es war vor zwei Jahren, als mit dem Migrationspakt der UNO gegen den Willen vieler Länder ein Menschenrecht auf Migration festgezurrt wurde. Aber wem ein Recht auf Emigration gewährt wird, der macht logischerweise auch weiterlesen…

Frau von der Leyen, die Möchtegernpräsidentin der Vereinigten Staaten von Europa

Für alle die nicht nur freudig Steuern für alle absurden politischen Ideologien in Deutschland zahlen, sondern gerne zusätzliche Steuern für alle absurden politischen Ideologien der EU, ist Frau von der Leyen (CDU) die richtige Kommissionspräsidentin. Auch wer die Vereinigten Staaten von Europa herbeisehnt, bekommt mit Frau von der Leyen eine Kopie von SPD Schulz. Frau weiterlesen…

Auch im Mittelmeer lässt Erdogan seine Maske fallen

Von Gastautor Albrecht Künstle – Wie wäre es mit einem Folgevertrag zu Lausanne, dem „Herbolzheimer Vertrag“? Einige Erdogan-Türken „stürmten“ Ende August mit ihrer blutroten Türken-Fahne den deutschen „Reichstag“ – von dem aus der Bundestag das kleiner gewordene Deutschland so regiert, wie es die Medien von ihm erwarten. Gleichzeitig herrscht im Mittelmeer ein Sturm anderer Art. weiterlesen…

Gut das keiner weiß, das die Politik den Bürger zukünftig kräftig schröpft…

Gut, dass sich die meisten Menschen keine Gedanken darüber machen wer die Milliarden (oder vielleicht Billionen), die heute von der Politik unter dem Deckmantel Corona verschleudert werden, jemals zurück zahlt. Vorweg gesagt; es sind die Menschen die heute nicht darüber nachdenken. Der Umfang der haushaltswirksamen (Corona) Maßnahmen beträgt insgesamt 353,3 Milliarden Euro und der Umfang weiterlesen…

Haftungslose Politiker verursachen Fehler und das Volk muss es bezahlen

Würden Sie einen Arzt vertrauen, der total haftungslos seinen Beruf ausüben kann? Würden Sie ihrer Autowerkstatt vertrauen, dessen Personal haftungslos Ihr Auto repariert? Oder den Heizungsinstallateur der haftungslos an der Therme herumschraubt? Wahrscheinlich nicht, denn für Ihr Geld verlangen Sie einwandfreie Leistung und die entsprechende Schadensregulierung bei einer fehlerhaften Reparatur. Schlimmer wäre es noch bei weiterlesen…

Die EU will mit Schulden und Umverteilung glänzen…

Ein lesenswerter Artikel über die EU erschien bei Tichys-Einblick. Hier wird exakt beschrieben wie die Umverteilungspolitik von den derzeit noch einigermaßen wirtschaftlich starken Nordstaaten zu den maroden und wirtschaftlich schwachen Südstaaten funktionieren soll. In diesem Konzept ist und bleibt Deutschland der Oberzahlmeister der EU und stellt dafür sein gesamtes Volk in Haftung. Die gemeinsam angehäuften weiterlesen…

„9,3 Mio. Syrer müssen (?) hungern“ – IS und EU Seit an Seit

Von Gastautor Albrecht Künstle – EU verlängerte den Boykott und der IS zündete Getreidefelder an – Die lange Hand der UNO fordert erneut ihren schlimmen Tribut Das war die Einleitung meines Artikels vor einem Jahr: „Im Schatten des Embargos gegen Assads Syrien, holt der IS zum nächsten Schlag aus: Tausende Quadratkilometer Getreide werden Opfer von weiterlesen…

GRÜNE Ideologie zerstört Deutschland und Europa

Bei den Bürokraten in der EU schleicht die Angst ein, dass ihr Vorzeigeprodukt Green-Deal aufgrund der Corona-Krise platzen könnte. So langsam scheinen einige Bosse in der Wirtschaft zu kapieren, was das EU-Monster will. Die Politiker in der EU und in Deutschland faseln ständig von einem Neuaufbau der Industrie und das nach Corona alles anders wird. weiterlesen…

Merkel – von der Welt bewundert, geachtet oder verachtet?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Ab 1. Juli übt die Kanzlerin turnusmäßig die EU-Ratspräsidentschaft aus – Wie ist es um das Image des Merkel-Deutschland bestellt? 2007 waren wir das letzte Mal dran. Jetzt hat Deutschland wieder einmal für sechs Monate die Lizenz, dem Rat der EU vorzusitzen. Ausgerechnet nach 13 Jahren, und immer noch ist weiterlesen…

Die EU bittet Deutschlands Bürger zur Kasse…

In Deutschland machen sich nur wenige Bürger Gedanken wer die Wahnsinnsummen zurück zahlt, die von den derzeitigen Politparasiten ausgegeben werden. Erst kürzlich wurde die Neuverschuldung des Bundeshaushalts 2020 in zwei Nachtragshaushalten um 218,5 Milliarden Euro aufgestockt. Geld das selbstverständlich von den Arbeitnehmern und Rentnern zurückzuzahlen ist, was jedoch den meisten Bürgern anscheinend völlig egal ist, weiterlesen…

Horten wir Geld – nein, wir werden gehindert, es auszugeben

Von Gastautor Albrecht Künstle – Wie die Qualitätspresse Corona-Ursachen und Folgen auf den Kopf stellt – Wer legt der unsäglichen Politik ihr anhaltend schädliches Handwerk? Es geht auf keine Kuhhaut mehr, wie im Wirtschaftsteil der Qualitätspresse die wirtschaftlichen Folgen der anhaltenden Corona-Restriktionen auf den Kopf gestellt werden. In einem meiner Artikel vom April stellte ich weiterlesen…

Italien und Spanien geben schon mal die EU Milliardengeschenke im Vorfeld aus

Die EU verteilt bekanntlich 750 Milliarden Euro (750.000.000.000) Aufbauhilfe in Staaten die besonders stark durch die Corona-Krise betroffen sind. Wer den größten Batzen aufbringen muss steht ebenfalls fest, es ist natürlich der EU Oberzahlmeister Deutschland. Nicht Merkel und ihr Politanhang bezahlen das, sondern die deutschen Steuerzahler, Sparer und Rentner. Für Deutschland sind somit massive Steuererhöhungen, weiterlesen…

Merkel ist noch lange nicht am Ende…

Frau Merkel muss ihre Vorhaben durchziehen, egal ob die Länderchefs jetzt im Fall von Corona ihre Vorgaben auch nicht mehr zu 100 Prozent durchziehen möchten. Deutschland ist noch nicht genug verschuldet, Steuern und Abgaben sind immer noch zu niedrig. Also muss Frau Merkel die Wirtschaft noch mehr zerstören, noch mehr Sozialeinwanderer in das Land holen weiterlesen…

Italien will keine 39 Milliarden Euro aus dem ESM, sondern Eurobonds…

Italien verzichtet auf 39 Milliarden Euro aus dem ESM (Europäischer Stabilitätsmechanismus), nimmt aber gerne das europäische Kurzarbeitergeld (SURE) und die Unternehmenskredite der Europäischen Investitionsbank EIB in Anspruch. Ist Italien plötzlich so reich geworden um auf 39 Milliarden Euro zu verzichten? Nein, Italien ist ein Land das über Jahrzehnte über mafiöse Strukturen verfügt und Regierungen hatte weiterlesen…

Die Verallgemeinerung aller Schulden der EURO-Staaten, auch dies macht Corona möglich…

Wir haben in Deutschland hochbezahlte Politiker die gerne das Geld ihres Volkes verschenken und gleichzeitig Industrien, insbesondere die Autoindustrie sowie andere Wirtschaftszweige die nicht klimagerecht produzieren, ohne mit der Wimper zu zucken gnadenlos zerstören. Ganz vorne stehen hierbei die GRÜNEN und erhalten Unterstützung von den LINKEN, der SPD und der Merkel-CDU. Erreicht werden sollen die weiterlesen…

Die Nachteile der Globalisierung und geforderte finanzielle Hilfen für den Islam…

Deutschlands regierende Politiker versuchen derzeit mit dem Einsatz von viel Steuergeld und frisch gedruckten Geld ohne Wertschöpfung (nicht mit dem eigenen Politikervermögen) die rigorosen politischen Zwangsmaßnahmen abzufedern. Konzerne, mittelständische Unternehmen und Arbeitnehmer, die in die vorübergehende Zwangsarbeitslosigkeit entsendet werden, sollen die Zeit ohne öffentliches Leben möglichst ohne, oder mit geringen Verlusten, überstehen. Ob dies den weiterlesen…

Deutschland sponsert die EU, den Green Deal, den Euro und die Sozialeinwanderung ganz alleine…

Großbritannien hat es bekanntlich geschafft, sich aus dem politischen Moloch EU zu verabschieden. Mit dem Ausstieg Englands entgehen ab 2021 dem bürokratischen EU Monster jährlich 12 Milliarden Euro. Schon fürchten 15 EU Nehmerländer zukünftig weniger Geldgeschenke zu bekommen, weil es jetzt einen Nettozahler weniger gibt. Doch warum fürchten? Deutschlands Politiker ist es vollkommen egal, ob weiterlesen…

Gigantischer „Klimaschutz“ unter die Lupe genommen

Von Gastautor Albrecht Künstle – Zum EU-Klima-Investment-Plan aus Bruxell und Strasbourg sowie – zum Billionen-Bäume-Programm – wo sollen diese wachsen? Mitte Januar berichteten Zeitungen über das Vorhaben des EU-Parlaments der Finanzierung eines europäischen Klima-Investment-Plans aus dem Haushalt in Höhe von 485 Mrd. Euro bis 2030. Damit soll ein „Gerechtigkeitsfonds“ von 1.000 Mrd. Euro bezuschusst werden. weiterlesen…

Für die Vernichtung der Altersabsicherungen und Spareinlagen erhält Mario Draghi das Bundesverdienstkreuz

In Deutschland ist es den Politikern der Altparteien mittlerweile so ziemlich egal, was mit ihrer eigenen Partei passiert. Diese Parteien sind in den wesentlichen Punkten der Sozialeinwanderung, Klimahysterie, Euro und EU absolut gleichgeschaltet. Die einzelnen Punkte unterscheiden sich lediglich noch ein wenig in der Radikalisierung der Umsetzung des Wahnsinns, hier besitzt jede Partei ihr besonderes weiterlesen…

CO2 Strafen der Autokonzerne darf der Endverbraucher an die EU zahlen…

Bekanntlich gibt es ab 2021 die neuen Klimasteuern, die den entstandenen Steuerausfall nach dem Wegfall des Solidaritätszuschlags kompensieren sollen und zusätzlich die Finanzierung der Migration auf ein gesichertes Standbein stellt. Ja, die Politik weiß schon warum sie Fridays for Future unterstützt und über ihre staats- und staatshörigen Medien eine Klimahysterie erschuf, die nur eine Aufgabe weiterlesen…

Wieder einmal wird der Euro dem Bürger als Erfolg verkauft…

Es ist gleich zum neuen Jahr wieder schön, wenn die Medien ihre Lügen verbreiten. Natürlich alles im Sinn der etablierten Politik, zu der neben der Merkel GroKo schon mehr als gleichberechtigt die GRÜNEN gehören. Von der schon als Selbstverständlichkeit angesehenen Masseneinwanderung in das Sozialsystem und die zur Finanzierung der Masseneinwanderung erfundenen Klimahysterie mal ganz abgesehen, weiterlesen…

Von Europäern gewähltes Parlament eine Lobby für Afrikaner?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Das EU-Parlament beschloss „Die Grundrechte von Menschen afrikanischer Abstammung“ – und hat eine Kanonade von martialischem Vokabular losgelassen: 5x Kolonialismus, 8x Hass…, 9x Bekämpfung, 10x Sklaven, 24x Diskriminierung, 29x fordern/fordert… Die Entschließung des Europäischen Parlaments vom 26. März 2019 scheint die Konkretisierung des Migrationspakts für Afrikaner als derzeitige und künftige weiterlesen…

Warum (Altersvorsorge)Sparer schleichend enteignet werden

Von Gastautor Albrecht Künstle – Über einige Fehlkonstruktionen des Euro nachdenken – oder ihn aufgeben? – Die Sparer wg. Nullzinsen zu Weihnachten mit „Helikoptergeld“ entschädigen? – Lagardes EZB-Mitarbeiter*innen lernen vielleicht von Finanzjongleuren der USA? Vor der 2001/02 durchgepeitschten Euro-Währungsunion warnten viele Ökonomen davor, dass die unterschiedliche wirtschaftliche Situation und Entwicklung der Länder Europas mit den weiterlesen…

Warum Erdogan mit der NATO so umspringen kann und es auch tut

Von Gastautor Albrecht Künstle – Ein historischer Rück- und Ausblick, wie dieses Drama beendet werden könnte Blicken wir 70 Jahre zurück ins Jahr 1949. Die westlichen Besatzungsmächte geboten den Deutschen, die Bundesrepublik zu gründen. Das geschah am 23. Mai – ohne die Ostzone! Ein halbes Jahr später geschah dasselbe mit der Gründung der DDR unter weiterlesen…

Islamisierung öffnet der Türkei die Tür nach Deutschland

Von Ayla Demirli Die Lage in Südeuropa bleibt angespannt. Im Gespräch mit dem Deutschlandfunk sagte der AKR-Abgeordnete Mustafa Yeneroglu (https://www.deutschlandfunk.de/eu-tuerkei-fluechtlingspakt-akp-mitglied-tuerkei-tut-alles.694.de.html?dram:article_id=460132), Griechenland scheine den Migrationsproblemen nicht gewachsen zu sein. Dabei kämen mehr als 30.000 Flüchtlinge monatlich in der ohnehin mit Wirtschaftsproblemen belasteten Türkei, während Ankara bis jetzt nicht alle bereitgestellten Geldmittel von Brüssel unter dem Flüchtlingspakt weiterlesen…

Nur die Asylindustrie verbleibt als blühende Industrie in Deutschland

Die Politiker der Altparteien wollen Migranten, je mehr desto besser. Die Staats- und Massenmedien reden und schreiben die Migration schön. Wenn den Medien geglaubt werden soll, dann will die Mehrheit der Bevölkerung ebenfalls mehr Migration. So fordert der zukünftige EU Kommissar für Migration Margaritis Schinas auch gleich mehr „legale“ Migration für Europa, indem er sagt: weiterlesen…

Das Schuldensystem mal einfach, aber einleuchtend genug für die Brisanz

Die normalen Zeiten sind schon lange vorbei, wo erst etwas erarbeitet werden musste um es anschließend genießen zu können. Heute lebt die Masse in einem Schuldenberg, der so hoch ist, dass er nie mehr abzutragen ist. Die Staaten sind hoch verschuldet, viele Unternehmen und weite Teile der Bevölkerung ebenfalls. Seit Jahren läuft die EZB Gelddruckpresse weiterlesen…